1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. pleitegeier, 05.12.2017 #1
    pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    Ab 01.01.2018 gibt's die YouTube App nicht mehr für den FireTV (Stick)..
    Bin ich mal gespannt ob die bisherige App weiter nutzbar ist und/oder Sideload noch funktioniert..
    Aber ich hab ja auch noch nen Chromecast hier :biggrin:
    Kein YouTube mehr für Fire TV und Echo Show!
     

    Anhänge:

  2. Nathaniel9, 06.12.2017 #2
    Nathaniel9

    Nathaniel9 Android-Lexikon

    Nein sicherlich nicht, da diese dann aus dem Store fliegt und somit dann automatisch deinstalliert wird. Wer sich vorher die Mühe gemacht hat, die App zu extrahieren, der wird nach deren Neuinstallation und Start enttäuscht werden.

    Amazon YouTube App ist eine Web-App, welche nur wenige 100 KByte groß ist und auf das Portal bei YouTube verlinkt ist.

    YouTube auf Fernsehgeräten

    Wenn Youtube dieses deaktiviert oder gänzlich löscht, ist die Web-App sinnlos. Das hat man z. B. auch bei der Tectime Web-App gesehen.

    Es gibt natürlich immer Mittel und Wege und bis jetzt sieht es gut aus. Ich bin nämlich nicht bereit deren Streitigkeiten mitzumachen.
     
  3. pleitegeier, 06.12.2017 #3
    pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    Ja, hab selbst mittlerweile festgestellt, dass die App für den FireTV ja gar nicht offiziell von Google ist..

    Die offizielle App für Android TV läuft zwar auch, allerdings blöd, weil man sich nicht anmelden kann und somit keine Abos etc sieht. (das mit den Google Diensten auf dem FireTV hab ich bisher noch nie hinbekommen :lol:)
    Außerdem ist das weiterleiten von Videos vom Smartphone an den FireTV damit nicht mehr so komfortabel.

    Naja, mal sehen ob die nicht sowieso auch blockiert wird..
     
  4. Nathaniel9, 06.12.2017 #4
    Nathaniel9

    Nathaniel9 Android-Lexikon

    Letzteres wäre höchst wahrscheinlich, da auch andere Boxen und Fernseher die oben stehende URL in ihren Apps verwenden. Dann ist es natürlich leichter, die Blockade zu umgehen.

    Ich habe das mal gemacht und muss jetzt warten, ob es ab 01.01.2018 Wirkung zeigt. Es sei denn die Kasperköppe einigen sich vorher.
     
  5. jens6765

    jens6765 Fortgeschrittenes Mitglied

    Tja dann wird mein verstaubtes Apple TV 3-Generation ausgepackt und der Stick landet in die Ablage.
    Damit hat sich Amazon mit dem Verbot der Konkurenzprodukte ( wie Apple TV,Chromecast ) auf deren Verkaufspattform selber ins Knie geschossen und finde die Reaktion von Google nachvollziehbar.
     
  6. pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    @jens6765 gibt ja nun auch ne Prime Video App fürn Apple TV, also halb so wild ;)

    So denken aber sicher viele andere auch, teilweise war Youtube bestimmt auch mit kaufentscheident..
     
    jens6765 gefällt das.
  7. Cirno

    Cirno Android-Experte

    Playstore installieren und dann die Youtube App? Also die offizielle und nicht den Webbrowser wie jetzt?

    Das sollte doch auch ausreichen
     
  8. pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    @Cirno den Play Store tatsächlich nutzen, also zum downloaden von Apps, kann man ohne root nicht (meines Wissens nach). Nur für einige Apps, die einen installierten Play Store (bzw allgemein Play Dienste) voraus setzen, ist die Installation nützlich..

    Die YouTube App (via Sideload installiert) läuft im Moment auch ohne Play Store, man kann sich aber halt nicht darin anmelden und Videos vom Handy an den FireTV (Stick) "senden" ist nicht so komfortabel..
    Fraglich halt, ob das nach dem 1.1. noch immer läuft.
     
  9. Nathaniel9

    Nathaniel9 Android-Lexikon

    Im übrigen ist die für normale User letzte Version der YouTube App, bei der man sich über den Fire TV bei Google anmelden kann, die Version 1.3.11.
     
    pleitegeier gefällt das.
  10. Struppi1977

    Struppi1977 Fortgeschrittenes Mitglied

    Zum Glück kann man ohne Komplikationen KODI auf dem Fire Tv Stick (2) installieren. Dort kann man verschiedene Repo´s installieren und da ist dann auch Youtube am Start. Vorhin erst gemacht, Anmeldung einwandfrei. Es gibt auch regelmäßige Updates und kommt ja nicht direkt von Amazon. Also sollte das auch nach dem 01.01.18 weiterhin funktionieren ...

    Anleitungen, wie man Kodi auf den Amazon Fire TV (Stick) bekommt uvm findet ihr hier. Lohnt sich. Mit Kodi kann man so viele Sachen machen, Hammer. So kann man zBsp 7TV in 720p gucken. Über die Amazon-App sind nur 576p Matschbild drin. Ist wie bei Ikea ... Entdecke die Möglichkeiten. :)
     
  11. Nathaniel9

    Nathaniel9 Android-Lexikon

    7TV und die Apps der SAT.1/ProSieben Gruppe stellen 720p schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Es gab ein internes Player Update, welches mit Erscheinen der Version 1.12.3 für die einzelnen Sendermediatheken sowie in der Version 1.13.0 der 7TV App weiter verbessert wurde. Also ich sehe keinen Unterschied mehr. Und in der neuen 7TV App ist nun auch die Mediathek von DMAX und TLC enthalten.

    Scheint noch nicht in den Amazon App Store hochgeladen und somit aktualisiert worden zu sein. Die sind immer noch bei Version 1.11.11.
     
  12. pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    Ich hab 1.13 drauf.. Über den Amazon Store. Inkl DMAX, Eurosport und TLC.
    Rein vom Gefühl würd ich auch behaupten, dass in 720p gestreamt wird, gefällt mir zumindest besser als übers SD TV Signal..
     
  13. Nathaniel9

    Nathaniel9 Android-Lexikon

    Na haben sie es endlich aktualisiert. Ich habe gestern nochmal geschaut, da war noch die ältere Version drin.

    Egal, ich verwende, da ich hauptsächlich über die Shield fahre, die Versionen aus dem Android TV PlayStore, weil die dort immer aktueller und schneller zu haben sind als im Store von Amazon.

    Musste dann bloß noch die Werbung rausnehmen, damit es ansehnlicher wird.

    PS: Stimmt, Eurosport Player war auch mit an Bord. Aber den kann man unter ferner liefen abtun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2017 um 18:14 Uhr
  14. soeschelz

    soeschelz Fortgeschrittenes Mitglied

    Für alle die eine wirklich funktionierende Alternative zur offiziellen YouTube-App suchen und nicht auf Kodi.tv setzen wollen (YT läuft in kodi öfter nicht synchron und/ oder stürzt ab, hat noch nie reibungslos funktioniert, auf keinem Gerät), kann ich nur SmartYouTubeTV empfehlen.
    Sieht genauso aus, bedient sich einen zacken schneller und updatet sich ohne Zusatzsoftware.
    Einzig die Erstinstallation muss man per Sideload (z.B. mit Apps2Fire oder per adb über PC) händisch ausführen.
     
    meikon, aponale, J-P und einer weiteren Person gefällt das.
  15. aponale

    aponale Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke für den Tipp !
    Man muss dann wohl noch "XWalkCoreLibrary" installieren...habe ich auch per sideload getätigt...und YouTube läuft
     
  16. soeschelz

    soeschelz Fortgeschrittenes Mitglied

    Also ich hab außer die App nichts weiter installieren müssen.
    Lief am WE einwandfrei. War der Stick von meinem Bruder, er meldet sich in der App nicht an, daher kann ich nicht beurteilen ob die Library dafür wichtig ist. Kann ich aber nächstes Wochenende testen.
     
  17. aponale

    aponale Android-Hilfe.de Mitglied

    Nachdem ich die Auswahl, bzgl. der Auflösung, getätigt hatte, brach die App ab und forderte die Installation dieser Library
     
  18. soeschelz

    soeschelz Fortgeschrittenes Mitglied

    Das hatte ich nicht, bei mir hat es automatisch die neueste Version installiert.
    Ich muss dazu sagen, dass auf den Stick aber schon kodi und ein File Explorer installiert sind, kann sein, dass irgendwas was ich in der Vergangenheit installiert oder eingestellt hatte dieses Problem umgangen hat.
     
  19. pleitegeier

    pleitegeier Threadstarter Android-Guru

    Die extra App braucht es nur wenn man 1080p (also die 2te Option von links) auswählt..
    Einfach 4k (3te Option) auswählen, da braucht es die extra App nicht..

    Aber auch mit dieser App lässt sich kein Video vom Smartphone auf dem Stick starten :winki:
     
  20. soeschelz

    soeschelz Fortgeschrittenes Mitglied

    Achso, ja das betrifft den Stick von meinem Bruder eh nicht. Da habe ich 720p genommen, da 90% der geschauten Inhalte eh nicht höher aufgelöst sind. Handelt sich zumeist um alte Kindersendungen bzw. alte Folgen Sandmännchen, welche nicht mehr in den Mediatheken zu finden sind. Das war ja auch der Knackpunkt, denn die Erwachsenen hätten problemlos auf YouTube am TV verzichten können, aber wenn das Kind abends kein Sandmännchen gucken kann geht die Welt unter XD
     
    Nathaniel9 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Smart iptv App auf Fire Tv Stick 2 Probleme Amazon Fire TV Stick Forum 29.10.2017
TV Guide App für Fire TV Stick Amazon Fire TV Stick Forum 23.09.2017
Amazon TV Stick - Sky Go App reagiert nicht Amazon Fire TV Stick Forum 16.09.2017
Suche Offline-Foto App für FireTV Stick 2 Amazon Fire TV Stick Forum 13.09.2017
n24 - App: Weder Dokumentationen noch Sendungen in mediathek Amazon Fire TV Stick Forum 10.09.2017
AVM Fritz TV App auf Fire TVStick2 installieren Amazon Fire TV Stick Forum 13.06.2017
Alte Version der 7tv App Amazon fire tv Amazon Fire TV Stick Forum 12.06.2017
FireTV Stick - Synology DS Video APP einfach verschwunden Amazon Fire TV Stick Forum 12.03.2017
SMART IPTV App resetten Amazon Fire TV Stick Forum 08.03.2017
DAZN App Amazon Fire TV Stick Forum 17.02.2017

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. youtube nicht mehr auf firestick

    ,
  2. you tube nicht mehr auf firestick

    ,
  3. youtube läuft ab dem 01.01.2018 nicht mehr auf dem fire tv Stick

    ,
  4. youtube app fire tv stick,
  5. yotube nicht mehr auf amazon stick,
  6. ab 1.1.18 kein YouTube auf fire TV Stick,
  7. youtube nicht mehr auf fiver stick,
  8. firestick youtube nicht mehr nutzbar,
  9. amazon tv stick youtube app,
  10. amazon firestick youtube app 2018,
  11. amazon stick youtube ab 01.01.2018,
  12. firetv youtube app ersatz,
  13. amazon youtube forum,
  14. youtube nicht mehr suf amazon stick,
  15. amazon stick ab 1.1.18 kein youtube mehr.
Du betrachtest das Thema "YouTube App wird eingestellt.." im Forum "Amazon Fire TV Stick Forum",