Problem mit App-Zugriffen auf /Android/data/com.doubleTwist.cloudPlayerPro

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Problem mit App-Zugriffen auf /Android/data/com.doubleTwist.cloudPlayerPro im Android 11 im Bereich Android Allgemein.
teorema67

teorema67

Stammgast
Hallo,

die Streaming App "Cloud Player" speichert heruntergeladene Titel im oben genannten Verzeichnis. Andere Apps haben darauf keinen Zugriff, selbst wenn "Zugriff auf alle Dateien" eingeschaltet ist. Eine Ausnahme ist PowerAmp, damit kann ich nach Freischalten von "Zugriff auf alle Dateien" auch das Verzeichnis /Android/data/com.doubleTwist.cloudPlayerPro auswählen und die heruntergeladenen Titel spielen. Mit anderen Playern nicht.

Gibt es einen Weg, dieses Verzeichnis für andere Apps freizuschalten? Im Internet hab ich jenseits von Rooten keine Lösung gefunden.

Oder lässt sich unter Android eine Ordnerverknüpfung (vergleichbar mit Junction oder Hardlink in Windows) anlegen, mit dem - ohne Rooten - das Verzeichnis außerhalb von /Android zugänglich wird?

Danke für Tipps und Gruß, Andreas
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Danke, den Thread kenne ich und er löst das Problem nicht. Ich kann auf die Verzeichnisse zugreifen mit WinExplorer, diversen Dateimanagern und eben mit PowerAmp. Ich kann aber nicht mit Apps wie YT Music oder Panasonic MusicStream auf diese Verzeichnisse zugreifen, in denen die Musikfiles liegen. Es hat auch keinen Sinn, die Musikfiles rauszukopieren, weil sie von CloudPlayer verwaltet werden (sollen).
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Die sinnvollste Lösung wäre, wenn möglich diesen Cloud Player so zu konfigurieren daß er Musik in einem anderen Ordner ablegt, nicht unter /Android/data. Außer es ist vom App-Entwickler gewollt daß kein einfacher Zugriff besteht.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Leider hat CP diese Option bisher nicht.

Die Restriktion kommt ja von Android 11 (und 10) und nicht vom Entwickler.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@teorema67 In diesem Fall muss der Entwickler tätig werden. Seit Android 11 ist dieses Verzeichnis nun mal privat und anderen Apps fehlt der Zugriff darauf. Das lässt sich nicht ändern. Ist aber durchaus bekannt und der Entwickler hätte bereits reagieren können.

Das letzte Update hat diese App im September 2020 bekommen, ist auch schon eine Weile her.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
@BOotnoOB ... oder die Entwickler der anderen Musik Apps, da PowerAmp das Verzeichnis liest.

Android 10 genauso, da war es auch schon "privat".
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@teorema67 Offiziell sollte zuerst ab Android 10 umgestellt werden, ist aber doch bis A11 aufgeschoben worden. Wer es aber schon ab A10 implementiert hatte, hat es auch so gelassen.

teorema67 schrieb:
oder die Entwickler der anderen Musik Apps, da PowerAmp das Verzeichnis liest.
Das ist aber nur eine Ausnahme mit Poweramp. Das Verzeichnis /Android/data ist nicht mehr öffentlich und soll nicht mehr dazu dienen, Dateien für andere Apps zur Verfügung zu stellen. Die App müsste z.B. /Music/CloudPlayer dazu nehmen.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Soooo ... ich hab mal einen Test mit CloudBeats gemacht. Der Zugriff durch andere Apps ist da möglich, weil diese App die heruntergeladenen Audio File im Download Ordner ablegt. Leider spielt CloudBeats keine ALACs und besitzt kein GAA-Interface, was die Nutzung für mich eher uninteressant werden lässt.
Daher hab ich mal beim Hersteller DoubleTwist angeregt, eine Auswahl für den Speicherort zuzulassen 🙄
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@teorema67 Hier ist ein Thread des Supports von CloudPlayer:
Where is the download directory?

In einem anderen Thread wird darauf hingewiesen, dass zwar ein Update der App vorhanden sei (Stand 09/2020), es aber von Google nicht freigegeben wird.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Ja, die Directory steht auch hier im Threadtitel. Es steht den Entwicklern jedoch frei, ob sie /Android oder /Download oder /Music nutzen oder einfach den User entscheiden lassen. Bei letzterem kann ich mir vorstellen, dass Google etwas dagegen hat, der blöde User könnte ja den Speicherort falsch wählen 🤪
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@teorema67 Der erste Link sollte nur zeigen, dass die Entwickler bereits im Bilde sind. Ich dachte, vllt. wäre auch dieser Tipp von reddit.com in irgendeiner Form hilfreich. Aber jetzt nach 6 Monaten kann es ja nicht mehr an Google liegen, wieso das Update nicht veröffentlicht wird.

teorema67 schrieb:
Bei letzterem kann ich mir vorstellen, dass Google etwas dagegen hat, der blöde User könnte ja den Speicherort falsch wählen
Genau das ist ja theoretisch nicht mehr möglich, da nur noch /Music mit entsprechenden Unterverzeichnissen in Frage kommt. Das ist der Sinn hinter Scoped Storage. Aber mal sehen, wie sich das ganze Thema noch entwickeln wird.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
BOotnoOB schrieb:
... Tipp von reddit.com ...
Ja, das ist das Gleiche, was ich im Eröffnungsbeitrag schrieb. Mit "Zugriff gewähren" sollte der Zugriff möglich sein. Bei PowerAmp (und wahrscheinlich einigen anderen Apps) ist das auch so, bei den meisten aber nicht.
 
Ähnliche Themen - Problem mit App-Zugriffen auf /Android/data/com.doubleTwist.cloudPlayerPro Antworten Datum
0
3
2