Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

VPN Verbindung zur Fritzbox funktioniert nicht

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere VPN Verbindung zur Fritzbox funktioniert nicht im Allgemeine VPN-Probleme im Bereich Allgemeine EDV-Probleme.
elknipso

elknipso

Guru
Hallo,

ich wollte mir eine VPN Verbindung zur Fritzbox einrichten über den myfritz Dienst und bin dazu nach dieser Anleitung vorgegangen: heise VPN auf einer Fritzbox einrichten


Die Serveradresse xxxx.myfritz.net lässt sich pingen, der Benutzername den ich eingegeben habe ist der den ich auch in der Übersichtsseite für die Einrichtung angezeigt bekomme, ebenso das Passwort alles von Hand eingegeben und per copy&paste immer mit dem gleichen Ergebnis.


Am Android Handy bekomme ich nach ein paar Sekunden nur den Hinweis "Nicht erfolgreich" und am iPad kommt ebenfalls nach ein paar Sekunden die Meldung "Der VPN Server antwortet nicht".


Irgendeine Idee woran das liegen könnte?
 
Raz3r

Raz3r

Moderator
Teammitglied
@elknipso Nur weil Du die myfritz.net-Adresse pingen kannst, heißt das noch nicht, dass auch eine korrekte Weiterleitung auf Deine IP erfolgt bzw. erfolgen kann. Poste mal bitte

- Deinen InternetProvider
- Deinen IP-Typ (IPv4 oder IPv6)
 
elknipso

elknipso

Guru
Ich habe einen gewöhnlichen 100 Mbit/s Anschluss bei der Telekom. wieistmeineip.de spuckt eine IPv6 Adresse aus, ich kann mir aber auch meine IPv4 Adresse anzeigen lassen.

Bei der Einrichtung der DSL Verbindung habe ich soweit alles auf Standard gelassen und den Assistenten verwendet. In der Fritzbox ist die Einstellung "IPv6-Unterstützung aktiv" und "Native IPv4-Anbindung verwenden" ausgewählt. Daran hatte ich nichts geändert, das sollten also die Standard Einstellungen sein.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Warum versuchst du die Verbinduung nicht über die FritzApp? Bei der Einrichtung des VPN an der Fritzbox werden dir alle relevanten VPN-Daten für das Eintragen in dein Androidhandy angezeigt:

Serveradresse:
IPSec-ID:
IPSec-Schlüssel:

Benutzername
Passwort

Und beim Telekom-Anschluß sollte das mal gar kein Problem sein, das habe sogar ich hinbekommen.
 
elknipso

elknipso

Guru
Ich habe mal den AVM Support kontaktiert, diese analysieren aktuell das Problem. Kann mir aktuell auch nicht erklären wieso es nicht geht die Anleitung ist ja mehr oder weniger idiotensicher von AVM :).

Zu Deiner Frage mit der FritzApp 2, das habe ich auch mal testweise versuchen wollen aber ich finde dort nicht den Button für den Zugang zum Heimnetzwerk zu erstellen, vielleicht habe ich aber auch die falsche AVM App erwischt, wobei in den Anleitungen immer die Rede von der MyFritz App 2 ist und diese habe ich geladen :).
 
elknipso

elknipso

Guru
Nachtrag und Lösung:

Habe mal einen anderen VPN Client getestet und der hat mir dann gemeldet, dass der IPSec-Schlüssel nicht stimmen würde. Das tut er aber :). Sowohl abgetippt als auch per copy&paste.

Also bin ich hingegangen und habe den VPN Nutzer in der Fritzbox gelöscht, einen neuen erstellt und diese Daten nun eingetragen und es funktionierte auf Anhieb. Muss ich nicht verstehen, aber läuft nun.

Besten Dank für die Hilfe.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
An der FritzApp2 kannst du keinen VPN einstellen, nur dich mit deinem Heimnetzwerk verbinden.
 
H

helios123

Neues Mitglied
Hallo liebe ExpertInnen,

ich würde gern unterwegs im WiFi über eine VPN-Verbindung über meine Fritzbox surfen. Meist klappt die Verbindung aber nicht - obwohl ich diese Anleitung von avm befolgt habe: VPN-Verbindung zur FRITZ!Box unter Android einrichten

Hat noch jemand ein ähnliches Problem oder eine Lösung? Vielen Dank
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@helios123
Welche Fehlermeldung erhälst Du? Nutzt du MyFritz?
 
H

helios123

Neues Mitglied
Ich nutze MyFritz und bekomme lediglich eine Fehlermeldung "nicht erfolgreich", sonst nichts.
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@helios123
Kannst du mir einen Fall schildern, wann es funktioniert und wann nicht ?

Hast du eine öffentliche IPV4?
 
H

helios123

Neues Mitglied
Es geht eigentlich nie. Oder nur im eigenen WLAN. Wo sehe ich, ob ich eine öffentliche IPV4 habe? Brauche ich die?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von derstein98 - Grund: Direktzitat entfernt - Forenregeln! gelöscht @derstein98
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
Ja, eine öffentliche IPV4 wird benötigt. Hier wird erklärt, wie du herausfinden kannst, ob du eine öffentliche IPV4 hast: Wissensdatenbank
 
H

helios123

Neues Mitglied
Es steht zumindest eine andere IP-Adresse dort, als die Webseite auflistet, somit gehe ich davon aus, dass es eine öffentliche ist?
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Bei welchem Internet-Anbieter bist Du denn? Wenn in deiner Fritzbox DSL-Lite angezeigt wird (z.B. Vodafone Kabel) dann geht die Verbindung zur FritzBox von außen nur über Umwege, da eben keine öffentliche IPv4-Adresse vergeben wird.
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@Dr.No
Nicht unbedingt. Ich habe auch keine öffentliche IPV4 und DS-Lite wird mir nicht angezeigt. ;)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@helios123
Verknüpfe deine Fritz!Box mal mit einer MyFritz URL. Dann teste mal, ob du via Mobilfunknetz auf die Box kommst.
 
H

helios123

Neues Mitglied
DS-Lite steht da nicht - bin bei O2
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@helios123
Soweit ich informiert bin, erhält man bei O2 öffentliche IP Adressen.
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Jepp, funktioniert auch mit O2 DSL problemlos - nutze ich hier permanent i.V.m. mit meinem Pi-hole als DNS-Server.
 
Ähnliche Themen - VPN Verbindung zur Fritzbox funktioniert nicht Antworten Datum
4
3
1