Google Drive Speicherplatz treibt mich in den Wahnsinn

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Drive Speicherplatz treibt mich in den Wahnsinn im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
B

brennbaer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Leute,
ich möchte ein ca 100MB große Datei auf meinen Google Drive ablegen.
Habe vorher so einiges gelöscht, weil mir angezeigt wurde, dass der Speicherplatz vollständig belegt sei.
Nach dem Löschen etlicher Dateien zeigt mir nun die Speicherübersicht (über Google One) an, dass 9GB von 15 belegt sind. Somit dürften, meinen bescheidenen Mathekenntnissen nach, 6 GB frei sein, was mehr als genug Platz für die 100MB-Datei bedeuten sollte.
Trotzdem erhalte ich beim Versuch, die Datei hochzuladen, immer noch die Meldung, dass der "Speicherplatz vollständig belegt" ist.

Habt ihr ne Idee, was man da tun kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Ikone
brennbaer schrieb:
Habe vorher so einiges gelöscht, weil mir angezeigt wurde, dass der Speicherplatz vollständig belegt sei.
Papierkorb auch geleert?
 
B

brennbaer

Fortgeschrittenes Mitglied
ja
 
Gurkensenf

Gurkensenf

Experte
Was wird dir denn direkt unter drive.google.com angezeigt? Das ist nämlich gern unterschiedlich:

Drive:
1643456739680.png
One:
1643456763844.png
 
B

brennbaer

Fortgeschrittenes Mitglied
typisch Vorführeffekt....
Ich hatte, nachdem trotz des Freimachens des Speichers, dieser immer noch als "voll'' angezeigt wurde, sogar im Laufe einiger Stunden mehrere Male manuell synchronisiert, alles ohne Erfolg.
Als ich jetzt eben erneut nachgeschaut hatte, hat es plötzlich geklappt.
Google Drive gibt auch nicht mehr an, dass der Speicher voll ist und zeigt nun den identischen Speicherstatus wie Google One an.
Anscheinend brauchts ein paar Stunden, bis die Änderung registriert wird...🤔
 
Gurkensenf

Gurkensenf

Experte
Gut zu wissen :)
 
C

chk142

Lexikon
Ähnliche Themen - Google Drive Speicherplatz treibt mich in den Wahnsinn Antworten Datum
6
0
1