Erfahrungen beim Rooten des Fire Stick 4K

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen beim Rooten des Fire Stick 4K im Amazon Fire TV Stick Forum im Bereich Amazon Fire TV.
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

bzgl. meinen „Root-Erfahrungen“ mit dem Fire Stick 4K möchte ich hier ein paar Zeilen schreiben...vielleicht ist dies eine Hilfe für User dieses Forums, welche ihren 4k-Stick rooten möchten.

Der komplette Root-Vorgang ist bei den AFTV-Hacks sehr gut beschrieben :

Anleitung: Wie man den neuen Fire TV Stick 4k rootet

es steht dort geschrieben, dass „kamakiri-mantis v 1.2“ bis Firmware 6.2.6.6 funktioniert -
bei meinem 4K-Stick funktionierte dies auch bei 6.2.7.1


Das Öffnen des Gehäuses geht problemlos – ein Gitarrenplättchen (Plektrum) ist hierfür ideal !

Den Kühlkörperdeckel zu öffnen kann etwas „fummelig“ sein...ich hatte bei meinem 4K-Stick Glück – der Kühlkörperdeckel war nicht verklebt.

Zum Kurzschliessen des Gehäuses mit der linken Seite des Kondensators empfehle ich eine Stecknadel – keine Kupferader !

Die Stecknadel kann man schön an der linken Seite des Kondensators platzieren...diese rutscht, wegen ihrer Spitze, nicht weg und man kann sie, durch leichtes Neigen, gut an das Gehäuse lehnen.

Der Vorteil beim Rooten des 4K's – so finde ich - ist, dass man kein prerooted Image aufspielen muss.

Ich habe meinen Stick, nach dem Auspacken, erstmal „normal“ eingerichtet...Apps installiert und updates installiert.

Als der Stick so lief, wie ich dies wollte, habe ich ihn, nach Anleitung der AFTV-Hacks, gerootet.

Die zuvor installierten Apps und Einstellungen waren noch vorhanden...nichts wurde durch den Rootvorgang gelöscht !

Nach dem „Vorgang“ mit dem erwähnten „Kurzschliessen“, werden verschiedene Daten auf den Stick gespielt – kann gut 2 min. dauern.

Nun den Befehl

./fastboot-step.sh

eingeben und der Stick bootet ins Recovery (TWRP)

Danach habe ich Punkt 8 dieser Anleitung komplett durchgeführt.

Nachdem der Stick komplett hochgefahren war, habe ich den USB-Stecker des Sticks am PC gezogen, LINUX verlassen und mit ADB über Windows weitergearbeitet.

Bei Punkt 9 (updates blockieren) ab

adb shell

weitergemacht

...nach den drei Zeilen

pm disable…

habe ich aufgehört...den Stick habe ich nicht heruntergefahren.

---

ob man die updates beim 4K überhaupt blockieren muss, stelle ich in Frage...ich habe es nicht geschafft, das TWRP, gleich wie, zu überspielen bzw. zu löschen !

Dies müsste doch bedeuten, dass wenn das Recovery durch updates unberührt bleibt, der Stick immer wieder durch folgende Befehle gerootet werden kann, sollte der Root-Zugriff doch mal weg sein.

adb reboot recovery

adb shell twrp install /sdcard/Magisk-v20.1.zip

adb shell twrp reboot


Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die updates blockieren !

---

Das Installieren eines prerooted Image würde ich nur empfehlen, sollte der Stick, warum auch immer, mal im Bootloop landen oder sonst nicht richtig „laufen“.

Fire TV Stick 4K (mantis) Prerooted Stock Images [6.2.7.1_r1]

Hierfür wäre dann nötig :

adb reboot recovery
adb push prerooted6.2.6.8.zip /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip
adb shell twrp install /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip
adb shell twrp reboot


„prerooted6.2.6.8.zip“ wäre die Bezeichnung des Image-file

Ich vermute, dass die Versionsnummer mit der installierten Versionsnummer auf dem Stick identisch sein muss, so man seine Einstellungen und zuvor aufgespielten Apps beibehalten möchte.

Hat man kein „prerooted“ Image file mit der gleichen, installierten, Versionsnummer, so würde ich zuerst versuchen, ob auch das Installieren einer anderen (prerooted) Versionsnummer funktioniert...würde dies nicht zum Erfolg führen, so würde ich beim erneuten Installieren, nach

adb reboot recovery die Befehle

wipe data
wipe cache


einfügen...die zuvor installierten Apps und Einstellungen wären dann aber weg !

Bei meinem Fire Stick 4K habe ich dann, nach dem Rooten, noch xposed framework und Xposed edge pro installiert.
Bei Xposed edge pro finde ich gut, dass man, z.B. durch einen Doppelklick der Zurück-Taste auf der Fire-Stick-Fernbedienung erreichen kann, dass die aktuell "laufende" App komplett beendet wird und nicht im Hintergrund weiterläuft...

Gruß Aponale
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Erfahrungen beim Rooten des Fire Stick 4K Antworten Datum
4
0
3