Cm11 und root behalten, trotzdem alle Daten löschen

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Cm11 und root behalten, trotzdem alle Daten löschen im Amazon Fire Phone Forum im Bereich Amazon Forum.
S

SanSalvador

Neues Mitglied
Hallo. Ueberlege derzeit das firephone eventuell doch weiterverkaufen, dafür weil ich natürlich alle meine Daten löschen, root und cm11 jedoch drauf lassen. Kann ich das über Telefon auf Werkstzustand zurücksetzen machen, oder geht dann auch der root und cm11 verloren?
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Nein, das Betriebssystem und Root liegen auf anderen Partitionen als Deine Nutzerdaten. Du kannst also ohne Bedenken einen Werksreset durchführen.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Wenn du TWRP drauf hast, kannst du den Factory Reset auch da ausführen. Unter Wipe folgendes auswählen:

Data
Internal Storage
Cache
Dalvik Cache

fertig.

Nicht das System wipen!
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
CyPress1988 schrieb:
Wenn du TWRP drauf hast, kannst du den Factory Reset auch da ausführen. Unter Wipe folgendes auswählen:

Data
Internal Storage
Cache
Dalvik Cache

fertig.

Nicht das System wipen!
Die twrp ist der Ordner, den ich hätte beim rootvorgang auf den PC kopieren sollen? Habe den ordner leider nicht (mehr). Kann aber trotzdem den normalen Android werksreset machen wie Miss Montage sagte?
 
Miss Montage

Miss Montage

Ehrenmitglied
Nein, TWRP ist ein erweitertes Recovery: TeamWin Recovery Project (TWRP)
Normalerweise erreichst Du es, indem Du das Handy ausschaltest und dann gleichzeitig "Lauter" und "Ein/Aus" drückst.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Wenn du CM11 hast, müsstest du doch ein erweitertes Neustartmenü haben? Oder eventuell muss es erst in den Entwicklereinstellungen aktiviert werden.

Damit lässt sich ganz leicht in die Recovery booten.

Auch möglich mit einer App wie diese hier.

Flashify (for root users) – Android-Apps auf Google Play

Oben rechts auf die 3 Punkte gehen, dann Reboot Recovery wählen.
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
Ja OK danke euch. Aber welchen Vorteil hätte es denn in den recovery-modus zu booten, wenn ich einfach in Android auf werkseinstellungen resetten kann?
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Ich bin mir nicht sicher, ob der Werksreset funktioniert, wenn TWRP geflasht ist.

Deswegen lieber über TWRP wipen.
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
ok, danke habe es hinbekommen, das wipen ging jedoch erstaunlich schnell. nun kommt nach dem Neustart folgender Dialog. kann ich nun sicher sein, dass alle meine Daten (emailkonto, dropbox, Google-account usw.) gelöscht worden sind? Danke
 

Anhänge

KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
CyPress1988 schrieb:
Unter Wipe folgendes auswählen:

Data
Internal Storage
Cache
Dalvik Cache

fertig.

Nicht das System wipen!
Ich zitiere mich mal selbst :)

Hast du den Wipe genau so gemacht? Wenn ja, ist alles gelöscht.
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
Naja. Ich habe in den recovery Modus gestartet, dann kamen Verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Deine Reihenfolge gab es nicht.

Bin stattdessen auf "Wipe" und dann "Factory Reset". Und dann müsste man den Punkt nach rechts ziehen und nach 1,5 Sekunden hat er gesagt: ready.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Ok, dann ist noch alles drauf...

Nochmal,
Du gehst auf Wipe
Dann auch Advanced Wipe
Und dann kommst du zu den Auswahlmöglichkeiten

Data
Cache
Dalvik Cache
Internal Storage

Diese auswählen und dann wipen.

Dann ist wirklich alles weg



Nur statt SYSTEM bitte INTERNAL STORAGE auswählen! WICHTIG!!
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
CyPress1988 schrieb:
Ok, dann ist noch alles drauf...

Nochmal,
Du gehst auf Wipe
Dann auch Advanced Wipe
Und dann kommst du zu den Auswahlmöglichkeiten

Data
Cache
Dalvik Cache
Internal Storage

Diese auswählen und dann wipen.

Dann ist wirklich alles weg



Nur statt SYSTEM bitte INTERNAL STORAGE auswählen! WICHTIG!!
Danke. Nur zum Verständnis: das geht auch, wenn ich "Safestrap Recovery" nutze? Das habe ich nämlich beim rooten installiert.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Da ich mich mit dem Safestrap Recovery nicht auskennt, kann ich hier keine verlässliche Antwort geben.
TWRP ist einfach zum meistgenutzten Recovery geworden.

Wenn es die Punkte bei Wipe dort auch gibt, dürfte eigentlich nichts dagegen sprechen.
 
J-P

J-P

Ehrenmitglied
Bitte bei Safestrap sehr, sehr vorsichtig sein !!!

Schau mal hier [Gelöst] Fehler beim Löschen in Safestrap / KFHDX bootet nicht ins OS oder hier [Gelöst] Safestrap vollständig löschen?....

Hier geht es zwar um die Kindle Fire HDX, aber die Problematik mit Safestrap und möglichen Fehlern sollte dir bewusst werden !

Bitte NUR Schritte im Safestrap durchführen, die zu einer StockROM führen OHNE Safestrap. Erst wenn du eine funktionierende StockROM am laufen hast, kannst du dir über Werkseinstellungen Gedanken machen.

Alles andere führt möglicherweise zu einem irreparablen SoftwareBrick.

BITTE NICHT mit TRWP vergleichen, dass ist eine ganz andere Vorgehensweise und nicht vergleichbar!!!
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
Ok Danke. Aber es läuft ja grundsätzlich alles. Ich bin bei safestrap auf Wipe und dann Factory reset gegangen (da stand noch was von "mostly the only wipe you need" oder so).

Meine Frage ist weiterhin, ob ich damit die Daten von mir gelöscht habe. Es scheint ja so zu sein, immerhin startet das Handy ja nun praktisch wie im "Werkszustand"
(Siehe Foto oben). Kennt sich wer mit safestrap diesbezüglich aus?
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Beim normalen Factory Reset wird normalerweise nur die DATA partition gewiped, ohne DATA MEDIA. Das heißt, alles was auf dem internen Speicher liegt (Bilder, WhatsApp usw.) ist noch da.

Starte doch einfach mal das Gerät und schau nach, sollte noch alles da sein. Nimm einen Dateimanager und lösch alles per Hand.
Dann mach nochmal ein Factory Reset in der Recovery und gut ist.
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
CyPress1988 schrieb:
Beim normalen Factory Reset wird normalerweise nur die DATA partition gewiped, ohne DATA MEDIA. Das heißt, alles was auf dem internen Speicher liegt (Bilder, WhatsApp usw.) ist noch da.

Starte doch einfach mal das Gerät und schau nach, sollte noch alles da sein. Nimm einen Dateimanager und lösch alles per Hand.
Dann mach nochmal ein Factory Reset in der Recovery und gut ist.
also nun werden die früher installieren apps unter "apps" nicht mehr angezeigt. trotzdem sind aber über den dateimanager noch alte daten, wie fotos, downloads usw. abrufbar. welche ordner sind die relevanten zum löschen? verstehe das android-dateisystem leider nicht so ganz, kann ich da einfach alles löschen, was nach alten datenresten aussieht?
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Ja, lösch alles, was du löschen kannst.
Nimm dir einen Dateimanager, welcher auch versteckte Dateien anzeigen kann, z.B den FX File Explorer, und lösch einfach ALLES.

Normalerweise müsstest du auch im Recovery unter dem Menüpunkt "Wipe" dann auf "Advanced Wipe" und dort den "Internal Storage" auswählen können.
Dann wäre auch alles weg.

Aber da @J-P hier bedenken geäußert hat, würde ich lieber den Weg über den Dateimanager gehen.
 
S

SanSalvador

Neues Mitglied
CyPress1988 schrieb:
Ja, lösch alles, was du löschen kannst.
Nimm dir einen Dateimanager, welcher auch versteckte Dateien anzeigen kann, z.B den FX File Explorer, und lösch einfach ALLES.

Normalerweise müsstest du auch im Recovery unter dem Menüpunkt "Wipe" dann auf "Advanced Wipe" und dort den "Internal Storage" auswählen können.
Dann wäre auch alles weg.

Aber da @J-P hier bedenken geäußert hat, würde ich lieber den Weg über den Dateimanager gehen.
Verstehe ich dich richtig: ich soll im dareimanger "alle" Ordner löschen, inkl. "Android" usw????

Was haltet ihr von Solch einem Programm:
SD Maid - Systemreiniger – Android-Apps auf Google Play