Firmware 14P ist verfügbar

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Firmware 14P ist verfügbar im Alcatel One Touch Watch Forum im Bereich Alcatel Forum.
P

ProjektC

Fortgeschrittenes Mitglied
1.: Zuerst wird das Firmware auf das Smartphone geladen
2.: Firmware wird auf die Watch übertragen und dauert ca 15 Minuten
3.: Danach erscheint man soll das Update bei der Watch abschliessen, bei der Watch wird aber nichts angezeigt
4.: Benachrichtigung öffnen und dort wird angezeigt man soll das Update installieren, was dann eine Minute dauert

1. Fix some bugs about ANCS, watch can still receive IOS notification even IOS App was killed, and remove yellow BT icon
2. Fix bug: unpaired watch’s alarm and calendar reminders should be clean
3. Fix bug: the data in workout has the negative value in some cases
4. Remove the QR code interface at the 1st paring process
5. Fix bug: watch vibrates abnormally
6. Fix bug: altimeter unit should be match with settings in APK
7. Fix some bugs about anti loss function

Rein Optisch hat sich nichts getan.
Finde die Performance beim Wischen genauer und schneller
Wenn ich die Watch zu meinen Gesicht hole war sie oft aus, musste daher meistens die Uhr am Knopf anschalten.
Jetzt geht die Uhr meistens an, daher scheint die Bewegung genauer zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
shorty1102

shorty1102

Neues Mitglied
Update erfolgreich durchgeführt, bei mir hat die Watch aber nach der Übertragung vom Phone aktiv angezeigt das ein Update durchgeführt werden soll welches ich durch wischen bestätigt habe. Danach hat die Watch das Update installiert und dann automatisch neu gestartet. Bis jetzt alles super.

LG
Thorsten
 
P

picard_1983

Neues Mitglied
Super dann machen wir das heute Abend auch. Kennt jemand ein Changelog? Was alles geändert wurde bzw. neu ist?
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
picard_1983 schrieb:
Super dann machen wir das heute Abend auch. Kennt jemand ein Changelog? Was alles geändert wurde bzw. neu ist?
Changelog ist bereits angefragt, siehe auch hier

Allerdings kann ich zur oben beschriebenen Update-Dauer Positiveres vermelden als ProjektC:

  • Der Download der neuen Firmware vom Server hat ca. 15 Sekunden gedauert (WLAN, normale 16MBit Leitung).
  • Das Update der Watch hat dann nochmal etwa 3 Minuten gedauert.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

ProjektC

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

Der Download der Firmware auf dem iPhone hat auch nur ein paar Sekunden gedauert.
3 Minuten waren es bei weiten nicht, aber ich nutze auch iPhone und kein Android., vielleicht liegt es daran.
 
F

fabiosinus

Experte
Veränderungen kann ich absolut keine feststellen.
 
P

ProjektC

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann ich als iPhone Nutzer nicht sagen.
Gewiss nicht optisch und ersichtlich, aber unter der Haube hat sich doch einiges getan.
Als iPhone Nutzer funktioniert der Austausch erst wieder mit 1.3.2 recht gut.
In der Regel hat der Reconnect nicht funktioniert, wenn man ausserhalb der Verbindung war.

Heute habe ich bewusst das iPhone immer irgendwo liegen gelassen.
Sei es im Auto beim Einkaufen, oder beim Kunden im Büro.
Jedes mal wenn ich zurück gekommen,bin, hat sich das Gerät sauber und stabil verbunden.

Ich weis auch, das bei Android die Probleme nicht oder nicht so stark da sind.
Für iPhone Besitzer bringt die Firmware aber eine enorme Stabilität, zumindest was ich die ersten 12 Stunden sagen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
nikolei

nikolei

Neues Mitglied
Hi Leute,
große Änderungen können wir nur erwarten, wenn auch die App upgedatet wird.
Zeigerfarben etc. müssen konfiguriert werden und das wird nur über die App möglich sein.
Bei den Problemen mit iOS war's auch kein Wunder, dass nur Zeit für Bug-fixes war.
Wenn die Uhr mal stabil mit iOS läuft, dann können wir auf neue Features hoffen.

Die offensichtlichste Änderungen, die aber in keinem Changelog zu sehen war, ist
tatsächlich das Verhalten mit der automatischen Anzeige. Vorher musste man, und das wurde
auch in Tests als negativ angemerkt, unnatürliche Bewegungen machen, um die Anzeige einzuschalten.

Jetzt geht es besser oder zumindest auch, wenn man ganz normal langsam die Hand so dreht, dass man auf die
Uhr blickt und in dieser Position stoppt. Keine halbe Sek. später schaltet sich die Anzeige ein.
Sieht auf den ersten Blick sehr gut aus! Möglicherweise schaltet sie nun öfter ein und braucht mehr Strom.
Hoffe bzw. glaube aber nicht, dass die Laufzeit sich spürbar verändern wird.

BG
 
Reddy

Reddy

Ehrenmitglied
Auch meine Erfahrung geht hin zur positiven Performance.
Kommt immer besser mit der Uhr ... jetzt noch bissel das optische optimieren,
dann gibt das für mich nix besseres ... im Moment ;)
 
F

fabiosinus

Experte
Ich kann absolut keinen Unterschied feststellen, weder in der Anzeige durch Armbewegung noch in der Schnelligkeit. Was mich aber wirklich nervt sind zwei Dinge:

1. Wie blöd muss man sein das man bei einer DigitalZeitanzeige den Rand der die Sekunden anzeigt so einstellt das diese bei "6" Uhr und nicht bei "12" Uhr beginnen?

2. Welchen Sinn macht eine Smartwatch die bei eingehenden Benachrichtigungen zwar vibriert aber nicht anzeigt?? Da kann ich ja gleich zum Handy greifen wenn ich die Uhr erst entsperren muss um zusehen was für eine Nachricht gekommen ist??


Das muss mehr als dringend geändert werden da so macht die Uhr wenig Sinn!! Oder wie seht Ihr das?
 
X

Xtreme007

Erfahrenes Mitglied
Also ich möchte nicht das Sofort die Nachricht auf der Uhr angezeicht wird , wenn ich in unsere wöchentlichen Dienstbesprechung sitze , habe ich keine Lust das meine Sitznachbarn sehen was sich auf der Uhr tut . Für mich ist die Funktion so ideal . Vielleicht als Option einbaubar , aber nicht abändern in sofort anzeigen
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Ich sehe das exakt so wie mein Vorredner.. Dezente Benachrichtigungen und wenn ich es genauer wissen möchte, ein kurzer Druck auf den Button der Watch. Mehr brauche ich in den meisten Situationen nicht, vor Allem nicht im Job. Stattdessen das Smartphone rauszuholen ist deutlich aufwändiger, vor Allem incl. Entsperren.
 
nikolei

nikolei

Neues Mitglied
fabiosinus schrieb:
Was mich aber wirklich nervt sind zwei Dinge:

1. Wie blöd muss man sein das man bei einer DigitalZeitanzeige den Rand der die Sekunden anzeigt so einstellt das diese bei "6" Uhr und nicht bei "12" Uhr beginnen?

2. Welchen Sinn macht eine Smartwatch die bei eingehenden Benachrichtigungen zwar vibriert aber nicht anzeigt?? Da kann ich ja gleich zum Handy greifen wenn ich die Uhr erst entsperren muss um zusehen was für eine Nachricht gekommen ist??


Das muss mehr als dringend geändert werden da so macht die Uhr wenig Sinn!! Oder wie seht Ihr das?
zu 1.: Da gibt es gute Gründe dafür:
Der wichtigste ist wohl, dass das optisch ein guter Kompromiss war. Wenn man von 12Uhr starten würde, wäre da ein "Loch" zw. 22 und 37 sek. oder die Punkte müssten vom Kreis abweichen und gerade von 22 nach 37 sek. weiterlaufen.
Da hat sich wohl jemand was pfiffiges ausgedacht und gesagt, wir weiche von der herkömmlichen Sekundenanzeige ab und machen das wie bei einem Tacho von 0 auf 59 (Analoge Anzeigen wie Tacho, Drehzahl etc. bewegen sich genau in deisem Kreissegment)
Also such nicht die Uhr sondern den Zeittacho (0 bis 59) ;-)
Hier allerdings dürften die Punkte fetter sein. Der Kontrast ist hier ziemlich mager. Punkte fetter oder noch nicht aktive statt schwarz einfach ausblenden.
zu 2.: Dein Aussage finde ich stark überzeichnet!
Es hat zumindest den Grund, dass es:
a, bei Leute, die sehr viele WhatsApp oder SMS bekommen die Batterie schnell leeren würde und
b, eine gewisse Diskretion bewahrt bleibt. Ich entscheide, wann ich auf der Uhr die Nachricht lesen will.
Als Verbesserungsvorschlag sollte man jedoch vorschlagen, hier in den Grundeinstellungen das wählbar zu machen, dann werden alle glücklich.
BG
 
S

Silent_GSG9

Ambitioniertes Mitglied
Hat noch wer das Problem das mit der Firmware 14P in Verbindung mit einem iPhone die aufgezeichneten Schlafdaten nicht mehr synchronisiert werden? Neustart der Watch, der App und des iPhone brachten keine Besserung. Alle anderen Daten werden problemlos synchronisiert.
 
nikolei

nikolei

Neues Mitglied
Silent_GSG9 schrieb:
Hat noch wer das Problem das mit der Firmware 14P in Verbindung mit einem iPhone die augezeichnetten Schlafdaten nicht mehr synchronisiert werden? Neustart der Watch, der App und des iPhone brachten keine Besserung. Alle anderen Daten werden problemlos synchronisiert.
Ich befürchte, du bist hier mit Deinem iPhone der einzige in der aktiven Runde, wenn nicht, dann werden wir das jetzt schnell merken ;-)
 
S

Silent_GSG9

Ambitioniertes Mitglied
Funktioniert es denn unter android und 14P problemlos?
 
Reddy

Reddy

Ehrenmitglied
Natürlich ... iss doch Android :lol:

Ok, Spaß bei Seite .. es funktioniert ;)
 
P

ProjektC

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey, habe auch ein iPhone ;-)
Meine Daten der Watch über heute Nacht wurde in die App Synchronisiert, allerdings habe ich beim ersten aufwachen, das abgeschalten, daher wurden nur 4 Stunden erfasst, aber die gingen.
Ich kann es heute mal die ganze Nacht laufen lassen, aber denke das geht.

Für mich wäre es auch super, wenn Whatsapp Meldungen direkt am Display erscheinen.
Beim iPhone gibt es extra ein Kontroll Center dafür.
Das lässt sich beim iPhone Zentral einstellen, ob das im Speer Bildschirm erscheint, nur der Name, der Betreff, oder auch im Homescreen.
Wäre halt cleverer wenn sich die Smart daran halten würde, dann wäre soviel möglich und der Hersteller müsste nicht extra was eigenes Basteln.
Immer schade, wenn es so was Zentrales gibt, aber dann manche Apps das nicht nutzen, und eine eigene Zentrale machen.
 
S

Silent_GSG9

Ambitioniertes Mitglied
So Uhr mal auf Werkseinstellungen gesetzt mal sehen wie es nun läuft. Das kuriose daran ist ja das alle anderen Werte problemlos synchronisiert werden nur halt die Schlafdaten nicht. Diese sehe bzw sah ich aber auf der Uhr (bis zum Werksreset logischerweise).

ProjektC schrieb:
Beim iPhone gibt es extra ein Kontroll Center dafür.
Das lässt sich beim iPhone Zentral einstellen, ob das im Speer Bildschirm erscheint, nur der Name, der Betreff, oder auch im Homescreen.
Wäre halt cleverer wenn sich die Smart daran halten würde, dann wäre soviel möglich und der Hersteller müsste nicht extra was eigenes Basteln.
Immer schade, wenn es so was Zentrales gibt, aber dann manche Apps das nicht nutzen, und eine eigene Zentrale machen.
das habe ich auch schon bemängelt :-(