Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Suche einen Handsender für Alexa Steckdosen

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Suche einen Handsender für Alexa Steckdosen im Amazon Echo / Alexa Forum im Bereich Smart Home Forum.
marlow007

marlow007

Neues Mitglied
Hallo Leute,
ich suche einen Handsender oder Schalter der eine Gruppe mit Steckdosen die über Alexa (Echo Show 8) integriert sind und diese ein und ausschaltet.
Möchte nicht immer im Schlafzimmer "Alexa, TV aus" sagen, wenn meine Frau schon schläft.
Gibt es solch eine Möglichkeit?

Danke
VG
 
Zuletzt bearbeitet:
schattenkrieger

schattenkrieger

Stammgast
@marlow007, man kann auch geflüstert mit Alexa sprechen und so den Partner nicht stören.
 
fuchs.14

fuchs.14

Stammgast
evtl geht es mit einem Amazon Dash Button, den habe ich mal als Fernbedienung für eine andere Funktion genutzt.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@marlow007

Das was du möchtest, ist nur über einen eigenen Server ( z.b. iobroker) zu realisieren und du dir darin
entsprechende Zusatzschalter einbindest. (An Gimmicks mangelt es dabei gar nicht)

Ohne diesen Server bleibt dir nur die Alexa-App, in der du eine Routine erstellst.

Ggf. gibt es noch IFTTT Lösungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
marlow007

marlow007

Neues Mitglied
Also Hardware Technisch gibt es nichts.
Schade, dann muss halt flüstern oder die alten Steckdosen auspacken. Hab zur Zeit die Flex im Schalfzimmer im Einsatz.
 
O

oggy

Experte
Was für Steckdosen sind denn das? Wie sind die mit Alexa verbunden? Gibt es eventuell ein Gateway?

Die Osram-Plugs laufen zB an einem HUE-Gatway und dort kann man die Philips-Schalter nutzen... oder an einem Deconz-Gateway Ikea-Fernbedienungen mit Osram-Plugs oder Ikea-Plugs. ... oder an einem Ikea-Gateway das ganze Ikea-Geraffel ...

... oder die sauberste Lösung, wie swa00 erwähnte, über einen richtigen Smarthome-Server.
 
O

oggy

Experte
ah ok ... dann bleibt nur "Aufrüsten"
 
marlow007

marlow007

Neues Mitglied
Hallo, ich benutze die WLAN 2.4 Steckdosen von Teckin und die funktionieren super. Zumindest machen sie das was sie sollen ;)
Im Einsatz habe ich 2x EchoShow 8 und eine Echo Flex. Steuerung mit Routinen sind eingerichtet und läuft. Nun möchte ich solch einen Handsender mit dem ich eine Routine starten kann (sofern das möglich ist)
 
Zuletzt bearbeitet:
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Wenn dir eine Routine nicht reicht (anstatt sprechen, halt mit dem Smartphone ausschalten), dann bleibt dir nur ein Homeserver übrig - oder halt IFTTT.

Aber grundsätzlich solltest du wissen _ Auch wenn du zufällig einen Schlater finden solltest, dann wird i.d.R dieser immer
über eine zusätzliche Herstellercloud laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oggy

Experte
@marlow007
Kannst du die Teckin-Steckdosen mit der "smart life"-App ein-/ausschalten? Eventuell, passt ja ein Schalter den du ebenfalls mit der "smart life"-App verbinden kannst. Ich fürchte aber das wird dann Cloud-basierend.

ich hatte die "smart life"-App nur um meine gekauften Steckdosenleisten ins Netzwerk zu bekommen, um sie dann mit Tasmota zu füttern.
 
marlow007

marlow007

Neues Mitglied
oggy schrieb:
Kannst du die Teckin-Steckdosen mit der "smart life"-App ein-/ausschalten? Eventuell, passt ja ein Schalter den du ebenfalls mit der "smart life"-App verbinden kannst. Ich fürchte aber das wird dann Cloud-basierend.
Hatte ich auch versucht, mit Teckin Schalter für die Wand, aber damit kannst Du nur Sachen schalten die direkt mit dem Schalter verbunden sind. Hätte ich nutzen können, aber hier für müsste ich noch ein Kabel zu der Steckdosenleiste legen müssen was geschaltet werden sollte. Wollte mir einfach das ersparen und aus dem Grund suche ich die Lösung mit einem Handsender der per WLAN mit der Alexa als Gerät mit eingebunden werden kann und von dort die Routine auslöst. IFTTT ist mir zu Kompliziert :)
 
schattenkrieger

schattenkrieger

Stammgast
@marlow007, deine Suche wird vergeblich sein. So einen Handsender gibt es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oggy

Experte
ups, sehe gerade, dass die wirklich immer Saft brauchen. Eine Steuerung per Handy kommt nicht in Frage? Mit Tasker lässt sich da bestimmt etwas machen (zB mit NFC-Tags oder auch per Widget aufm Homescreen). ...

am Besten funktioniert sowas über einen Smarthome-Server. ABER man muss 2 Geld 50 investieren und auch etwas Zeit. Da muss man abwägen ob einem das für diesen Komfort wert ist.
 
marlow007

marlow007

Neues Mitglied
Danke
Hatte ich mir schon gedacht. Dann bleibt eben nur Flüstern oder Kabel legen ;)
 
rtwl

rtwl

Erfahrenes Mitglied
oder der Echo Button.
mit diesen kann man auch Routinen auslösen. Allerdings scheint es als ob es diese nicht mehr gibt.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@oggy

Ich wollte auch schon vorhin einen Shelly 1 mit Tasmota vorschlagen (Mit standard Taster aus dem Baumarkt an der Wand)
Aber ich denke, das wird für ihn auch zu umfangereich sein.

@marlow007
Er bräuchte dazu eigentlich nur den Taster aufputz, ne Dose drumrum , den Shelly 1 rein und Schukostecker mit Kabel
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oggy

Experte
am einfachsten wäre es ein gebrauchtes Philips HUE-Gateway, einen HUE-Dimmschalter und eine Zigbee-Steckdose (zB Osram Plug) zu verbauen, aber das kostet halt.

@swa00
Tasmota ist schon was feines. Ich habe nach einer Möglichkeit gesucht Überwachungskameras auszuschalten. Per Software gibt mein NVR das nicht her, also musste eine Hardwarelösung her. Ich habe an eine Tuya Steckdosenleiste ( 4x Steckdosen, 1x 4-Port-USB) POE-Injektoren gehängt und kann so den Kameras den Saft entziehen. Jetzt kann ich per KNX-Taster, die Kameras ein und ausschalten bzw lasse sie automatisch schalten (via KNX und zusätzlich über MQTT).
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
@oggy

wir kommen jetzt leider vom Thema ab. Ich habe 7 x IP/ POE installiert - mit dem NVR bin ich nicht zufrieden .
Wie hast Du NVR gelöst ? Raspberry o.ä. ?
Welche 24/7 Anzeige hast du ?
 
O

oggy

Experte
ok letztes OT: Es ist ein Standalone von Hikvision mit POE und ohne Cloud ... aber halt POE nicht abschaltbar ... Ich habe 2 Kameras die abschaltbar sein sollen (Indoor und Terrasse) und da schalte ich jetzt die einzelnen Steckdosen der Steckdosenleiste, je nachdem welche Kamera aktiv/nicht aktiv sein soll.