Zugriff auf Interner Speicher/Android/Data möglich?

  • 59 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Zugriff auf Interner Speicher/Android/Data möglich? im Android 11 im Bereich Android Allgemein.
rtwl

rtwl

Stammgast
Kann man unter Android 11 nicht auf Interner Speicher/Android/Data zugreifen? gibt's irgend eine Möglichkeit die dennoch zu realisieren?

Edit: Am PC angesteckt hat man Zugriff darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Versuche es mit einem alternativen Dateimanager wie Total Commander
 
rtwl

rtwl

Stammgast
Hab X-plore drauf, da geht's auch nicht.
hab aber irgendwo gelesen, dass dies unter Android 11 deaktiviert wurde. Oder so.
egal, war nur einmalig notwendig für ein backup einer App für mein neues Pixel 5.
danke trotzdem 😉
 
holms

holms

Lexikon
Hallo, es sollen ja auf Antrag Ausnahmen für Apps genehmigt werden...
Gibt es da bereits Dateimanager, die noch funktionieren?

Und sowas wie FolderSync? (funktioniert laut Info in anderem Thread noch).
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
rtwl schrieb:
Edit: Am PC angesteckt hat man Zugriff darauf.
Ja, gut zu wissen, so kann ich dann doch neue Skins aufs Telefon laden und mit der Xiaomi App auf mein MiBand senden.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
rtwl schrieb:
Hab X-plore drauf, da geht's auch nicht.
hab aber irgendwo gelesen, dass dies unter Android 11 deaktiviert wurde. Oder so.
egal, war nur einmalig notwendig für ein backup einer App für mein neues Pixel 5.
danke trotzdem 😉

Über den PC kommt man tatsächlich an den Ordner und kann dort auch schreiben. Dummerweise bringt mir das nicht, weil die App, die die Sicherungen aus dem Ordner lesen soll, auf dem Handy keinen Zugriff drauf hat (Apex Launcher). Ziemlich doof, das Ganze.

Schade, daß sich Google immer mehr in Richtung Apple entwickelt...
 
rtwl

rtwl

Stammgast
@Struwwelpeter
mach mal ein Backup deines Apex Launcher um den Ordner/Datei zu erstellen, dann kannst du via PC dein vorhandenes Backup dort hin kopieren, das soeben erstellte dann einfach löschen. Danach sollte auch Apex einen Zugriff darauf haben bzw daraus lesen können.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Hallo rtwl,

Danke für die Rückmeldung. Aber das habe ich ja probiert. Geht nicht. Also das Kopierne in den Ordner /data/apexlauncher via PC schon, aber der Apex-Launcher kann dann nicht auf das Backup zugreifen, weil er offenbar keine Zugriffsrechte auf den Ordner hat.

Habe jetzt in den sauren Apfel gebissen und auf "Lawnchair" gewechselt. Der kommt zwar nicht an den uralten Apex ran, ist aber auch ganz ok.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Struwwelpeter Die Zugriffsrechte der App für den eigenen Ordner müssen vorhanden sein, sonst würde dieser Ordner keinen Sinn machen. Bist du dir sicher, dass in diesem Verzeichnis das Backup gespeichert wird? So wie @rtwl das erklärt hat, wird es funktionieren.
 
S

Struwwelpeter

Stammgast
Ja. Ich vermute mal, das Problem ist, dass "die App für eine ältere Android-Version" entwickelt wurde. Die App kann ja auch keine Backups mehr in den Ordner schreiben.
 
K

Kalle55

Neues Mitglied
@rtwl Habe auch das Problem mit Android 11 auf einem S20+.
Der Ordner Android/Data/..... in dem die Apps Daten ablegen ist leer. Die Daten verschiedener Apps sind aber Offline vorhanden, aber nirgends zu finden. Ich müsste dringend den Inhalt Tracks-Ordners von Osmand löschen. Dies geht aber nur über den Dateimanager, was aber unter A11 nicht möglich ist. irgendwo müssen die Daten doch aber abgelegt sein.
 
rtwl

rtwl

Stammgast
@Kalle55
Am PC angesteckt hat man Zugriff darauf
 
K

Kalle55

Neues Mitglied
Die Ordner auf dem internen Speicher werden auf dem PC für alle Apps angezeigt, sind allerdings leer. Der Ordner Data auf der Speicherkarte wird auch angezeigt, jedoch leer. Aber alle Offlinedaten wie z.B. von Komoot oder Osmand sind irgenwo auf dem Smartphone versteckt und nicht anzeigbar.
 
rtwl

rtwl

Stammgast
Da bin ich leider auch überfragt.
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Gerade mit dem 3a probiert: Per USB mit dem PC verbunden, in den Entwickleroptionen USB-Debugging aktiviert (kein Root nötig). Dann am PC mit "adb shell", "cd /sdcard/Android/data" und "cd net.osmand.plus" in den Ordner reingekommen den alle Apps leer oder gar nicht anzeigen. Hier könnte man mit "cd" z.B. in den cache-Ordner, mit "ls" Dateien auflisten und mit "rm" welche löschen. Also mit entsprechenden Linux-Kommandos. Ja ist umständlicher als eine grafische App aber die einzige Möglichkeit die ich gerade sehe.
 
K

Kalle55

Neues Mitglied
Funktioniert auch nicht.
hatte mehrfach Kontakt mit dem Samsung-Support. Die wissen auch keine Hilfe.
Ganz schöne Sch.... was da mit A11 geliefert wurde.
Müsste ganz dringend auf den Uploadsordner von Komoot zurückgreifen was mir aber unmöglich ist. Muss wohl die App komplett deinstallieren und wieder neu aufspielen, was für mich heißt, dass ich auch wieder alle Offlinekarten neu downloaden muss. Ganz schön ätzend.
 
A

AraldoL

Fortgeschrittenes Mitglied
Also da es bei meinem Google Pixel mit aktuellem A11 zumindest per USB-Debugging und ADB vom PC aus möglich ist sollte es nicht an A11 selber liegen. Vielleicht hat Samsung da ja noch was gegenüber dem nativen A11 der Pixels geändert.
 
K

Kalle55

Neues Mitglied
die Befehle "adb shell", "cd /sdcard/Android/data" und "cd net.osmand.plus" muss ich doch in der Eingabezeile am unteren Rand des Startmenüs eingeben, oder liege ich da falsch?