IPTV Zwischenspeicherproblem

  • 4 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

Chris13288

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo liebe Gemeinde, ich hab da mal ein Anliegen. Zuerst muss ich sagen ich hab das komplette Internet also das KOMPLETTE INTERNET durch forscht hab :) .
Ich möchte mit einem Amazon Fire Stick das IPTV/Free TV nutzen. Bin wie folgt vorgegangen.
- Kodi installiert
- In den Einstellungen Live Tv aktiviert
- Einstellungen vorgenommen (Pfade m3u,epg,logo)
- Kodi Hauptmenü TV angewählt

Es klappt auch eig. alles. Er läd mir den ARD Sender. Nur beim angucken kommen bei mir so einige Aussetzer "Zwischenspeicher". Das macht das anschauen zur Qual. Die Aussetzer kommen so alle 10-15Sekunden. Im Internet habe ich nachgeforscht. Ich bin zuerst davon ausgegangen dass es wohl am Puffer liegt. Und habe nachgeforscht wie ich diesen im Stick vergrößern kann.
Letztendlich bin ich auf eine Anleitung gekommen wie ich eine xml Datei erstelle und dort reinschreiben wie der Puffer vergrößert werden kann.

<advancedsettings>
<network>
<buffermode>1<buffermode>
<cachemembuffersize>524288000</cachemembuffersize>
<readbufferfactor>50</readbufferfactor>
</network>
</advancedsettings>

(sprich der Buffer wird auf 500mb angehoben, so wie ich das verstanden hab)

Diese Datei spiele ich dann mit dem ABDFIRE Prog in den Stick. Diese liegt dann im System drinne und kann auch gefunden werden unter Dateimanager im Kodi. Ob diese noch irgendwie aktiviert werden muss, kann ich nicht sagen. Das muss reichen laut Anleitung.
Aber trotzdem kommt diesem Problem mit dem Zwischenspeicher immer wieder. An der Internetleitung kann es auch nicht liegen. Vorhandene Leitung 100.000.

Ich kann fast nicht glauben dass ich der einzigste Mensch bin der dieses Problem hat.

Routerinformationen (Fritzbox 6360 und wurde auch mit einem TP-Link WDR3600 ausprobiert)

Jetzt seid ihr gefragt.
Danke schonmal im voraus.
 
M

MFRicker

Erfahrenes Mitglied
Hi,

lese bitte zuerst einmal

https://www.android-hilfe.de/forum/streaming-apps.1996/loesung-ruckeln-von-videos-beheben-kodi-firetv-auch-andere.671267.html

und

https://www.android-hilfe.de/forum/streaming-apps.1996/anleitung-deutsches-iptv-via-kodi-empfangen.682675.html

[OFFURL="https://www.android-hilfe.de/amazon-fire-tv-stick-forum/682681-diskussionsthread-neu-deutsches-iptv-mit-60-sendern-fuer-firetv-stick.html"]https://www.android-hilfe.de/amazon-fire-tv-stick-forum/682681-diskussionsthread-neu-deutsches-iptv-mit-60-sendern-fuer-firetv-stick.html[/OFFURL]

durch und wenn Du weiterhin Probleme hast melde Dich noch einmal.

Gruß

PS. Falls der Stick noch am USB-Port des Tv's angeschlossen ist, bitte einmal an das Stromnetz hängen. Er hat dadurch merklich mehr Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chris13288

Neues Mitglied
Threadstarter
Danke für deine Intresse. Den ersten Link hatte ich durchgearbeitet. Werde mir nun de nächsten zwei vornehmen. Danke

Und den Stick hatte ich bisher immer an der Steckdose hängen.

Mfg
 
T

torfix

Neues Mitglied
Wird das WLAN Signal zum Stick per WLAN Repeater oder direkt von der FritzBox eingespeist? Bei mir gab es über Repeater ebenfalls diese Puffersequenzen. Jetzt mit direkter Verbindung zur Box läuft es optimal.
Die Cache Einstellungen müssen bei IPTV meines Erachtens gar nicht mal verändert werden. Deine Werte sind aber schon sehr hoch angesetzt.
Der Stick hat ja nur integrierte 1GB RAM. Wenn du den Cache dann schon mit 500MB eingrenzt, die Grafik die andere Hälfte reserviert, wird es knapp.
 
A

andmy

Neues Mitglied
Genau, 500MB sind für den Stick zu viel, die Empfehlung gilt für die Box. Habe bis jetzt gute Erfahrungen mit dem Wert 104857600 beim cachemembuffersize gemacht. Bei größeren werten zb. 150MB hatte ich gelegentlich "cache is full" Meldung.
 
Oben Unten