Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Partitionierung eines Datenträgers (z.B. der Speicherkarte)

  • 109 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Partitionierung eines Datenträgers (z.B. der Speicherkarte) im Allgemeine EDV-Probleme im Bereich Weitere Themen.
jna

jna

Ehrenmitglied
Nein, nicht bei Speicherkarten, USB-MemorySticks usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

speedy1612

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo

Das elendige Thema SD Karte Partitionieren unter 4.0.4 / 4.1.2

Ich schaffe es selbst mit dem Partitionierungs Programm unter Windows nicht ich kann zwar bei 16GB 8 und 8 einstellen jedoch nach dem formatieren kommt immer 8GB Primär und 8 GB uncached. ...

Gibt es da etwas unter Linux oder so?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Patrick89bvb

Lexikon
Flashmedien können unter Windows nicht partitioniert werden. Bzw. sind Sie partitioniert, kann Windows nur die erste Partition erkennen.
Mit GParted ist es aber möglich, mehrere Partition auf Flashmedien hinzuzufügen. Zu finden unter Ubuntu, als eigene Liveimage und und und.

Ich hoffe deine Frage konnte ich beantworten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Simon G.

Simon G.

Guru
Also ich habe es mit easus gemacht speicherkarte.im telefon gelassen angeschlossen dann zeigt easus die partition an mit linker maustaste drauf auf rizez... gehen verkleinern primaere draus machen ext 3 und fertig. Handy neu starten und bums . Ich benutze dafuer link2sd schau im thraed link2sd einrichten da ist ein link zu droidwiki wo alles erklaert ist mit bilder bomben sicher.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

speedy1612

Fortgeschrittenes Mitglied
Ach super Ich danke euch. :)

Das werde ich doch gleich mal ausprobieren heute Abend. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

afghangman

Neues Mitglied
Hallo
Ich habe das samsung galaxy gio gt-s5660 da mein handyspeicher mit 180 mb wirklich knapp ist habe ich mich für die app link2sd entschieden. Ich habe das gerät bereits
gerootet und habe erfahren das zwei partitionen für die sd karte nötig sind, ich habe schon mehrere foren untersucht, jedoch keine genauen anleitungen zum partitieren gefunden. Ich würde mich sehr über genauere anleitungen oder links freuen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Lieber afghangman, ich glaube fast, Du solltest, statt hier Schauermärchen zu erzählen, wenigstens mal die angepinnten Threads im Geräteforum (z.B. diesen: https://www.android-hilfe.de/forum/...enpartition-auf-die-speicherkarte.340549.html) lesen und die darin enthaltenen Links nutzen. ;)

Von der Nutzung einer Suchfunktion / Suchmaschine, dem Posten im richtigen Unterforum usw. wollen wir jetzt noch gar nicht reden. :winki:


Dennoch auch Dir ein herzliches Willkommen im Forum!
 
noob_fl

noob_fl

Experte
Das Handlen von ext partitionen ist mit ein Grund, warum es sich immer lohnt, ein Linux auf einem Bootfähigen USB stick oder in einer VM zu haben... geparted machts einem nämlich schön leicht :)
 
R

rainim

Neues Mitglied
hallo zusammen.
bin ich wirklich so doof??? ich finde keine anleitung, wie ich mir diese sd-card partitioniere...
hat jemand eine -für reine anwender, also keine profiprogrammierer :) - anleitung, wie sogar ich das hinbekomme???
wäre euch für eine leicht verständliche anleitung dankbar.

bg, raini
 
E

email.filtering

Gast
Was? :scared: Ist das Internet etwa tot? Hat die Internet-Zensur tatsächlich alle Anleitungen zum Partitionieren von Datenträgern gelöscht? Hat ein Hacker / Virus / ... nun auch schon die Suchfunktion dieses Forums lahm gelegt? :scared: Ich glaub', ich muss sofort off-line gehen bevor auch noch mein Computer betroffen ist.
 
R

rainim

Neues Mitglied
ein einfacher Link - reinkopiert, hätts auch getan........und mir mehr geholfen ;)
es geht nicht darum, dass ich nichts finde (hab mich falsch ausgedrückt), sondern, dass die anleitungen teilw. so mit fachausdrücken glänzen, die einem "nur anwender" nichts sagen.
mir würde halt eine step by step anleitung, sehr einfach erklärt mehr helfen.....

tut leid, wenn es für euch spezialisten zu primitiv ist, aber es gibt auch user mit anderen, als computer-jobs ;-)

bg
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patrick89bvb

Lexikon
Was der gute Kollege nur anmerken möchte ist, dass du ohne Hintergrundgedanken nach Hilfe suchst. Bildlich vorgestellt du stehst im Wasser und willst schwimmen, aber du weißt nicht wie du dich überhalb des Wasser hälst.

In welchen Format möchtest du deine Datenträger partitionieren, welches Betriebssystem verwendest du und warum möchtest du partitionieren?

Dafür brauchst du kein Fachchinesisch lesen und selbst erlernen. :)
 
E

email.filtering

Gast
rainim, das Internet bietet zig hunderttausende Anleitungen zum Partitionieren von Datenträgern, davon abertausende in deutsch und mindestens hunderte davon auch noch für Blinis, also Leute ohne "Fachchinesisch-Kenntnisse". ;) Wenn Du schon bei einer derart einfachen EDV-Arbeit scheiterst, solltest Du lieber die Finger von noch schweren Übungen lassen. Also such Dir bitte jemanden der Dir da zur Hand gehen kann.
 
R

rainim

Neues Mitglied
email.filtering schrieb:
Also such Dir bitte jemanden der Dir da zur Hand gehen kann.
Den/die hätte ich gehofft, hier zu finden....
 
E

email.filtering

Gast
Das hier ist ein Android-Forum und keines für allgemeine EDV-Fragen. Zudem sitzen wir nicht bei Dir zu Hause. ;)
 
DeAndi

DeAndi

Experte
@email.filtering ehm ist doch ein Forum und das ist auch dafür da das Anwendern die sich nicht so auskennen unter die Arme gegriefen wird. Gut ich verstehe das es ziemlich Nervig ist wenn sich alles Wiederholt aber dafür ist ein Forum, meiner Meinung, auch gedacht.

@rainim
Vorweg, jeder der diese Anleitung durchführt ist selbst für eventuell daraus entstehenden Schäden verantwortlich,
weder Android-hilfe.de noch meine Person können dafür verantwortlich gemacht werden !


Gebe mal in Google "MiniTool Partition Wizard" und ziehe dir das Programm auf deine Festplatte und installiere es.

1. Nehme deine Mini SD Karte und einen passenden Adapter (USB oder SD-Adapter) und lege diesen in dein SD-SLOT/USB Port.

2. Mache bitte eine Sicherung deiner SD-Karte bevor du weiter machst da die Dateien auf der SD-Karte nach dem unterem Prozedere gelöscht werden.

2. Starte das zuvor installierte Tool "MiniTool Partition Wizard"

3. Oben sollten nun mehrere Geräte aufgelistet sein. Als erstes ist deine Festplatte deines PC markiert. Darunter sollte nun deine SD Karte zu finden sein (kann sein das da z.b. was steht von 14-16GB)

4. Klicke mit deiner linken Maustaste auf deine SD-Karte.

5. im Unterem Fenster wird nun auch deine SD Karte makiert
Klicke bitte mit der rechten Maustaste darauf.

6. Es erscheint nun ein Kontexmenü. Wähle hier delete. Solltest du noch eine weitere Partition in diesem Laufwerk haben (Hinter der eben gelöschten Partition), so ist diese durch markieren --> Kontextmenü --> delete, ebenfalls zu löschen.

7. Du solltest jetzt einen durchgehenden grauen Balken haben.
Nun gehst wieder mit der rechten Maustaste auf deine SD-Karte (den grauen Balken) und wählst dort create.

8. Es öffnet sich ein Dialog (Create New Partition)

9. In "Create as" sollte Primary und in "File System" FAT32, stehen

10. Unter Size And Location befindet sich ein Balken. Klicke den Balken bitte mit der linken Maustaste an und verschiebe diesen bis unter "Unallocated Space After" die ungefähre Größe der 2. Partition eingestellt wurde

11. Mach sie ruhig Größer als du sie brauchst, für 1GB für die 2. Partition sollte da 1024 MB stehen, ich habe da nun 1036,73 stehen.

12. Hinter dem Wert von "Partition Size" befinden sich 2 Pfeile,m einer nach oben und einer nach unten. Mit diesen Pfeilen kannst du nun die zweite Partition auf ungefähr den gewünschten Wert einstellen (bei mir steht da nun 1028,88).

13. Klicke nun auf mit der linken Maustaste auf OK, um diesen Dialog zu verlassen.

14. Du hast nun nun einen 2. kleinen Teil der Grau sein sollte. Klicke diesen mit der rechten Maustaste an und wähle da wieder create aus.

15. Es kommt nun ein Dialog das die 2. Partion unter Windows nicht sichbar sein wird, diesen gerade mit OK bestätigen.

16. Nun geht ein weiteres Fesnter auf in dem die 2. Partition erstellt wird.
"create as" Primary, "Filesystem" FAT32, Ext2, Ext3 oder Ext4 auswählen und danach auf OK klicken.

17. Oben unter dem Menü befindet sich ein groser blauer Hacken und darunter steht Apply. Diesen Button nun drücken und der Partitionierung Ablauf wird gestartet.

18. Es wird nochmal gefragt ob du das wirklich machen möchtest und darauf hingewiesen das alle Daten auf dem zu partitionierenden Laufwerk nun gelöscht werden. Diesen Dialog mit OK bestätigen.

19. Nun wird die Neupartitionierung gestartet. Es kann bis 30-45 Minuten dauern bis der Ablauf durch ist.

Nun noch mal zum Schluss. Weder Android-hilfe.de, noch Ich sind für eventuelle Schäden die aus dieser Beschreibung entstehen können haftbar. Jeder der diese Anleitung durchführt ist selbst verantwortlich für daraus folgende Schäden.

Solltest du noch weitere Fragen haben oder etwas nicht verstanden haben, einfach loslegen :)
 
E

email.filtering

Gast
Tiger-Chrisi schrieb:
..., aber ich weiß nicht mal, was eine Partitionierung ist.
Die auf Speichermedien verfügbare Kapazität wird in Partitionen eingeteilt, damit man etwas mehr Ordnung hat und rascher bzw. einfacher auf die Speicherkapazität zugreifen kann. Stell Dir ein Speichermedium wie eine riesige Halle vor, die einzelnen darin befindlichen Partitionen wie abgetrennte Räume. Alle primären Partitionen können direkt von außen begangen werden. Von diesen primären Partitionen kann es maximal vier Stück geben. Reicht das nicht, muss auf eine davon verzichtet werden, kann dafür aber eine erweiterte Partition anlegen. Die bildet eine kleine Welt für sich. Innerhalb dieser kleinen Welt für sich kann man nahezu beliebig viele andere, als "logisch" bezeichnete Partitionen anlegen, doch können diese nie so flexibel genutzt werden wie eine primäre Partition, denn man kann sie ja nur über die erweiterte Partition begehen.

Aber das ist ganz allgemeines EDV-Wissen, und gilt daher in jeder Betriebssystemwelt! Lästig wird das Partitionieren nur dann und deshalb, weil manche Standardprogramme der einen oder anderen Betriebssystemwelt der Meinung sind, sie wüssten ganz genau was zu sein hat.

Will man eine Partition als Enduser auch nutzen können, muss diese mit einem Dateisystem versehen werden, was man als Formatierung bezeichnet. Dabei wird der Speicherplatz vermessen, in gleich große, fein säuberlich durchnummerierte Häppchen eingeteilt, ein Inhaltsverzeichnis usw. angelegt, damit man später auch sicher wieder alles griffbereit hat. Natürlich gibt's zahlreiche Dateisystem in der EDV-Welt, und meist kennt sich nicht jedes Betriebssystem mit jedem dieser Dateisysteme aus. Deswegen muss man auch da bisweilen "nachhelfen".
 
Tiger-Chrisi

Tiger-Chrisi

Stammgast
Danke. Das hab ich jetzt verstanden.

Und muss ich die Speicherkarte nach dem Partitionieren auch noch formatieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Man formatiert niemals das Speichermedium, sondern stets nur die darauf / darin befindlichen Partitionen. Und natürlich musst Du diese formatieren, also mit einem Dateisystem versehen, denn andernfalls kann sie kein herkömmliches Betriebssystem nutzen. :winki:
 
Ähnliche Themen - Partitionierung eines Datenträgers (z.B. der Speicherkarte) Antworten Datum
3
Ähnliche Themen
Probleme mit Speicherkarte