Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schwix, 15.03.2014 #1
    schwix

    schwix Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    ####>>> ACHTUNG: Bei Problemen mit dem Script, FAQ unten lesen! <<<####

    Nachdem ich mich selbst durchgebissen habe, gebe ich mal die Anleitung weiter.
    Meine Infos und Bilder stammen von hier: xda-developers

    ##################################
    DISCLAIMER:
    Alles auf eigene Gefahr. Wer das hier macht, sollte sich des
    Risikos bewusst sein, dass wenn etwas schief geht, der Kindle
    im schlimmsten Fall ein hübscher Briefbeschwerer wird!
    ##################################

    ##################################
    Was man kann:
    ##################################

    Bisher nur rooten und Play installieren. Custom-Roms sind nicht
    möglich und führen bisher zwangsläufig zum Brick.

    ##################################
    Was man braucht:
    ##################################

    - Kindle Fire HD mit FW 11.3.2.1 oder 11.3.2.2
    - Kindle ADB-Treiber
    - kindle_root.zip
    - Factory Cable (mehr dazu unten)

    Alle benötigten Dateien gibt es hier.

    ##################################
    Factory Cable:
    ##################################

    Um die FW 11.3.2.1/11.3.2.2 rooten zu können, muss vorrübergehend ein älteres Boot-Image
    geflasht werden. Dazu muss man in den "fastboot"-Modus gelangen.
    Und das gelingt nur auf einem Weg: Man benötigt ein Factory-Cable.

    Das ist nicht so dramatisch wie es klingt, wird für viele aber das größte
    Hindernis darstellen. Bei einem normale Micro-USB-Kabel sind nur 4 von 5 Pins
    belegt.
    Bei einem Factory-Cable ist der 5. Pin mit 5V belegt. Sobald ein solches
    Kabel an einem PC hängt und in den ausgeschalteten Kindle eingesteckt wird,
    startet dieser automatisch in den Fastboot-Modus.

    Es gibt nun zwei Möglichkeiten:

    1.Man bestellt sich ein solches Kabel bspw. aus dem Ausland oder hier

    2. Man bastelt sich selbst eins. Dafür braucht man grundlegende Lötkenntnisse
    sowie alles was man so zum Löten braucht, sowie ein Opfer-Micro-USB-Kabel.

    Man entfernt nun als erstes die Gummiummantelung des Micro-Steckers. Zum
    Vorschein kommen sollte nun eine kleine Platine an der der Stecker selbst
    hängt. Aus dem Kabel kommen 4 einzelne Adern, die an 4 Punkten auf die
    Platine gelötet sind.

    Auf der einen Seite befinden sich 2 Lötpunkte die beide belegt sind. Auf der
    aneren Seite der Platine befinden sich 3 Lötpunkte bei denen der Mittlere nicht
    belegt ist. Man muss nun eine Kabelbrücke löten, zwischen der 5V-Ader die
    sowieso schon am Stecker ist und dem unbelegten Pin. Hier mal ein paar
    schematische Bilder:

    [​IMG]

    Es gibt wohl auch leute die die Kontakte vorrübergehend nur mit einer Büroklammer gebrückt haben. Empfehlen würde ich das nicht, klappen
    tut das aber vermutlich auch ;-)

    Hier ein paar Beispiele wies dann aussehen kann:
    Beispiel1 (mit Samsung-Micro-USB-Kabel, gut zum umlöten geeignet, da große Platine!)
    Beispiel2
    Beispiel3

    Wenn man sich nun also ein solches Kabel gebeastelt (oder bestellt) hat,
    und man in den Fastboot-Modus gelangt, kann es losgehen.

    ##################################
    Rooten:
    ##################################

    Das Schwierigste liegt hinter einem. Nun aktiviert man im Kindle unter
    Einstellungen->Gerät die Option "ADB aktivieren" und schaltet den Kindle
    danach aus.
    Dann schließt man den Kindle per Factory-Kabel an den PC an (Kindle zeigt
    "fastboot") und entpackt nun den Inhalt der kindle_root.zip.

    Darin befindet sich eine Datei "runme.bat" die alles Nötige für einen erledigt.
    Am Anfang wird man gefragt, welche Software-Version man hat. Das ist
    wichtig, damit am Ende das richtige Boot-Image zurückgeflasht wird.
    Einmal gestartet flasht diese nun das alte Boot-Image, rootet dan Kindle und
    flasht das neue Boot-Image wieder zurück.

    Bei erfolgreichem Abschluss ist der Kindle im Anschluss gerooted. Wer nicht
    mehr wollte als das, ist jetzt fertig.

    ##################################
    SuperSU installieren:
    ##################################

    Sobald man sein Gerät gerootet hat, sollte man im
    Anschluss umgehend eine SuperUser-App installieren.
    Ich empfehle hier SuperSU von Chainfire, aber es
    ist auch möglich Superuser von ChainsDD zu benutzen.
    Man kann beide Apps bspw. über Google Play installieren.
    Hat man kein Google Play, oder möchte es nicht
    installieren, kann man sich SuperSU als *.apk aus
    dem Downloadverzeichnis herunterladen und von
    /sdcard installieren.

    Im Anschluss empfehle ich in den Einstellungen von
    SuperSU die Option "SuperSU nach /system installieren"
    auszuwählen.

    ##################################
    Google Play installieren:
    ##################################

    Aus rechtlichen Gründen darf hier keine Anleitung stehen um den PlayStore zu installieren. Es ist allerdings recht problemlos möglich. Google führt einen zu entsprechenden Anleitungen.

    ##################################
    FAQ:
    ##################################

    Welches Betriebssystem sollte ich verwenden?

    > Ich habe Windows XP Professional verwendet. Es hat bei anderen aber auch unter Win7 und Win8 geklappt. Alternativ kommt auch Linux in Frage. Allerdings muss man dort erst die Kommandozelentools für AFB und Fastboot installieren, und man muss die Kommandos aus dem Script manuell ausführen da Linux ein *.bat Script nicht ausfürhen kann. Eine Anleitung für die ADB und Fastboot-Tools gibt es hier.

    Das Script läuft bis zu dem Punkt an dem das alte Boot-Image geflasht wurde. Nun steht <waiting for device> in der Konsole und nix passiert mehr. Was jetzt?

    > Lösungsansätze:

    >> 1.) Warten - Gib dem Kindle ein paar Minuten Zeit. Wenn nach 15 Minuten nix passiert ist kann man vermutlich davon ausgehen das auch nichts mehr passieren wird. Es dauert aber evtl länger als 1-2 Minuten

    >> 2.) Alle Kindle-Treiber im Gerätemanager löschen. Kindle abziehen, ausschalten, wieder anstecken. Für jedes Gerät das nun neu Erkannt wird manuell den Treiber "android_winusb.inf" aus "Program Files (x86)\Amazon.com\Kindle Fire\Drivers" auswählen. Danach das Script einfach neu starten.

    >> 3.) Hat beides nicht zum Erfolg geführt, auf anderes Betriebssystem ausweichen und es dort probieren (XP, Linux, Win8)

    Das Script tut bei mir nichts. Was mache ich falsch?

    > Sicherstellen, dass der Reader verbunden ist. Ggf. im Gerätemanager nachschauen, ob der ADB-Treiber korrekt installiert wurde. Wenn der Reader
    hochgefahren und verbunden ist, und man in der Konsole (im Ordner in dem die adb.exe liegt) "adb devices" eingibt, sollte der Kindle auftauchen (als Zahlenfolge).
    Ebenfalls sollte versucht werden das Script als Admin auszuführen. Dazu muss man allerdings die Konsole (cmd) als Administrator starten und in der Konsole in den Ordner wechseln in dem das Script liegt bevor man es ausführt.

    Das Root-Script hat nach den flashen den alten Boot-Images aufgehört zu
    arbeiten. Der Kindle lässt sich nicht mehr starten. Ist mein Kindle gebrickt?


    > Wenn man noch in den Fastboot-Modus kommt ist alles kein Problem. Lade das Fixme-Paket aus dem Downloadordner runter und führe die fixme.bat aus.
    Wähle deine Firmwareversion. Das Script kopiert nun das ursprüngliche Boot-Image
    zurück. Danach sollte der Kindle wieder starten.
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.08.2014
    Gopaltom, mikle_01, Florian.msn und 2 andere haben sich bedankt.
  2. J-P, 15.03.2014 #2
    J-P

    J-P Moderator Team-Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2014
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alternativer App Store oder Google Play Store auf KFSOWI? Amazon Kindle Fire HD 7 (Soho) / (Modelle ab 10/2013 ohne Front-Cam) Forum 13.04.2019
Kindle 3.Gen (Soho) TWRP Custom Rom Installation Evervolv 7.12 Amazon Kindle Fire HD 7 (Soho) / (Modelle ab 10/2013 ohne Front-Cam) Forum 30.08.2018
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. kindle fire hd 7 root

    ,
  2. kindle fire hd root

    ,
  3. KFSOWI root

    ,
  4. fastboot kabel,
  5. fastboot kabel kindle fire hd,
  6. kindle fire hd rooten,
  7. kindle fire hd 7 rooten,
  8. supersu kindle hd,
  9. como aser un cable otg usb af como va,
  10. root kindle fire,
  11. fastboot usb kabel,
  12. esquema alimentacion usb,
  13. fire hd rooten,
  14. kindle fire factory cable,
  15. micro usb factory cable
Du betrachtest das Thema "[Anleitung] [Root] Kindle Fire HD 7" 2013 (ohne FrontCam KFSOWI) 11.3.2.1 + 11.3.2.2" im Forum "Amazon Kindle Fire HD 7 (Soho) / (Modelle ab 10/2013 ohne Front-Cam) Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.