Sammelthread: Fragen rund ums NANDroid-Backup

  • 106 Antworten
  • Neuster Beitrag

Welcher Backup Typ liegt bei euch vor?

  • Yaffs2

    Stimmen: 0 0.0%
  • Tar

    Stimmen: 0 0.0%
  • Irgendwas anderes ;O

    Stimmen: 0 0.0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    0
  • Umfrage geschlossen .
Club9

Club9

Stammgast
Threadstarter
Servus bin ganz neu hier.
Habe schon ein wenig bei euch gelesen.
Bekomme hoffentlich bald mein Samsung Galaxy.
Jetzt habe ich eine Frage.
Des öfteren hörte ich von Nandroid!
Was Ist das?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Club9

Club9

Stammgast
Threadstarter
Danke für die Info
 
nobrain

nobrain

Stammgast
wenn ich ein nandroid backup schon gemacht habe und eine neue rom flashe muß ich den nandroid restore manuell wiederherstellen oder geschieht dies von automatisch?
gr.
 
M

meierzwo

Stammgast
Hmm, Nandroid sichert das aktuell installierte System und ist dafür gedacht, bei einem misslungenem oder nicht genehmen Flash eines neuen ROMs, das alte gesicherte System zurück zu schreiben.
Das muß man dann schon manuell aufrufen. Woher soll Nandroid denn auch wissen, das dir das neue ROM nicht gefällt oder nicht funktioniert? Oder was meinst du?
 
F

findependence

Neues Mitglied
Verstehe ich das richtig, wäre nandroid geeignet um von meinem wildfire mit vodafone-branding ein backup zu machen, dann das branding entfernen und später mal, falls ich es mal zur reparatur einschicken muss, dass branding-backup mit nandroid wieder drauf zu spielen...?!

danke für eure hilfe
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
Soweit ich das verstanden habe, wird mit Nandroid nur die Systempartition gesichert, sprich das Betriebssystem an sich.

Um deine privaten Daten, Einstellungen, installierte Apps zu sichern brauchst du andere Programme.
 
T

the_alien

Experte
Quatsch, Nandroid macht ein komplettes Abbild dessen was derzeit auf dem System ist. Sollte man Apps2Ext nutzen muss man das natürlich auch noch mit sichern, aber auch das kann Nandroid.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
oops, dann war ich wohl falsch :o
 
R

rs3hc

Neues Mitglied
Braucht man dafür Root?
Ich habe die originale unrooted 2.1 fürs Hero und würde gern mal paar ROMs testen.
Aber halt nicht ohne backup :)
 
Rofor

Rofor

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

Ja, dafür brauchst Du root - aber ohne root kannst Du sowieso keine neuen ROMs ausprobieren, zumindest keine außer Originale! :rolleyes2:
 
Multisaft7

Multisaft7

Experte
Hallo Leute,

bin ganz neu im Thema Root und habe es auch eben erfolgreich geschafft.

Nun meine Frage...wie händelt ihr das mit dem Nandroid? Wo speichert der denn die Backups?

Weil wenn ja nach jedem Rom wechsel ein Backup machen soll.... ist ja irgendwann die SD voll...? Oder zieht ihr euch das Backup auf den Rechner?

Hoffe auf Hilfe :))
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Die Backups werden auf /sdcard/clockworkmod/backup/<name> gespeichert, wobei <name> das aktuelle Datum nebst Uhrzeit sind, es sei denn man nimmt den ROM Manager, wo man das selbst festlegen kann wie es heißen soll. Ein Nandroid kann bei einem Sense-ROM 700 MB groß sein (bei mir ist /data allein schon 380 MB), bei no-Sense ROMs wie CM7 würde ich so 400-500 MB einplanen, je nachdem wieviele Apps installiert sind. Ich zieh mir die ganze SD-Karte ab und an auf den Rechner. Habe mir dazu eine Batch geschrieben, die das per Robocopy erledigt. Nandroids werden bei mir durch das Script separat abgelegt und nicht überschrieben. Nandroids die ich nicht mehr brauche lösche ich ab und an.
 
Multisaft7

Multisaft7

Experte
Also ich hab zb. eben ein nandroid gemacht... dann brauch ich ja theoretisch wenn ich nachher eine CFW drauf hau das nicht nocheinmal zu machen oder?

Sichert ihr die euch auf dem PC? und wenn ihr sie braucht macht ihr sie euch auf die SD?
 
T

t_bone

Neues Mitglied
Ich mache nur ein Nandroid, wenn ich was ausprobieren will. Funktioniert das, sichere ich
Mir das Nandroid auf den Rechner und beschreibe, was das Nandroid genau ist. z.B.:
Backup vor Update auf Android 5.4 mit vorhergehendem Wipe des Cache....

Funktioniert das, was ich ausprobieren wollte, nicht spiele ich das Nandroid wieder ein
und lösche es dannach.

Ich habe immer nur das letzte Nandroid auf der SD-Karte


Gruß
 
M

Manni09

Stammgast
Multisaft7 schrieb:
Also ich hab zb. eben ein nandroid gemacht... dann brauch ich ja theoretisch wenn ich nachher eine CFW drauf hau das nicht nocheinmal zu machen oder?

Sichert ihr die euch auf dem PC? und wenn ihr sie braucht macht ihr sie euch auf die SD?
Was meinst du mit CFW? Die Abkürzung ist mir noch nie untergekommen.

Ich hab immer die letzten 1-2 Nandroids auf der SD-Karte liegen.
 
Multisaft7

Multisaft7

Experte
CustomFirmWare? ^^
 
F

Feldkiste

Neues Mitglied
Hi Freunde,
wie und welches Programm sollte ich benutzen,
um nach einem Rom-Update mein System möglichst
vollständig wiederherzustellen.
Ich habe nandroid backup schon häufiger benutzt um
alte Systeme wiederherzustellen,
aber wenn ich jetzt die neue Version flashe und dann das
Backup restore bin ich ja wieder in der alten Rom, oder?

Ich würde gerne meine Apps, deren Settings, kontakte, kalender, usw.
behalten. am liebsten auch mein Launcher Pro mit den einstellungen,
obwohl ich zur not ja auch damit ein eigenes Backup machen kann!

Ideen?

Danke im Voraus!
 
walda

walda

Lexikon
titanium backup oder mybackup. ich bevorzuge ersteres und es hat mich noch nie im stich gelassen.

sms, bookmarks, call logs sichere ich mit eigenen apps aus dem market.

kalender und kontakte über google.

sent from my SGSII via T*patalk
 
P

Pearli

Lexikon
Rofor schrieb:
Hi,

Ja, dafür brauchst Du root - aber ohne root kannst Du sowieso keine neuen ROMs ausprobieren, zumindest keine außer Originale! :rolleyes2:

Sorry das ich hier so ein altes Thema ausgrabe :unsure:

Aber man kann auch ohne ROOT keine originalen roms ausprobieren. Du kannst nur Updates über OTA empfangen und installieren. Um irgendwelche Rom's zu nutzen brauchst du immer ROOT rechte


P.S.: Sollte ja mit den jetzigen methoden kein problem mehr sein
 
Oben Unten