Fire OS 7.2.7.3 Update rückgängig machen?

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fire OS 7.2.7.3 Update rückgängig machen? im Amazon Fire TV Stick Forum im Bereich Amazon Fire TV.
A

Avenzka

Neues Mitglied
Hallo, liebe Leser,

dies ist mein erster Beitrag im Forum, und ich hoffe auf eure Hilfe zum Amazon Fire-TV-Stick.
Wir haben während der Oster-Aktion zwei gekauft (die Version ohne 4K, aber mit TV-Tasten).
Beide wurden geliefert mit FireOS 7.2.4.2

Mein Plan war, auf beiden den Wolf Launcher laufen zu lassen.
Leider habe ich zu spät bemerkt, dass man dazu den Stick rechtzeitig vor dem Update auf 7.2.7.3 "schützen" muss.
Auf einem der beiden Sticks konnte ich es noch rechtzeitig tun; der andere hatte sich das Update schon installiert, bevor ich die benötigten Apps herunterladen und installieren konnte.
Wie ich mehrfach gelesen habe, wird nun mit dieser Version des FireOS ein alternativer Launcher nicht mehr zugelassen.

Nun zu meiner Frage. Kann man das FireOS-Update noch irgendwie "rückgängig" machen?
Beispielsweise indem man den Stick auf Werkseinstellungen zurücksetzt, oder auf eine andere Art?
Oder ist die FireOS-Version jetzt "unumkehrbar" aktualisiert?

Ich danke euch schon im Voraus vielmals für eure Hilfe!
LG,
Avenzka
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Dauergast
Ich habe auf meinem Fire TV Stick 4K Max auch Fire OS 7.2.7.3 drauf, und den Wolf Launcher als Standardlauncher festgelegt in LM 1.1.7, und es funktioniert noch. Das einzige, was in LM seit Fire OS 7.2.7.3 nicht mehr funktioniert, ist das Blockieren der Amazon Systemaktualisierungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Avenzka

Neues Mitglied
@Nathaniel9
Vielen Dank - ich habe es ausprobiert.
Bei mir funktioniert es leider nicht. Der Standardlauncher ändert sich immer wieder zurück auf den Stock Launcher. Ich weiß nicht, weshalb - ich habe nichts anders gemacht, als auf dem Stick mit dem alten OS. Dort geht es wunderbar, auf dem neuen OS nicht. Immer wieder erscheint die Amazon-Startseite.
(Zum alten OS zurück kommt man nicht mehr?)
 
R

rocky89

Fortgeschrittenes Mitglied
Auf eine ältere Version downgraden geht wohl nicht.
Allerdings lässt sich der Stocklauncher wohl umgehen, in dem man ihn per Total Commander entfernt. Gibt ein paar Berichte dazu im Netz
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Dauergast
Avenzka schrieb:
@Nathaniel9
Vielen Dank - ich habe es ausprobiert.
Bei mir funktioniert es leider nicht. Der Standardlauncher ändert sich immer wieder zurück auf den Stock Launcher. Ich weiß nicht, weshalb - ich habe nichts anders gemacht, als auf dem Stick mit dem alten OS. Dort geht es wunderbar, auf dem neuen OS nicht. Immer wieder erscheint die Amazon-Startseite.
(Zum alten OS zurück kommt man nicht mehr?)
Dann gib die folgenden ADB-Befehle ein.

adb shell:
1. pm clear com.amazon.tv.forcedotaupdater.v2

2. pm disable-user com.amazon.tv.forcedotaupdater.v2

3. pm clear com.amazon.firehomestarter

4. pm disable-user com.amazon.firehomestarter

oder

pm uninstall com.amazon.firehomestarter

5. pm clear com.amazon.tv.launcher

6. pm disable-user com.amazon.tv.launcher

oder

pm uninstall com.amazon.tv.launcher

Nach Drücken der Home-Taste sollte der Dialog zur Auswahl des Launchers erscheinen.

* funktioniert nicht mehr mit 7.2.9.0+
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Avenzka

Neues Mitglied
@Nathaniel9
Vielen Dank für deine detaillierte Anleitung!
Alle Schritte ließen sich durchführen, bis auf Schritt 4. Da erschien die Meldung
"Security Exception: Cannot disable (uninstall) a protected package"
Das Ergebnis ist insgesamt dasselbe wie vorher. Wenn ich die Home-Taste drücke, erscheint die FireTV-Startseite. Der Wolf-Launcher lässt sich nicht dauerhaft aktivieren, es ist immer noch der Stock Launcher als Standard drin, egal wie oft ich es ändere. Es wird nicht gespeichert.
Schade.
Vielleicht hast du noch eine Idee?
Auf jeden Fall schon einmal vielen vielen Dank für deine ganze Mühe!
 
Nathaniel9

Nathaniel9

Dauergast
Dann sind die packages bei Dir bereits gegen das Deaktivieren oder Deinstallieren geschützt. Leider. Man gut, dass ich schon vor Jahren von Amazon weg bin. Deren Beschränkungspolitik war daran schuld, und das aktuelle Update beweist es mal wieder, dass sich daran nichts geändert hat. So kann man Kunden auch vergraulen. Ich habe meinen Fire TV Stick 4K Max nur noch als Zweitgerät. Als Hauptgerät verwende ich eine Nvidia Shield TV Pro 2019.

PS: Damit Du noch Updates erhältst, aktiviere das Package aus Schritt 2 wieder.

adb shell pm enable com.amazon.tv.forcedotaupdater.v2
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rocky89

Fortgeschrittenes Mitglied
Nathaniel9 schrieb:
Ich habe meinen Fire TV Stick 4K Max nur noch als Zweitgerät. Als Hauptgerät verwende ich eine Nvidia Shield TV Pro 2019.
Ich ärgere mich darüber, dass ich mich entgegen meiner Natur vorher nicht mit der Thematik genügend auseinandergesetzt habe und spontan einen 4K Max bei Kleinanzeigen gekauft hatte.
War neu, OVP und 20€ unter dem Amazonpreis.
Mit dem jetzigen Wissen wäre es auch ein Shield geworden.

@Avenzka , wäre ein Umtausch noch möglich?
eventuell werden die aktuell lagernden Sticks ja noch ohne Update ausgeliefert und du könntest mit einem neuen Stick mehr Glück haben (Update unterbinden etc...).
 
A

Avenzka

Neues Mitglied
@Nathaniel9 Vielen Dank! Ich finde es sehr schade, dass Amazon den Nutzer da so "bevormundet". Ich hatte vorher eine Android-TV-Box, die wurde aber jetzt alt und langsam. Da habe ich bei den Angeboten von Amazon gedacht, ich mache ein Schnäppchen und tu dann auch "einfach" den Launcher drauf, den ich möchte. Hmmmm, schiefgegangen! Aber ich möchte mich nochmal sehr für deine Hilfe bedanken!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@rocky89 Das ist eine Überlegung wert! Gute Idee! 👍
 
Zuletzt bearbeitet: