Warum prime video App auf Fire TV Stick?

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

BrunoPezzey

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,
wieso gibt es auf dem Amazon Fire TV Stick noch eine extra prime video App. Der ganze Stick ist doch eine prime video App.
Auf der "Startseite" bekomme ich Amazon prime Inhalte angezeigt und ganz oben auf dem Home Screen kann ich "Meine Videos", "Serien" und "Filme" auswählen und bekomme prime Inhalte angezeigt. Zusätzlich kann ich noch die prime Video App auswählen. Und irgendwie bekomme ich überall andere bzw. unterschiedliche Inhalte angezeigt, aber nicht alles, was ich z.B. über die Homepage von Prime video angezeigt bekomme. Und meine aktuell gesehen Inhalte sehe ich nicht unter "Meine Videos", dazu muss ich dann diese prime video app starten. Das verstehe, wer will.
Prime ist völlig unübersichtlich geworden, finde ich. Oder hab ich das System einfach nicht verstanden? Wenn ja, hoffe ich, dass ihr mir dabei helfen könnt es zu verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nathaniel9

Nathaniel9

Experte
Das sind Bibliotheken und keine eigenständig lauffähigen Apps. Ist so ähnlich wie beim Computer mit seinen .exe und .dll Dateien.
 
B

BrunoPezzey

Neues Mitglied
Threadstarter
Na, dann sind es halt Bibliotheken, das macht es aber nicht besser. Überall wird mir was anderes angezeigt aber nur ein Bruchteil dessen, was auf der Homepage verfügbar ist. Warum machen die nicht nur eine, aber dafür übersichtliche Bibliothek?
 
B

backi1

Neues Mitglied
BrunoPezzey schrieb:
Und meine aktuell gesehen Inhalte sehe ich nicht unter "Meine Videos", dazu muss ich dann diese prime video app starten. Das verstehe, wer will.
Genau so sieht man seine Watchlist nur in der App. Unter "Meine Videos" siehst du nur die, die du gekauft hast, glaube ich.
 
B

BrunoPezzey

Neues Mitglied
Threadstarter
Auf der Startseite finde ich "Kürzlich angesehen", da tauchen dann auch Netflix und anderes auf, außerdem finde ich dort 10 vermutlich zufällig ausgewählte prime Kategorien von prime.
Unter "meine Videos" finde ich meine Watchlist sowie gekaufte FIlme und Serien, dazu 18 prime Kategorien.
"Filme" und "Serien" bieten mir jeweils 14 bzw. 12 prime Kategorien an.
In der App finde ich dann "Mein Programm", wo das liegt, was ich zuletzt gesehen habe. Dann kommen 6 prime Kategorien und dann kommt noch eine Watchlist, die aber nicht aktuell ist. Danach noch mal 4 prime Kategorien.

Da könnte Amazon durchaus mal nachbessern. Wenn man wirklich im Angebot mal stöbern will, muss man eigentlich auf die Homepage, da man wohl nur dort alles angezeigt bekommt.
 
schattenkrieger

schattenkrieger

Fortgeschrittenes Mitglied
@BrunoPezzey, nicht alle Besitzer eines FireTv Sticks haben auch eine Prime Mitgliedschaft.
Die Prime App fast alle Prime Angebote zusammen.
 
B

BrunoPezzey

Neues Mitglied
Threadstarter
@schattenkrieger, das stimmt aber nicht. Die prime App zeigt auch nur einen Bruchteil des Amazon prime Angebots.
 
Oben Unten