Grausamer Service durch arvato und Telekom bei Telekom Puls Tablet

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Grausamer Service durch arvato und Telekom bei Telekom Puls Tablet im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
D

DerJochen

Experte
Ich weiss nicht ob es hier schon Erfahrungen gibt, aber die Telekom liefert einen GRAUSAMEN Service bei diesem Tablet ab.

In meinem Test und Video habe ich euch von dem Telekom Pulse Tablet berichtet. Nach nun einigen Monaten möchte ich einen Erfahrungsbericht über den Service hinzufügen. Denn Hardware verkaufen, heisst auch Service leisten. Das beherrscht die Telekom aber leider nur suboptimal. So ging nach wenigen Monaten auch mein zweites Pulse Tablet kaputt. Nachdem ich das erste direkt damals aus Wut entsorgt hatte, habe ich dieses Mal den Service der Telekom in Anspruch genommen.

Und bevor hier Service überhaupt geleistet werden konnte, musst erstmal geschaut werden, weleche Abteilung denn eigentlich zuständig ist. Bei einem Anruf verbindet mich die Abteilung für Telefon & DSL zu Handy und diese wieder zurück. Irgendwie wusste keiner, wer denn das Tablet betreut. Nach einem hin und her durfte ich dann das Tablet in den Store bringen. Dort wurde der Schaden aufgenommen und das Tablet schliesslich eingeschickt. Nach einer Woche des langen warten, wobei mir bei der Abgabe eine Zeit von zwei bis drei Tage versprochen wurde, kam das Tablet zurück. Hier nutzt die Telekom die Firma arvato, welche die Geräte austauscht. Aber wie es das Pech so wollte, war auch dieses Gerät direkt defekt und so durfte ich auch dieses Gerät erneut zum Telekom-Shop bringen.

Dort wurde sich erstmal geweigert das Gerät einzuschicken, weil man den Fehler nicht reproduzieren konnte. Anstatt also dem Kunden zu glauben, wollte man es selbst sehen. Und so lag das Tablet ein Wochenende dort herum und am Montag endlich konnte der Fehler in freier Wildbahn gesichtet werden. Nun endlich war die Mitarbeiterin bereit das Tablet einzuschicken. Nach ebenfalls einer Woche des Wartens tat sich aber hier nichts. Und so rief ich im Shop an und bat um Rückruf. Der erfolgte auch einen Tag später und man meinte das Tablet sei noch nicht da, angeblich aber auf dem Weg und man riefe mich auf jeden Fall am nächsten Tag an. Doch am nächsten Tag passierte nichts und so ging ich am Samstag zum Telekom-Shop um zu erfragen ob das Tablet angekommen sei. Nein, sei es nicht. Man wollte auch nicht hinten nachschauen und scheinbar wusste die Dame, dass kein Tablet hinten läge. 20 Minuten später, als ich zu Hause angekommen bin, rief der Shop an, das Tablet sei endlich angekommen mit der Post. An einem Samstag um 17 Uhr. Glaubwürdig klingt anders. Ich lehnte die Abholung ab und wandte mich an die Presse-Abteilung.

Dort rief mich dann ein Mann vom „Service Team Vorstand“ an. Das mag wichtig klingen, sind aber die selben Mitarbeiter, die sich nur anders betiteln dürfen um den Kunden ein Gefühl zu geben, er sei wichtig und man kümmere sich um sein Anliegen. Dass dieser Mann aber alles andere als geschult wirkte zeigte sich im Gespräch. So sprach er immer wieder dazwischen, drehte mir Worte im Munde um und wollte einfach nicht den Servicegedanken verstehen, denn jedes Unternehmen mit sich führen sollte. So stellte ich Amazon und Apple als Referenz auf, was den Mitarbeiter weniger beeindruckte. Die Unternehmen wurden natürlich schlecht geredet und dort liefe ja auch nicht alles rosig. Er verstand überhaupt nicht wieso ich das Tablet nicht mehr abholen wollte und es sei mein Problem wenn ich es nicht mehr haben wolle. Dabei ist die Telekom und der Service rund um das Tablet, den ich erleben dufte, doch genau der Grund wieso ich es zurück geben möchte. Hier ist zu viel passiert und die Geschehnisse haben dazu beigetragen, dass ich mich überhaupt erst gegen das Tablet entschieden habe.

Nachdem er mir dann immer wieder dazwischen geredet hat und ironisch wurde, habe ich aufgelegt. Das war mir zu dumm und die Zeit zu Schade.

Schade ist auch, dass die Telekom ein Gerät unter eigener Flagge verkaufen will, aber keinen guten Service leisten kann. Diesen guten Service leistet sie doch auch für DSL und Entertain. Wieso geht das also hier nicht?

Das Gerät muss erst eingeschickt werden, dann muss man warten und muss dem auch letztendlich noch hinterher telefonieren. Kritisiert man dann genau dieses Vorgehen wird man noch von einem Mitarbeiter angerufen, der das Wort Kommunikations-Schulung oder Service noch nie gehört zu haben scheint.

Vorgestern Abend rief mich erneut eine Dame der Telekom an. Laut ihr läuft das Tablet einwandfrei wurde getestet, wartet zur Abholung und eine Wandlung wäre nicht möglich. Das Telefonat war sehr freundlich und wurde ohne ein Ergebnis beendet.

Gestern habe ich dann doch das Tablet abgeholt und laut Begleitschreiben wurde das Tablet überprüft und kein Fehler festgestellt. Ein Update wurde aufgespielt. Bei meinem Versuch es einzuschalten tat sich erstmal wie zuvor nichts. Am Netzteil angeschlossen ebenfalls nichts, bis es letztendlich eine Akku-Anzeige von 98 % anzeigte und dann auch anging. Als ich den Stecker vom Netzteil rauszog, ging das Tablet wieder aus und ging dann wieder nicht an.

Nach einigen Versuchen endlich ein Erfolg. Es schaffte es bis ins Android, wo die Apps aktualisiert wurden. Moment mal. Meinte die Dame nicht es wurde im Telekom-Shop getestet? War das nicht ihre Aussage? Wie ist das möglich wenn nach dem Update das Gerät gar nicht eingeschaltet gewesen ist, was die Aktualisierung der Apps belegt. Da hat mich die Dame vom Service Team Vorstand doch eiskalt angelogen.

Nach ein paar Minuten ging das Tablet auch wieder aus. Ich bezweifele, dass das Tablet selbst bei arvato irgendwer überprüft hat. Mir hat man einfach meins zurück geschickt und im Zuge des kurzzeitigen Funktionieren aktualisiert. Das kommt eben dabei rum, wenn man einen externen Dienstleister nutzt, bei dem irgendwelche Flachpfeiffen sitzen, die keinen Bock haben ein Gerät anständig zu überprüfen.

Ich bin gespannt wie das weiter geht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Das Video geht in dieser Form und mit diesem Titel hier im Forum überhaupt nicht! Gruß von hagex
Auch keine Ahnung

Auch keine Ahnung

Ambitioniertes Mitglied
Meine Erfahrungen, siehe anderer Thread, waren deutlich positiver als Deine, wobei ich mutmaße, daß auch mein Auftreten den Telekom Mitarbeitern gegenüber positiver war als Deines.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Und dann gibt's ja den Spruch "wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück".

Aber irgendwie hat DerJochen echt fieses Pech mit dem Puls.
Denn so schlecht kann das Puls nicht sein, wenn selbst meine Tochter (Android-Geräte Killerin) das Puls schon über vier Wochen nutzt, ohne nur einmal zu maulen, dass das Ding nicht richtig tut.
 
D

DerJochen

Experte
Also wir hatten das jetzt seit Release bzw war das ja schon das Zweite, aber auch das im Dauereinsatz.

Und ich war schon recht freundlich. Was soll man da auch rum diskutieren ? Im Shop abgeben, wird eingeschickt, fertig. Oder eben nicht fertig.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Übrigens: Gestern als ich ein Video hochgeladen habe stand mein Telefon nicht still und als mich dann der Shop erreichte wurde mir mitgeteilt, dass von ganz oben entschieden wurde, dass ich das Tablet zurück geben darf und mein Geld bekomme. Das war dann auch gestern der Fall und ich weiss eins: Nie wieder Telekom Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
mblaster4711

mblaster4711

Guru
Plötzlich total kulant.
Warum denn das?
 
D

DerJochen

Experte
mblaster4711 schrieb:
Plötzlich total kulant.
Warum denn das?
Wegen meines Videos was einen provokanten Titel hat und dadurch natürlich für YouTube Zuschauer interessant ist. :)
 
Auch keine Ahnung

Auch keine Ahnung

Ambitioniertes Mitglied
DerJochen schrieb:
Wegen meines Videos was einen provokanten Titel hat und dadurch natürlich für YouTube Zuschauer interessant ist. :)
*Hust* bei 297 Abrufen und 5 Kommentaren von 2 Leuten und Dir (Stand 29.6.2016) gehe ich mal nicht davon aus, daß sie die Telekom Aktie deshalb bereits im feien Fall gesehen haben.
Schon aus pädagogischen Gründen, wird niemand bevorzugt, der so rumpoltert. Denn wir sehen ja exemplarisch an Deiner Antwort oben, daß Du Dich jetzt auch noch bestätigt fühlst.
 
D

DerJochen

Experte
Auch keine Ahnung schrieb:
DerJochen schrieb:
Wegen meines Videos was einen provokanten Titel hat und dadurch natürlich für YouTube Zuschauer interessant ist. :)
*Hust* bei 297 Abrufen und 5 Kommentaren von 2 Leuten und Dir (Stand 29.6.2016) gehe ich mal nicht davon aus, daß sie die Telekom Aktie deshalb bereits im feien Fall gesehen haben.
Schon aus pädagogischen Gründen, wird niemand bevorzugt, der so rumpoltert. Denn wir sehen ja exemplarisch an Deiner Antwort oben, daß Du Dich jetzt auch noch bestätigt fühlst.
Es kommt nicht auf das Video an , sondern auf den Blogbeitrag der dazu beiträgt. Ich wurde am Telefon auch explizit darum gebeten öffentlich ein Update zu schreiben auf meiner Seite. :)

Aber für mich ist das Thema erledigt. Das Ding ist weg und ich würde niemals mehr von der Telekom eigene Hardware kaufen. Das war mir eine Lehre. Und natürlich auch niemanden empfehlen.