Partitionierung eines Datenträgers (z.B. der Speicherkarte)

  • 109 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Partitionierung eines Datenträgers (z.B. der Speicherkarte) im Sonstige Hard- und Software-Fragen im Bereich Weitere Themen.
G

gadiator

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat jemand eine Ahnung, wie mich mit Windows oder dem Handy eine Combopartition erstellen kann`?
 
G

gadiator

Fortgeschrittenes Mitglied
Und was ist mit Freeware?
 
K

kanzlr

Ambitioniertes Mitglied
die gratis demo vom partition manager 9 kann das auch.
 
ftwo

ftwo

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich so ne Combopartition hätte, kann ich dann die Programme auf der SD Karte installieren?!

Hätte da bitte jemand ne Anleitung?
 
G

gadiator

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei xda gibt es eine spezielle jesusfreke Firmware. luciarem mod heisst sie glaube ich musst du mal am g1 developement forum gucken. Müsste ein sticky thread sein
 
ftwo

ftwo

Fortgeschrittenes Mitglied
Okay die kenne ich, ich dachte es gäbe noch eine Alternative, die ich vielleicht bis jetzt verpasst hätte! ;)

Danke...
 
J

josch210

Neues Mitglied
Liebe Android Gemeinde,

beim Abarbeiten dieser Anweisung

How to partition your Androids SD card to install apps on it – Simple Help

erhalte ich beim Ausführen des Befehls

adb shell chmod 755 /sbin/sparted

in der Konsole die Meldung:

unable to chmod /sbin/sparted: permission denied

Wo liegt das Problem: bei Windows/Bei Dos oder am Phone.

Bin echt mit meinem Latein am Ende.

Herzlichst

Josch210

 
DeAndi

DeAndi

Experte
Hey wat?

Du möchtest "SD Karte partitionieren", und gehst auf das interne System los?

Verstehe gerade nicht was du vor hast?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

josch210

Neues Mitglied
Ich wollte bloß mit dem App Link2SD ein paar meiner Apps die mit dem App Aps2SD nicht verschoben werden können trotzdem verschieben. Dafür benötigt man gemäß Interetanleitungen eine zusätzliche Partition auf der SD Karte. Mehr will ich gar nicht machen.

Herzlichst Josch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DeAndi

DeAndi

Experte
ich habe das bei meinem Tab und bei meinem Smarti gemacht.

Habe die SD Karte in meinen Linux Lapi rein und da dann jeweils eine Ext3 Partion hinzugefügt (aber Achtung! nicht größer als 1,5 GB).

Wen du Windows hast kannste dir eine Partitionierungs Freeware runterladen mit der du das auch machen kannst oder du ziehst dir eine Linux Live CD (Knoppix) und nimmst da Gparted :).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

josch210

Neues Mitglied
Hallo DeAndi,

erstmal vielen Dank für die Info. Ich habe jetzt auf meiner SD Karte eine primäre Part. erstellt 1,5 GB mit EXT3 Format. Mein Galaxi Fit 5670 meint jetzt beim Aufrufen des Programs Link2sd das es die Partition nicht mounten kann!? Leider kenn ich mich in der Android-Welt nicht so aus.

Herzlichst Josch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rushguise

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin neu hier. Hierzu mal eine Frage. Benötige ich für eine SD ext3 System Partitionserweiterung einen anderen ROM wie Cyanogenmod? Ich lese das immer in Verbindung mit CM. Leider ist der ja nicht für das Fit verfügbar. Darum die Frage: Klappt die Erweiterung mit der Originalen Samsung Android Version?

Schöne Grüße,
Rushguise
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DeAndi

DeAndi

Experte
Hat mit dem OS nichts zu tuen.

Ausschlaggebend ist, dass das Device gerootet sein muss.

Die SD Karte kannst du auch mit einem Partitionierungs Tool bearbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rushguise

Neues Mitglied
Okay Danke,

dann werde ich mir mal eine große Karte zulegen.

Ist schon nervig mit dem mini speicher. Andauernd setzt sich das Telefon zurück.

Schöne Grüße,
Rushguise
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DeAndi

DeAndi

Experte
Aber aufpassen !

Die Ext3 Partion darf nicht größer als 1.5 GB sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rushguise

Neues Mitglied
Das habe ich schon gelesen, aber trotzdem danke für den Tipp.

Schöne Grüße,
Rushguise
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rushguise

Neues Mitglied
Hallo DeAndi,

ich habe heute meine neue 32 GB Karte bekommen. Ich habe zuerst die Fat32 Partitioniert und dann die ext3. Alles wunderbar. Aber irgendwie will mich das Live Ubuntu die Daten nicht auf die neue Karte kopieren lassen. Sie besitzen nicht genug rechte. Also fix einen Systemverwalter angelegt und siehe da, es funktioniert immer noch nicht...

Kannst du mir einen rat geben, wie ich ubuntu, knoppix, dsl oder debian (habe ich glaube noch rumliegen) dazu überreden kann dies auf die neue SD zu kopieren. Eine Suse habe ich glaube auch noch. Also an den Distries kann es nicht hapern :scared:

Am liebsten wäre mir, wenn ich einfach die ext clonen könnte und die FAT anpasse. Ich hatte gelesen, dass es einer mit Acronis gemacht hat. Meins will das überhaupt nicht. Vielleicht liegt das auch an die zwei Cardreader.

Schöne Grüße,
Ronny
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DeAndi

DeAndi

Experte
Öffne mal in Knopix ein Terminal.
Gebe da su ein und drücke return.
Jetzt hast du Adminrechte. Wen du jetzt in dem Terminal den Datei Explorer (sorry den Namen weiß ich gerade nicht) eingibst, kannst du die Dateien kopieren.

Oder du acht es dir noch einfacher (für die Fat32 Partition), du kopirst die Daten unter Windows auf deine Karte :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rushguise

Neues Mitglied
Hallo DeAndi,

hm jetzt hatte ich ein größeres Problem. Ich hatte die Fat32/ext3 in Windows geöffnet (wobei nur die FAT32 erkannt wird) und musste nach dem einlegen ins Handy feststellen, dass Link2SD die ext3 nicht mehr erkennt. Es kam immer Invalid Mount Error. Was auch komisch ist, dass mit gparted mit ext3 formatiert wurde und Link2SD dies als ext2 mountet. Jedenfalls steht unter /Data/sdext2. Vielleicht ist das auch standard und hat nichts mit dem Dateisystem zu tun. Jetzt habe ich sie noch mal mit Ubuntu und gparded eingelesen. Auf einmal läuft die Karte wieder im Handy. Puh noch mal Glück gehabt. Was macht Windows mit dem Dateisystem? Vor allem ich habe Windows bei der Abfrage bestätigt, dass der Fehler auf der SD-Karte ignoriert werden soll.

Und weil wir gerade dabei sind. Ich habe mal Kaspersky Security Disc mit einem Raid verbund benutzt. Hat mit Linux super funktioniert. Nur Windows fand das alles doof. Windows brachte nur NT LDR fehler... Da ist dann nichts mehr zu machen. Wäre alles nicht so schlimm, wenn es nicht gerade ein Produktionsrechner gewesen wäre. Nur noch Backup oder neu.

Jedenfalls wollte ich dies mal kundtun, falls jemand anderes auch so ein Problem mit Link2SD hat.

Das mit Knoppix werde ich mal probieren. Mir geht es aber auf jedenfall nicht um die Fat32, sondern um die ext3.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: