Frage gelöst Fire TV Stick 4K nach Magisk Update 20.2 Bootloop

  • 19 Antworten
  • Neuster Beitrag
X

XPM

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

habe gestern an meinen gerooteten FireTV Stick 4K ein Update von Magisk (von V20.1) auf 20.2 durchgeführt.
Seitdem hängt er im Bootloop fest.
Y-Kabel vorhanden - Tastenkombination ALT+I+PRINT bzw. STRG-LINKS+ALT-LINKS+PRINT+MENÜ? hat leider nicht geklappt.
VIA ADB wird kein Gerät erkannt.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee ;-)
 
Empfohlene Antwort(en)
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

der große Vorteil des Fire Stick4K, aber auch des Fire Stick2, ist, dass er durch ein komplettes "Durchlaufen" des Rootvorgangs wieder vollständig herzustellen ist !
D.h. sollte der Fire Stick durch versehentliches Installieren einer nicht wirklich passenden Software, oder was auch immer, nicht mehr funktionstüchtig sein...z.B. Bootloop...so ist er nicht defekt und verloren, sondern man muss eben wieder den Rootvorgang "durchlaufen"...sehr gut beschrieben bei AFTVhacks :

für den Fire Stick 4K
Anleitung: Wie man den neuen Fire TV Stick 4k rootet
für den Fire Stick 2
Rooting-Anleitung: Wie man den Fire TV Stick 2 rootet – AFTVhacks

Wichtig zu wissen ist auch, dass der FireStick seine zuvor heruntergeladenen updates erst beim "Herunterfahren" - z.B. beim "Reboot" installiert !!!

Roote ich den Fire Stick und dieser fährt zum ersten mal vollständig hoch, so sucht er, nach der Eingabe des WLAN-Netzes zuerst nach updates und lädt diese herunter...die updates werden aber nicht sofort installiert !!!

Sie werden im Verzeichnis "storage/emulated/0/android/Data/com.amazon.device.software.ota/files" gespeichert - für die spätere Installation während des Herunterfahrens

Ist der Stick, zum ersten mal, komplett hochgefahren, und der Einrchtungsprozess (Updates blockieren, o.ä.) noch nicht vollständig beendet, und man muss, warum auch immer, den Stick erneut starten, so soll man diesen nicht regulär herunterfahren (sonst werden die updates installiert und der Rootzugriff ist weg), sondern man zieht einfach das USB-Kabel um die Stromzufuhr zu unterbrechen und verbindet es danach neu.

Die automatischen updates von Amazon zu blockieren ist wichtig !!!

Tut man dies nicht, lädt der Stick automatisch neue updates von Amazon herunter, installiet diese und der Root-Zugriff ist weg :-(

UPDATES BLOCKIEREN :

Den Stick, per ADB verbinden...
folgende Befehle :

adb shell

su


jetzt beim FireStick - am TV-Bildschirm den Root-Zugriff gewähren !

pm disable com.amazon.tv.forcedotaupdater.v2
pm disable com.amazon.device.software.ota
pm disable com.amazon.device.software.ota.override


nach jeder Eingabe der o.g. drei Zeilen (pm disable...) muss die Meldung "disabled" kommen !

Somit sind die updates blockiert !
----
Reagiert der Stick überhaupt nicht mehr (bootloop o.ä.), so würde ich als erstes versuchen in das Recovery zu booten (TWRP) ... und zwar so :

Den Stick, per ADB, verbinden, Stick hochfahren - auch ins bootloop...dann folgenden Befehl :

adb reboot recovery

gelingt es nun ins Recovery (TWRP) zu booten..

per "push-Befehl" das Image ins SD-Verzeichnis kopieren...

adb push prerooted6.2.6.8.zip /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip

(prerooted6.2.6.8.zip ist die Bezeichnung des Image-Files...kann abweichen)

danach installieren...jetzt KEINE wipe data oder wipe cache oder wipe dalvik Befehle nutzen - sonst ist zuvor eingestelltes und installiertes weg !

adb shell twrp install /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip

nach der Installation

adb shell twrp reboot

Das System des Sticks wird jetzt quasi "repariert"

Nun sollte der Stick komplett hochfahren, der Rootzugriff noch vorhanden sein, die zuvor installierten Apps und Einstellungen sind noch da - wurden durch die Neuinstallation nicht gelöscht, da kein wipe-Befehl - wurden die updates zuvor geblockt, so sind diese jetzt auch noch geblockt - zu testen durch Einstellungen/Mein Fire TV/Info/Nach Updates suchen ... da müsste ein Update-Fehler kommen

Jetzt die App "Total-Commander" installieren, in das Verzeichnis, in welchem das heruntergeladene update gespeichert wurde wechseln und das update-file (xxx.bin) löschen...der Total Commander benötigt hierfür Root-Zugriff...diesen gewähren.
Somit wird das update-File beim Herunterfahren nicht installiert - es wurde ja gelöscht ;-)
----
Gelingt ein Booten ins Recovery nicht mehr und der Stick hängt im Bootloop fest o.ä. ... so wird man um einen erneuten, kompletten Root-Vorgang nicht herumkommen :-(



Vielleicht konnte ich hiermit jemand helfen

Gruß Aponale
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Antworten (19)
A

Athanatos

Neues Mitglied
Hast du Magisk im Magisk Manager aktualisiert? Wenn ja, war das der Fehler. Du darfst die ZIP nur per TWRP aktualisieren.

Behebung: Kompletten Root-Vorgang (mit Kurzschluss) zum Unbricken neu durchführen.
 
X

XPM

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ja, habe im MagiskManager aktualisiert...
Kompletten Root Vorgang habe ich wiederholt, jedoch bleibt's beim Bootloop :-(
 
A

Athanatos

Neues Mitglied
X

XPM

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Bis 8. Auch Mal ohne Magisk getestet. Ebenso mit uninstaller und erst Magisk 18.0 und dann 20.1 - jedesmal Bootloop.
 
I

Igdirli76

Neues Mitglied
Hallo,

leider habe ich auch im MagiskManager aktualisiert

Bzw. auch ein anderer User siehe Kommentare von "Mike1001" er konnte sein Problem lösen, indem er Magisk gelöscht hat.

Ich kenne leider die befehle nicht bzw. "adb shell pm list packages -f" funktioniert nicht, damit ich mir die installierten Pakete anzeigen lassen kann.

Kennt jemand eine Anleitung wie man herausfindet wie genau das Paket heißt und es löschen kann?

Vielen Dank im voraus
 
G

guaquero

Neues Mitglied
Hallo,
ich hatte das Problem ebenso und bin fast verzweifelt.
Letztlich habe ich das Prerooted Stock Image [6.2.6.8_r1] über den „Push“- und „install“-Befehl installiert und wipe cache + wipe dalvik ausgeführt. Dann reboot -r
Kannst du mir folgen?
Grüße
Das Image findest du hier:

Fire TV Stick 4K (mantis) Prerooted Stock Images [6.2.6.8_r1]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
I

Igdirli76

Neues Mitglied
Hallo,

Super vielen Dank für dein Antwort werde es heute sofort ausprobieren. Alles bis push und installieren habe ich verstanden. Aber welche Befehle muss ich für wipe cache und dalvik ausführen?

PS: Image wurde erfolgreich aufgespielt und mein Fire TV Stick fährt wieder hoch (Y) Vielen dank dafür war echt ein super hilfe.

Was ist der unterschied zwischen prerooted und der Originalen wenn ich fragen darf?

Habe ich dadurch irgendwelche Nachteile?
Woran kann man erkennen ob es gerootet ist? Sollte prerooted Rom update automatisch nicht ausgeschaltet /blockiert haben?
Darf ich den Fire TV stick auf mein normalen Amazon Konto anmelden, ohne von Amazon irgendwie gebannt zu werden?

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
G

guaquero

Neues Mitglied
Hey...freut mich. Ich hatte auch erst gedacht, ich müsste den Fire Stick wieder zurückschicken.

zu deinen Fragen:
Nachteile sind wohl, dass du das System zerschießen kannst. Ungerootete Systeme sind halt vor menschlichem Versagen geschützt.
man erkennt es am installieren Magisk oder daran, dass man sich Superuser einloggen kann (über das Terminal).
Das Update musst du selbst blockieren.

Anleitung: Wie man den neuen Fire TV Stick 4k rootet
Du kannst klar dein Amazon-Konto nutzen. Warum solltest du gebannt werden? Roten ist nicht verboten....ist ja dein Stick. :)
Grüsse
 
M

Mar7in

Neues Mitglied
Kann Amazon die Möglichkeit zum rooten mit einem Update beseitigen? Ich will z.z. nicht rooten würde mir die Möglichkeit jedoch gerne frei halten
 
FlyingHorse

FlyingHorse

Stammgast
Ich schreibe einfach mal hier. Habe den Fire 4k Stick mit der Version 6.2.6.8 gerootet und es hat alles funktioniert. Leider hatte ich es nicht geschafft die Updates zu blocken. Nun wurde das Update 6.2.7.1 eingespielt und Root ist natürlich weg. TWRP funktioniert aber noch. Kann ich den Stick wieder Rooten oder muss ich erst auf die Version 6.2.6.8. zurück, wenn ja wie mache ich das? Würde mich sehr freuen, wenn jemand helfen könnte. Danke.
 
FlyingHorse

FlyingHorse

Stammgast
Ich habe mich heute mit dem Fire Stick etwas auseinandergesetzt und habe wieder vollständiges Root. Leider schaffe ich es nicht die Updates zu deaktivieren.
Kann mir bitte jemand Tipps geben wie ich die Updates deaktivieren kann?
 
Cirno

Cirno

Stammgast
Die /system/build.prop bearbeiten.
Bei ro.build.version.number den Wert 987654321 eingeben.
 
FlyingHorse

FlyingHorse

Stammgast
Ich danke dir, habe es gerade geändert.
Eine Frage habe ich aber noch. Titanium Backup lässt sich nicht öffnen auf den 4K Stick.
Habe verschiedene Versionen getestet aber, sobald ich die App anklicke poppt sie kurz auf und schließt sofort wieder.
Kann es sein das TB nicht funktioniert auf dem Stick?
 
X

XPM

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
FlyingHorse schrieb:
Ich danke dir, habe es gerade geändert.
Eine Frage habe ich aber noch. Titanium Backup lässt sich nicht öffnen auf den 4K Stick.
Habe verschiedene Versionen getestet aber, sobald ich die App anklicke poppt sie kurz auf und schließt sofort wieder.
Kann es sein das TB nicht funktioniert auf dem Stick?
Titanium Backup in der Version 8.0 funktioniert bei mir problemlos
 
Zuletzt bearbeitet:
FlyingHorse

FlyingHorse

Stammgast
Titanium Backup v.8.0.0 Funktioniert leider nur auf dem internen speicher. Auf der SD-Karte hat TB leider keine Schreibrechte, kann man das ändern?
Danke für die Hilfe.
Edit:
TitaniumBackup auf SD-Karte (2) diese Anleitung funktioniert leider nicht bei der SD-Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

der große Vorteil des Fire Stick4K, aber auch des Fire Stick2, ist, dass er durch ein komplettes "Durchlaufen" des Rootvorgangs wieder vollständig herzustellen ist !
D.h. sollte der Fire Stick durch versehentliches Installieren einer nicht wirklich passenden Software, oder was auch immer, nicht mehr funktionstüchtig sein...z.B. Bootloop...so ist er nicht defekt und verloren, sondern man muss eben wieder den Rootvorgang "durchlaufen"...sehr gut beschrieben bei AFTVhacks :

für den Fire Stick 4K
Anleitung: Wie man den neuen Fire TV Stick 4k rootet
für den Fire Stick 2
Rooting-Anleitung: Wie man den Fire TV Stick 2 rootet – AFTVhacks

Wichtig zu wissen ist auch, dass der FireStick seine zuvor heruntergeladenen updates erst beim "Herunterfahren" - z.B. beim "Reboot" installiert !!!

Roote ich den Fire Stick und dieser fährt zum ersten mal vollständig hoch, so sucht er, nach der Eingabe des WLAN-Netzes zuerst nach updates und lädt diese herunter...die updates werden aber nicht sofort installiert !!!

Sie werden im Verzeichnis "storage/emulated/0/android/Data/com.amazon.device.software.ota/files" gespeichert - für die spätere Installation während des Herunterfahrens

Ist der Stick, zum ersten mal, komplett hochgefahren, und der Einrchtungsprozess (Updates blockieren, o.ä.) noch nicht vollständig beendet, und man muss, warum auch immer, den Stick erneut starten, so soll man diesen nicht regulär herunterfahren (sonst werden die updates installiert und der Rootzugriff ist weg), sondern man zieht einfach das USB-Kabel um die Stromzufuhr zu unterbrechen und verbindet es danach neu.

Die automatischen updates von Amazon zu blockieren ist wichtig !!!

Tut man dies nicht, lädt der Stick automatisch neue updates von Amazon herunter, installiet diese und der Root-Zugriff ist weg :-(

UPDATES BLOCKIEREN :

Den Stick, per ADB verbinden...
folgende Befehle :

adb shell

su


jetzt beim FireStick - am TV-Bildschirm den Root-Zugriff gewähren !

pm disable com.amazon.tv.forcedotaupdater.v2
pm disable com.amazon.device.software.ota
pm disable com.amazon.device.software.ota.override


nach jeder Eingabe der o.g. drei Zeilen (pm disable...) muss die Meldung "disabled" kommen !

Somit sind die updates blockiert !
----
Reagiert der Stick überhaupt nicht mehr (bootloop o.ä.), so würde ich als erstes versuchen in das Recovery zu booten (TWRP) ... und zwar so :

Den Stick, per ADB, verbinden, Stick hochfahren - auch ins bootloop...dann folgenden Befehl :

adb reboot recovery

gelingt es nun ins Recovery (TWRP) zu booten..

per "push-Befehl" das Image ins SD-Verzeichnis kopieren...

adb push prerooted6.2.6.8.zip /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip

(prerooted6.2.6.8.zip ist die Bezeichnung des Image-Files...kann abweichen)

danach installieren...jetzt KEINE wipe data oder wipe cache oder wipe dalvik Befehle nutzen - sonst ist zuvor eingestelltes und installiertes weg !

adb shell twrp install /sdcard/prerooted6.2.6.8.zip

nach der Installation

adb shell twrp reboot

Das System des Sticks wird jetzt quasi "repariert"

Nun sollte der Stick komplett hochfahren, der Rootzugriff noch vorhanden sein, die zuvor installierten Apps und Einstellungen sind noch da - wurden durch die Neuinstallation nicht gelöscht, da kein wipe-Befehl - wurden die updates zuvor geblockt, so sind diese jetzt auch noch geblockt - zu testen durch Einstellungen/Mein Fire TV/Info/Nach Updates suchen ... da müsste ein Update-Fehler kommen

Jetzt die App "Total-Commander" installieren, in das Verzeichnis, in welchem das heruntergeladene update gespeichert wurde wechseln und das update-file (xxx.bin) löschen...der Total Commander benötigt hierfür Root-Zugriff...diesen gewähren.
Somit wird das update-File beim Herunterfahren nicht installiert - es wurde ja gelöscht ;-)
----
Gelingt ein Booten ins Recovery nicht mehr und der Stick hängt im Bootloop fest o.ä. ... so wird man um einen erneuten, kompletten Root-Vorgang nicht herumkommen :-(



Vielleicht konnte ich hiermit jemand helfen

Gruß Aponale
 
Zuletzt bearbeitet:
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
@Mar7in
NEIN ! den FireStick2 und den FireStick 4k kann man immer rooten !!!
Früher, beim FireStick der ersten Generation, war dies immer von der Firmware-Version abhängig...bei den heutigen Rootmöglichkeiten für den "2er" und 4K geht das aber immer !!!
 
FlyingHorse

FlyingHorse

Stammgast
@aponale
Super Anleitung die du da geschrieben hast. Hast du vielleicht auch eine Idee wie ich für Titanium Backup Schreibrechte auf der SD-Karte erhalte?
 
aponale

aponale

Erfahrenes Mitglied
Danke...
Ich kenne Titanium Backup nur vom Namen her...nutze diese nicht...daher kann ich Dir hierzu nichts sagen...sollte sich dies ändern melde ich mich
 
Ähnliche Themen - Fire TV Stick 4K nach Magisk Update 20.2 Bootloop Antworten Datum
5
5
9
Oben Unten