Frage Malware / Virus - welche Vorgehensweise, welches AntiVir Programm?

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Frage Malware / Virus - welche Vorgehensweise, welches AntiVir Programm? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
N

NurEineFrageMal

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben,

vorab bitte ich darum, mir nachzusehen, dass ich ein "Grünschnabel" bin. Ich kenne mich mit Android nur soweit aus, wie es ein normaler Anwender tut.

Beruflich nutze ich aktuell ein Samsung Galaxy Note9 und hatte noch nie, auch nicht in der Vergangenheit, irgendwelche Probleme, Auffälligkeiten oder Störungen. Das Gerät wird von unserer IT überwacht und gewartet, daher muss ich mich auch nicht intensiv damit beschäftigen.

Meine Kinder haben jeweils ein Samung Galaxy Tab A5 2017
Eines davon zeigt folgende Auffälligkeit: Zu unregelmäßigen Abständen öffnet sich der Browser, und es werden unterschiedlich viele Tabs (mal 5, mal über 20) mit pronografischen Inhalten geladen.
Das Verhalten tritt auch dann auf, wenn sämtliche WiFi Profile gelöscht sind, das Gerät also gar keine aktive Internetverbindung hat, neu gestartet wurde und alle Speicherinhalte (RAM) bereinigt wurden.
Offensichtlich erscheint dieses Phänomen nur, wenn man irgendwie am Gerät aktiv ist, wenn es nur daliegt, auch mal 5 Tage, öffnet sich nie der Browser.
Heute früh ist z.B. ohne eingeschaltetem WiFi dieser Verbindungsversuch aufgetreten, als ich in den Geräteeinstellungen war. Es wurde dann versucht, 7 Tabs mit pornografischen Seiten aufzurufen, was natürlich nicht gelungen ist.

Da keine App aktiv offen war, fürchte ich, dass sich etwas tief im Betriebssystem eingefressen hat.

Zwei Scans mit freien AntiVir Programmen verliefen jedoch ohne Meldung.

Was ist, auch eurer Sicht, die ideale Vorgehensweise?
Gibt es einen Virenscanner, der hier fündig würde bzw. der etwas taugt?
Dieser darf auch gerne etwas kosten - aber wenn Malware auf dem Gerät ist, würde ich nur sehr ungerne meine PayPal Daten zur Zahlung dort verwenden. Eine Zwickmühle...

Jede Hilfe, jeder Ratschlag ist willkommen.

P.S.: Zusatzinfo, in der FRITZ!Box ist im Gast-WiFi (wo sich die Geräte meiner Kinder befinden) eigentlich ein entsprechendes Sperrprofil eingetragen, keine pornografische oder jugendgefährdende Inhalte zuzulassen. Es wundert mich, dass dennoch die Seiten bei eingeschaltetem WiFi aufgerufen werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Guru
Hallo, du kannst erstmal cache und Daten der installierten Browser löschen (Einstellungen und Lesezeichen weg).
Reicht das nicht, schauen wir weiter
 
N

NurEineFrageMal

Neues Mitglied
Lieben dank, das habe ich schon mehrfach getan.
Historie gelöscht, Startseite bewusst manuell verändert und auf "ntv.de" gesetzt. Alle möglichen, maximale Datenschutz- und Sicherheitsoptionen. Keine Cookies erlauben, keine Formulardaten, usw.
Also im Grunde den Browser völlig beschnitten, so dass der eigentlich gar nix mehr darf.
 
Zuletzt bearbeitet:
YoshiZero

YoshiZero

Fortgeschrittenes Mitglied
Virenscanner sind unter Android noch viel ineffektiver als unter Windows.
Welche Apps hast du denn alles installiert? Vielleicht findet sich der Übeltäter hier.
Ansonsten bliebe noch die Möglichkeit, das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.
 
N

NurEineFrageMal

Neues Mitglied
Sollte sich ein Virus oder Malware im Betriebssystem festgesetzt haben - ist ein Werksreset dann ein "wirklicher" Neubeginn? Also, Gerät völlig Hirntot, alles weg, und die Welt beginnt neu und unbefleckt von vorne?
Diese Option hatte ich schon angedacht, aber mein Sohn hatte sofort Angst um seine Spielstände bei diversen Apps...
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Guru
Deshalb sollst du bei den Browsern beginnen.
Die große Keule kann man dann immernoch auspacken
 
YoshiZero

YoshiZero

Fortgeschrittenes Mitglied
Was @Nufan sagt. Lieber mal langsam rantasten.
Fang mal bei den Browsern an, lösche mal dort Cache und Daten.

Kannst du mal einen Screenshot davon erstellen, was alles für Apps installiert sind? Es wäre nicht unüblich, dass eine App für so etwas verantwortlich ist.
 
Andi_K

Andi_K

Ehrenmitglied
Eine relativ niederschwellige Option wäre noch, mal einen anderen Browser zu installieren (für diesen Zweck relativ egal wekchen), und diesen dann als Standard-Browser zu setzen.

Wenn die fraglichen Seiten dann immer noch im alten Browser aufgehen, dann dürfte das Problem dort liegen.

Wenn sie dann im neuen Browser aufgehen, dann wird das von außerhalb des Browsers gesteuert.
In dem Fall wäre die Frage ob sich noch rekonstruieren lässt ob kurz bevor das erstmals aufgetreten ist irgendwas neues installiert wurde. Wenn nicht, dann würde ich nicht lange fackeln und das Ding zurücksetzen, Spielstände hin oder her. Und wenn es selbst dann noch auftritt, Firmware neu aufspielen.
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Es wird sicherlich an einer installierten App liegen, wie einige hier schon geschrieben haben.
 
YoshiZero

YoshiZero

Fortgeschrittenes Mitglied
Nufan schrieb:
Cache und Daten hast du also für alle Browser gelöscht?
Das findet du unter Einstellungen>Apps>Apps. Dann den Browser auswählen und auf Datennutzung. Dort dann "Cache löschen" und "Daten löschen" auswählen.
 
MuP

MuP

Inventar
Beim Chrome gibt es außer dem Cache unter Datenschutz noch mehr zu löschen.
Betrifft "Mitschreibsel und Weiterleitungen von/an 3rd-parties" .
 
N

NurEineFrageMal

Neues Mitglied
Hui.
Danke, danke, danke.
Ich fange mal schrittweise an. Nicht erschrecken, wenn man die nächsten Stunden nichts von mir hört.

In jeden Fall alles gute Ansätze, da ist doch schon mal klasse. Lieben Dank.
Ja, entweder eine App, oder innerhalb einer App eine "versaute" Werbung, wo der Junior dann irgendwo drauf geklickt hat.
 
Nufan

Nufan

Guru
..eher auf ner Pornoseite weitergebildet 🤪
Wie alt ist denn der Kandidat?

Nufan schrieb:
Cache und Daten hast du also für alle Browser gelöscht?
Ja? Nein? Vielleicht?
 
Ähnliche Themen - Frage Malware / Virus - welche Vorgehensweise, welches AntiVir Programm? Antworten Datum
3
4
5