Garantieabwicklung über Amazon

  • 37 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Garantieabwicklung über Amazon im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
M

mrymen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo.
Bei meinem Defy ist also das Display defekt (schwarzer Strich).
Und grad mal 2 Monate alt... toll..
Habs über Amazon gekauft.

Meine Frage:
Ich hab doch 2 Jahre Garantie drauf.

Wie läuft in der Regel die Abwicklung über Amazon ab?
Dauer etc.
Wer hat hier Erfahrung?
Danke
Frank
 
G

gorx

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei Amazon einloggen, deine Bestellung aufrufen. Anschließend auf Rücksendezentrum / Rücksendung oder so klicken. Dann kannste dir nen DHL Paketaufkleber ausdrucken.

Handy gut verpacken am besten mit Orginal Verpackung und Zubehör. Umtausch erfolgt zügig und ohne Probleme.
 
M

mrymen

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi.
Danke für die Info.
Aber ich kann schon die SD-Card behalten???
Was ist mit dem internen Speicher???
Telefon zurücksetzen oder was???

Danke
 
G

gorx

Fortgeschrittenes Mitglied
Bitte beachten Sie bei der Rückgabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. MP3-Playern, Digitalkameras, Handys, USB-Sticks, Laptops etc.), dass keine Dateien aufgespielt sein dürfen, wenn Sie die Ware an uns zurücksenden. Sie sind dafür verantwortlich, dass sämtliche aufgespielten vertraulichen und personenbezogenen Daten vor der Rückgabe dieser Geräte gelöscht werden.
Amazon.de
 
A

arghmage

Fortgeschrittenes Mitglied
gorx schrieb:
Bei Amazon einloggen, deine Bestellung aufrufen. Anschließend auf Rücksendezentrum / Rücksendung oder so klicken. Dann kannste dir nen DHL Paketaufkleber ausdrucken.
Das funktioniert aber nach 2 Monaten nicht mehr, das Rücksendefenster ist immer nur 4 Wochen und gilt auch nur für unbenutzte Artikel.
Für Handys gibts eine extra Rückgabeprozedur:
amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=200543430
 
P

Ph1b

Ambitioniertes Mitglied
Kannst du trotzdem einfach so ans Rücksendezentrum verschicken, die erstatten dir dann die Portokosten im Nachhinein.

Die SD, die bei dem Handy dabei war kannst du nicht behalten, die gehörte natürlich zum Lieferumfang.
Würd mir ansonsten die Daten auf jeden Fall sichern, falls die n Wipe machen oder dir n komplett neues Modell zusenden.
 
K

KeauHou

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich persönlich würde generell nie private Daten auf irgendwelchen Geräten lassen.
Es gab doch mal diesen Test wo sie Notebooks mit entsprechender Überwachungssoftware ausgestattet haben und dann mit irgendeinem Fehler von wegen "Windows funktioniert nicht richtig" als Garantiefall in Reparatur geschickt haben. Etwa 30% der getesteten Reparatur-Unternehmen haben in aller Ruhe die Bilder, Videos usw durchsucht und nen Teil hat sogar Daten davon kopiert :winki:
 
4

4-Farben-Stift

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich wurde leider nach knapp 8 Monaten gestern auch vom Hörmuschelproblem überrascht, denn gestern schwieg mein Telefon mitten in einem Gespräch plötzlich. Nun habe ich das Gerät bei Amazon gekauft und habe dort gefragt, wie ich am Besten vorgehe:
2 Optionen wurden mir angeboten:
* eine Abwicklung der Reklamation direkt beim Hersteller oder
* die Abwicklung der Reklamation über Amazon.de



Nun wollte ich fragen, welche Option denn eher zu empfehlen ist. Hat eventuell einer Erfahrung mit dem Amazon Reperaturzentrum?



Ich hatte mein Telefon gerootet, hab jetzt wieder Werkseinstellungen drauf. Ich habe in diversen Foren gelesen, dass datRepair nicht wirklich ein Problem damit hat ob gerootet oder nicht.

Was empfehlt ihr mir also nun wie ich vorgehen sollte?


Danke im Voraus.


Stift
 
obiwan

obiwan

Ehrenmitglied
Afaik schickt Amazon dein defy auch nur zu Dat. Dauert durch den umweg nur länger.
 
M

MrToomy

Neues Mitglied
Meines Wissens arbeitet Amazon mit der "W-Support GmbH" in Hartmannsdorf zusammen.Startseite | w-support.com - Die Profis mit der Lizenz zum Löten!

Diese Firma darf ebenso wie DAT Garantiereperaturen für Motorola (und viele andere Hersteller) durchführen.

Einen Vorteil hast du in jedem Fall wenn du es über Amazon machst: Die Einsendung des Gerätes ist kostenfrei !! :cool2:

Viel Glück
 
4

4-Farben-Stift

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm also erstmal danke für eure Antworten. Wenn ich es also zu DAT schicke kostet es quasi Porto?! Naja ich denke mal ich werde versuchen das Defy unzurooten (was ein geiles Wort) und schicke es zu DAT. Laut dem Forum hier haben viele ja gute Erfahrungen dort gemacht.
 
E

ex3cut0r

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir hat es über amazon knapp über eine woche gedauert.
Über amazon bedeutet dass du es kostenfrei an w-support schickst, von da geht es zu dat und zurück zu dir.

Sent from my Defy
 
H

horst37

Experte
Laut W-Support Seite würde man dort auch Motorola Geräte im Rahmen der Garantie und danach im Hause reparieren.
Auffällig ist jedoch, dass in der Liste der durchschnittlichen Reparaturzeiten nur die anderen Hersteller Samsung, LG, Sony Ericson und Nokia aufgeführt sind.
Ist eventuell der Amazon-Vertragsservice bei Motorola nur Annahme-Adresse von Dat Repair?
Ich hatte mein Defy gestern hingeschickt und werde berichten, wann und von wem ich es zurück erhalte.

Gruß, Horst
 
M

Marco22

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde immer empfehlen, defekte Geräte in der Garantiezeit zum Händler zu geben und nicht zum Hersteller. Und zwar ganz gleich, ob es sich um ein Handy, einen Herd oder ein Auto oder sonst was handelt. Warum? Weil meiner Meinung nach in Deutschland nur der Händler zur Gewährleistung verpflichtet ist und Rechtsfolgen wie Kaufpreisminderung, Ersatzlieferung, Rücktritt vom Kaufvertrag u. ä. voraussetzen, dass dem Händler Gelegenheit zur Reparatur/Nachbesserung gegeben wurde.
 
H

horst37

Experte
Wie schon ein Beitrag andeutete, repariert wohl W-Support keine Defys selbst. Auf deren Seite ist allerdings Motorola mit aufgeführt.
Heute erhielt ich folgende Mail:

Sehr geehrter Kunde, wir haben Artikel 40-03-7317 (Transceiver Motorola DEFY MB525 black) mit Ihrer Referenz "xxxxxx" (IMEI: xxxxxxxxxx) erhalten. Die Reparaturdurchführung des eingesendeten Gerätes verzögert sich leider, da wir diesen nicht im eigenen Haus reparieren bzw. austauschen können. Das Gerät wird an den Hersteller weitergesendet. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Y

Yarakus

Neues Mitglied
Genau die gleiche Mail habe ich am 3.8. auch erhalten und warte seitdem auf eine Statusaktualisierung.
 
J

Julsen

Experte
Einfach nach datrepair senden und innerhalb von einer Woche zurück erhalten ;)
 
D

defydianer

Gast
Sorry ihr fleißigen Defy-User, dass ich hier einfach ein neues Thema erstelle. :sad:
(Hoffe das es einer der Administratoren verschiebt falls nötig)

Also mein Defy hat schon seit Monaten den Hörer-Serienfehler, obwohl es einer der neueren Geräte war.
Zudem 2.2 bzw. Software Probleme trotz USB-Debugging (Abstürze, CPU 100% oftmals, Bildschirm"einfrieren", Akkuverbrauch recht hoch)

Ich möchte es nun endlich für ein paar Tage (Wochen?) einschicken.

Nun hab ich 2 Möglichkeiten:
1 zu Amazon und die schicken es zu Motorola
oder 2 ich schicke es zu Motorola

Was empfehlt ihr mir? Wie lang dauert das ganze ca?

Hoffe auf ein paar Antworten. Danke im Voraus :thumbup:
 
molex

molex

Ehrenmitglied
Ich hab dich mal in das vorhandene Thema verschoben. Hat ganze 2 Sekunden gedauert, das Thema in der Forumsuche mit dem Suchbegriff "Amazon" zu finden :sneaky:
 
D

defydianer

Gast
MrToomy schrieb:
...
Einen Vorteil hast du in jedem Fall wenn du es über Amazon machst: Die Einsendung des Gerätes ist kostenfrei !! :cool2:

Viel Glück
Amazon übernimmt auch die Kosten falls das Gerät zum Hersteller geschickt wird. Dies wurde mir jedenfalls vor wenigen Minuten von einem Mitarbeiter mitgeteilt.

Ich warte mal bis ich die Email von Amazon bekomme und denke dort werde ich es auch hinschicken, eine Woche ist ja kein Weltuntergang... (hoffe ich^^) :thumbup:

Danke für's verschieben.