1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Simbian, 30.10.2018 #1
    Simbian

    Simbian Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    ich habe mir eine eig. Domain registriert. Ein Mail- oder Webspace Paket habe ich nicht gebucht.

    Gibt es eine kostenfreie Methode eine eigene Mailadresse einzurichten z.B. info@eigene-Domain.de

    Vielen Dank
     
  2. JamBay, 30.10.2018 #2
    JamBay

    JamBay Fortgeschrittenes Mitglied

    @Simbian
    Könnte davon abhängen WO du die domain gebucht hast.
     
    Simbian und Taba haben sich bedankt.
  3. Simbian, 30.10.2018 #3
    Simbian

    Simbian Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    inwx.de
     
  4. riognach, 31.10.2018 #4
    riognach

    riognach Android-Hilfe.de Mitglied

    Mit dem reinen Registrieren einer Domain sind grundsätzlich keinerlei Dienste verbunden. Es kann lediglich niemand sonst diese Domain registrieren, und der Besitzer der Registrierung kann bestimmen, zu welcher Internetadresse die an diese Domain gerichtete Korrespondenz geliefert wird.

    Um etwas mit der Domain anfangen zu können, müsstest Du ein entsprechendes Serverprogramm (Mailserver) auf einem mit dem Internet verbundenen Computer laufen lassen. Du teilst dann die Internetadresse dieses Computers an die registrierende Behörde mit, und dann wird die an die Domain gerichtete Korrespondenz an diesen Computer geliefert.

    Das kann man auf dem heimischen PC machen, aber dann muss man ihn 24/7 laufen lassen. "Das Internet" liefert die EMails nur an; wenn dann kein Computer sie entgegennimmt dann sind sie verloren und der Absender bekommt die Meldung "Empfänger nicht erreichbar".

    In der Regel lässt man als normaler User die Domain professionell hosten. Aber das kostet meist ... muss aber nicht teuer sein. Den eigenen Computer rund um die Uhr laufen zu lassen kostet allerdings auch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2018
    nik bedankt sich.
  5. nik, 31.10.2018 #5
    nik

    nik Senior-Moderator Team-Mitglied

    Davon würde ich stark abraten.
    Zunächst hat man zu Hause unter normalen Umständen keine feste IP-Adresse, so dass man diese immer wieder korrigieren müsste. Bis die Korrektur der IP-Adresse bei allen DNS-Servern angekommen ist, kann einige Zeit vergehen, so dass E-Mails, die in der Zwischenzeit versendet wurden, ins leere laufen.
    Außerdem untersagen die meisten Verträge mit Internetanbietern solch eine Nutzung.
    Und der wohl schwerwiegenste Grund ist, dass dynamische IP-Adressen, generell auf SPAM-Listen stehen. Je nach Konfiguration des Zielservers, werden E-Mails von einer dynamischen IP-Adresse als Absender nicht mal zugestellt.
     
  6. TimeTurn, 31.10.2018 #6
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Vielleicht sollte ich einfach meinen Raspberry Pi Server ins Internet lassen und den die Domain hosten - aber mein Webspace ist so preiswert, das sich das nicht wirklich lohnt. Hab gerade erst wieder die Rechnung für meine Domain nebst Hostingpaket bekommen: 2,49 Euro für ein Jahr. Allerdings nur mit 10 MB Webspace, und einige Postfächer. Ich nutze den Webspace allerdings nur für eine einfache Bookmark-Seite und eine HOSTS-Datei. die ich geräteübergreifend nutze - alles zusammen also vielleicht ein halbes Megabyte an Daten.

    Die Mailadressen werden weitergeleitet, als Postfach benutze ich ausschließlich Google Mail - da habe ich 19 GB Postfachgröße, IMAP und SSL/TLS-Verschlüsselung, wo bekommt man das zu erschwinglichen Preisen schon bei einem Webhoster.

    "Mein" Webhoster hat gerade ein Angebot für 30 Cent im Monat mit 50 MB Webspace und 5 GB Traffic - vielleicht was für Dich? 50MB Webspace / 5GB Traffic. Bin seit Jahren bei Publicompserver, bisher gabs nie nennenswerte Probleme.

    Vielleicht sollte ich mal den Tarif wechseln :) ist zwar etwas mehr als einen Euro teurer, aber 5x soviel Webspace hat was, auch wenn ich den nich unbedingt brauche.

    PS: Kostenlos bekommst Du höchst wahrscheinlich keine Domain, da der Anbieter ja auch Gebühren an die DeNIC abführen muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2018
    Simbian bedankt sich.
  7. cptechnik, 31.10.2018 #7
    cptechnik

    cptechnik Senior-Moderator Team-Mitglied

    Mit Fritzbox kein Problem... zumindest die Domain-Auflösung/HTTP ... Email / MX-Record noch nicht probiert...:1f64a::blink-old:

    Für den Hausgebrauch reicht doch Strato...
    ab 4€/Mon : 3Domains, 10GB Mail, 50GB Webspace, php, mysql, zig Emails, 200 Subdomains... und alles was der Domain-Anfänger braucht...
    Ja, es gibt manches was dagegen spricht, ... aber... ehrlich... bis er an die Grenzen kommt, dauert es ein paar Jahre, ... wenn er gerade sich freuen würde unter der Domain auch emails verschicken zu können.
    Übrigens, bei GMX kann man auch seine eigene Domain als Mail-Domain verwalten lassen... da hat man dann aber kein Webspace...
     
    Simbian bedankt sich.
  8. Simbian, 01.11.2018 #8
    Simbian

    Simbian Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    "Übrigens, bei GMX kann man auch seine eigene Domain als Mail-Domain verwalten lassen."

    Klingt doch ganz gut, ich schau mal ob es 4free ist.

    PS: Kostenlos bekommst Du höchst wahrscheinlich keine Domain, da der Anbieter ja auch Gebühren an die DeNIC abführen muss."

    Eine Domain habe ich ja bereits.


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.11.2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Facebook: primäre Kontakt-E-Mail austauschen Allgemeine EDV-Probleme 07.01.2018
Du betrachtest das Thema "E-Mail-Adresse unter eigener Domain" im Forum "Allgemeine EDV-Probleme",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.