[APP] Easy Fire Tools für AFTV Stick

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [APP] Easy Fire Tools für AFTV Stick im Amazon Fire TV Stick Forum im Bereich Amazon Fire TV.
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
*** Jetzt auch direkt im Google Play Store verfügbar: Easy Fire Tools ***

Mit dieser App können beliebige Apps direkt vom Handy / Tablet aus auf dem FireTv von Amazon installiert werden.

Features
- Sideloading (Installation) von Apps auf den FireTV
- Hochladen, Herunterladen, Löschen, Umbenennen von Dateien und Ordnern
- Deinstallation von auf dem FireTv installierten Applikationen
- Download/Installation/Update der aktuellen Kodi / SPMC Versionen
- Erstellung und Transfer der erweiterten Einstellungen für Kodi / SPMC
- Anwendungen auf dem FireTv per App beenden
- FireTv per App neu starten / in den Ruhemodus versetzen
- Unterstützt alle FireTv Geräte

Hinweis für Motorola-Geräte-Benutzer:
Die Verbindungsherstellung mittels dieser App war mit einigen Motorola Geräten (u. a. Moto G1 / Moto G2) in den Vorversionen nicht möglich. Die Funktionsweise in der aktuellen Version ist noch unbestätigt.

Sprache: Deutsch / Englisch
Unterstützte Android API: 16 (4.1 Jelly Bean) - 27 (8.1 - Marshmallow)

Kurzanleitung
1. Auf dem FireTv müssen unter [Einstellungen] - [System] - [Entwickleroptionen] die beiden Optionen [ADB Debugging] & [Apps unbekannter Herkunft] aktiviert werden.

2. Sicherstellen, dass sich das Handy / Tablet im gleichen WLAN Netzwerk wie der Amazon FireTv befindet.

3. Eingabe der IP-Adresse des FireTv in den Einstellungen der App. Die IP-Adresse kann im FireTv unter [Einstellungen] - [System] - [Info] - [Netzwerk] ausgelesen werden.

4. Verbindung mittels des roten Verbindungssymbols im oberen Bereich der App herstellen

5. Sofern die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, können die einzelnen Funktionen der App genutzt werden

Änderungshistorie
Version 1.1.3:
- Netzwerkerkennung optimiert
- Absturzmöglichkeit in App-Auflistung behoben
- Kleinere Optimierungen

Version 1.1.2:
- Optimierung des Verbindungsaufbaus zum FireTV
- Überarbeitung der Gerätesuche (anpassbar in den Einstellungen)
- Verbesserte Fehlerbehandlung
- Anpassung der angezeigten Prozesse im Taskmanager (für neues FireOS 6+)
- Diverse Stabilitätsverbesserungen

Version 1.1.1:

- Unterstützung der neuen ADB Autorisierung von FireOS 6.2 (ab Android 5.1 - Lollipop oder höher)
- Behebung eines Fehlers bei der Nutzung des Dateimanagers in FireOS 6+
- Überarbeitung der möglichen FireTV Ordner im Dateimanager
- Erhöhung der API Version auf Android 8.1 (API 27)
- Diverse Stabilitätsverbesserungen

Version 1.1.0:

- Anpassung an neue Kodi-Downloadserver
- Möglichkeit zum Download älterer Kodi Versionen hinzugefügt
- Option zum Wechsel auf ein dunkles Design hinzugefügt
- Integration einer Historie, welche bis zu 10 individuelle FireTV's speichert und wiederverwenden lässt
- Optionale Möglichkeit zur Angabe einer Bezeichnung des FireTV's
- diverse kleinere Optimierungen und Fehlerbehebungen

Screenshots


Viel Spaß damit ;)
 

Anhänge

  • EasyFireTools_1.1.3.apk
    6,4 MB Aufrufe: 66
Zuletzt bearbeitet:
C

cavitsaatci

Neues Mitglied
Super App funktionier auf meinem Note 3 mit Cyanogenmod 12 super,
habs mit Fire TV & Stick getestet.

PS könnte man vielleicht auch im Fire TV Stick Forum rein Linken
 
freak1

freak1

Erfahrenes Mitglied
Danke, super Arbeit von dir!
 
K

Kuddel1

Neues Mitglied
Hallo,

Leider kann ich mit meine Moto G1 4G keine Verbindung herstellen.
Da ich den Stick im 5Ghz Netz habe , dachte ich schon das es vllt daran liegt (wasja eigtl nicht sein kann) ,aber auch im 2,4Ghz Netz das selbe in grün.

Android Version ist KitKat.
 
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
Das scheint irgendetwas spezielles mit dem Motorola Moto G1 / G2 zu sein. In dem App-Thread unter Amazon Fire TV gab es dazu ebenfalls schon Rückmeldungen.
Ich vermute irgendwelche Sicherheitsbeschränkungen / -einstellungen im Motorola, da für die App die ADB Schnittstelle verwendet wird. Allerdings kann ich das selbst nicht testen und auch nicht in einem Emulator nachstellen, da ich selbst kein Moto G1 / G2 im Zugriff habe.

Grundsätzlich sollten folgende Punkte sichergestellt sein:
1. ADB Debugging im AFTV aktivieren
2. Prüfen, ob WLAN aktiviert und im gleichen Netz verbunden
3. Angegebene AFTV IP Adresse im Handy noch einmal abgleichen
 
K

Kuddel1

Neues Mitglied
Hallo,

Ja das wurde alles gemacht.
Habe noch ein Galaxy S2. Probieren es damit mal noch aus.
Aber schon komisch, da ja auf dem Moto G angeblich ein fast unverändertes Android laufen soll....
 
S

seoknecht

Gast
Echt geniales tool. 1000 Dank
 
S

Scary674

Erfahrenes Mitglied
Ich komme nur nicht wegen dem Icon klar. Da soll man das Ikonotv installieren. Wo gibts das denn? Unter der Suche findet mein Firestick nix
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
Sorry für die späte Antwort: IkonoTv gibt es auf dem FireTv unter Bildungsprogramme kostenlos zum Download.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
tatoe

tatoe

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

funktioniert diese App mit dem Samsung Galaxy S7 Edge? Ich habe sonst für den "Transfer" Apps2Fire verwendet aber bei Android 6 funktioniert diese App leider nicht mehr...

Gruß
tatö
 
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
Nein leider nicht. Dies liegt allerdings weniger an der App als an der entfernten Android Debug Bridge. Diese ist seit Android 6 nicht mehr vorhanden, daher können Dateien nicht mehr übertragen werden.
 
MetaIIica

MetaIIica

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn mir einer von seiner CM12.1/AOSP Derrivate sein /system zukommen lässt könnte ich es mal testen ob ich adb in mein Android 6.0.1 eingebaut bekomme so das man das Tool wieder zum laufen bekommt.

im Normalfall würde mir ein TWRP Backup von /system reichen, daraus kann ich mir die Dateien extrahieren die benötigt werden. Habe ich erfolg dann bau ich éine zip zum flashen via cwm/twrp
 
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank für das Angebot, aber in der Zwischenzeit weiß ich, dass das nichts bringt. Ich habe schon die adb-Versionen von Lollipop getestet, diese haben alle eine dynamische Verlinkung auf Bibliotheken, welche in Marshmallow nicht mehr vorhanden sind.

Aus diesem Grund bin ich seit etwa einer Woche wieder an dem Thema dran und kompiliere aktuell eigene, statisch verlinkte adb-Versionen. Die Herausforderung hierbei ist, dass die unterschiedlichen CPU Architekturen der Smartphones auch unterschiedliche adb-Versionen benötigen.
Ich bin bereits so weit, dass die neue EFT Version auf meinem Samsung S6 mit Marshmallow vollständig funktional ist (Architektur: aarch64), hätte aber gern noch statisch verlinkte intel und mips-Versionen. Armv7 funktioniert nach meinen ersten Tests auch recht gut (nur zum Test auf älteren Handys ohne Marshmallow aber unter Verwendung der statischen adb-Version).
Wenn das mit den adb-Versionen für intel bzw. mips nicht funktioniert, werde ich die diese Version veröffentlichen, da damit schon der größte Teil der aktuellen Smartphones abgedeckt sein wird. Wird dann die Zeit zeigen, welche Handys funktionieren und welche nicht.

Es ist demnach eine kurzfristige Lösung in Sicht ;)
 
MetaIIica

MetaIIica

Fortgeschrittenes Mitglied
klingt gut, kannst Du mir die arm64 Version mal zukommen lassen?
 
G

GerritN

Ambitioniertes Mitglied
Ja, sicher, sende ich dir nachher per pm, bin aktuell noch unterwegs.
 
albinus

albinus

Ambitioniertes Mitglied
Spitzen App! [emoji2] Apps2Fire ist nun raus [emoji6]
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,

ich habe die App vor wenigen Tagen auch von einem Freund empfohlen bekommen.
Die ist wirklich easy und gut ...

Allerdings habe ich bisher damit nur KODI installiert.
Einen weiteren Nutzen konnte ich für mich noch nicht finden.

Was macht ihr damit sonst noch so?

Cappy
 
Raz3r

Raz3r

Moderator
Teammitglied
@cappy0815
Daten vom und zum Stick kopieren, Apps via Sideload installieren, Kodi Datensicherung machen (und z.B. auf weiteren FTV-Sticks wiederherstellen), Zuordnung der Tasten der Fernbedienung für Kodi anpassen.....
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
Moin,

danke für die Antwort.
Die grundsätzlichen Funktionen der App sind mir schon klar ...

Was für Daten kopierst Du zum oder vom Stick?
Welche Apps installierst Du per SL bzw. welche Apps könnten auf dem Stick noch Sinn machen?
Kodi Datensicherung, okay ... brauche ich jedoch nicht.
Zuordnung der FB-Tasten? Grundsätzlich für den Stick oder nur für Kodi?

Danke
Cappy
 
Raz3r

Raz3r

Moderator
Teammitglied
@cappy0815
- zu den Dateien: Sicherungsdateien von Apps

- zu den SL-Apps: SmartYouTube, BubbleUPNP

- zur FB: Zuordnung nur für Kodi
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - [APP] Easy Fire Tools für AFTV Stick Antworten Datum
0
3
0