GPS schaltet sich automatisch ein

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere GPS schaltet sich automatisch ein im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
F

Fairphone

Neues Mitglied
Hallo,

ich durchsuche seit gestern verzweifelt alle möglichen Foren und habe mich schlussendlich deswegen hier angemeldet.

Mein Problem ist folgendes:
Seit vorgestern schaltet sich mein GPS permanent (min. alle halben Stunden, teilweise auch alle paar Minuten) von selbst ein. Ich habe die Funktion, dass Apps auf das GPS zugreifen können, eigentlich ausgeschaltet. Trotzdem springt es eben wie oben erwähnt permanent an und ist dann auch "angehakerlt".
Ich habe schon diverse Apps gelöscht (Google Maps) und alle von mir installierten Apps zum Anhalten gezwungen. Ändert leider nichts an der Problematik. In den laufenden Apps sind auch nur noch Standarddinge wie "Einstellungen" u.ä. drinnen. Alle Anderen wurden von mir beendet. In den Google-Einstellungen habe ich eingestellt, dass nicht auf das GPS zugegriffen werden soll.
Leider braucht die GPS-Suche bei meinem Handy extrem viel Akku, sonst wäre es mir ja mehr oder weniger egal.

Habt ihr noch Tipps für mich, außer das Telefon neu zu konfigurieren?

Telefon: Fairphone 1
Androidversion: 4.2.2

Vielen Dank schonmal!

LG, FP
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Unter Einstellungen/Standort (GPS) werden ja auch die Apps aufgelistet, die GPS benötigen, es gab auch irgendwo ein Untermenü "Berechtigungen"... bei Einstellungen/Apps glaub ich ... nur welche App ist es...
Selbst App Berechtigungen – Android-Apps auf Google Play zeigt nicht mehr an...
Wetterapps oder WhatsApp oder Facebook oder Barcoo oder Lidl-Prospekte, die erst mal nicht direkt was mit Standort zu tun haben, wollen deinen Standort haben, um das Wetter oder Temperatur für deinen Standort anzugeben, deinen Freunden zeigen von wo du gerade schreibst (Arbeit/Zuhause), oder in Welchem Geschäft Du gerade Informationen über Produkte abrufen willst...
 
F

Fairphone

Neues Mitglied
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Leider gibt es in meinem System keine aufgelisteten Apps, die GPS benötigen. Bzw. vielleicht finde ich den Punkt nur nicht, aber ich habe wirklich schon alles auf und ab durchgesehen.

Ich habe zu der Zeit, als das begonnen hat keine neuen Apps installiert bzw. soweit ich mich erinnern kann auch nicht aktualisiert.
Das einzig "verdächtige" was ich gemacht habe, ist Google Maps zu verwenden. Aber wie gesagt, die App habe ich sogar schon gelöscht. Jegliche Google Einstellung meinen Standort betreffend habe ich auch abgeschalten.
Das seltsame ist ja z.B., dass das ganz anspringt wenn ich mein Handy gerade nicht mal in Benutzung habe.

Offensichtlich bleibt mir nichts anderes über als alle Apps zu löschen, inkl. Google Play und dann sukzessive wieder zu installieren.

LG, FP
 
F

Fairphone

Neues Mitglied
Was mir noch aufgefallen ist: ab und an läuft eine Google System App, die ein Programm namens 'GoogleLocationService' und 'GoogleLocationManager' laufen hat. Aber die App ist nicht jedesmal aktiv wenn das GPS angeht.

Wenn das Handy nach GPS sucht und ich lange draufklicke kommt nur die Info dass es die App YGPS ist. Wer diese App ansteuert kann ich aber nicht sehen.
 
onkelotto123

onkelotto123

Experte
Entferne mal den Haken im Playstore, Einstellungen, bei "Gmail-Reisepläne" nutzen. Das benutzt auch GPS.
 
Zuletzt bearbeitet:
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Hier mal passende Screenshots dazu:
Screenshot_20170118-234602.pngScreenshot_20170118-234551.png
 
F

Fairphone

Neues Mitglied
Das war schon ausgeschalten. Trotzdem vielen Dank für den Tipp :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

corvuscorax

Experte
Bei "nur GPS" werden viele Apps fast unbrauchbar, wenn es keinen Satfix gibt. Dann kann man die Position nur mit dem Finger auf der Karte finden und Adreßsuchen werden abgeschmettert, wenn der Standort keine Google bekannte, woher auch immer, Firma bzw Freiberufler oder Sehenswürdigkeit ist. Weil ein Dev bei nem Custom Rom den Network Location Service weg gelassen hatte und jenes Gerät nicht fähig war , bei mir zuhause nen Satfix zu bekommen(ein S5 schafft's in 3 bis 6 Sekunden), konnte ich nicht mal meine Adresse in Gmaps eingeben, angeblich ungültig. Außer mit dem Finger auf der Karte, so gut das geht.
 
W

__W__

Guru
corvuscorax schrieb:
Bei "nur GPS" werden viele Apps fast unbrauchbar, wenn es keinen Satfix gibt.
Kann ich so nicht bestätigen, da ich ausschließlich im "nur GPS"-Betrieb arbeite. Selbst eine "Navi-App" wie Google-Maps sucht sogar mit komplett deaktivierten Standortdiensten.

Gruß __W__
 
C

corvuscorax

Experte
Verdammt, jetzt geht's, in Gmaps. Vor so zwei Jahren waren da aber mehrere Apps betroffen, zb ne Telefonbuch-App, und das muss auf per-App Basis probiert werden. Aber gut zu wissen, daß es jetzt auch ohne Netzortung geht. Meine heutigen Geräte mit GPS und Glonass finden fast überall die Position, es muss halt wenigstens n' Fenster da sein, das vllt nicht unbedingt nach Norden weist. So wie bei mir, aber ich habe über mir eine "nur" knapp 1m dicke Dachkonstruktion. Dem Garmin fürs Auto ist dies noch zuviel.
 
W

__W__

Guru
corvuscorax schrieb:
Vor so zwei Jahren waren da aber mehrere Apps betroffen ...
Das lag aber nicht "am GPS" sondern eher an den Änderungen der "Zusammenschaltung" der verschiedenen Standortdienste die mit ~ Android 4.x kamen und den damit noch nicht erfolgten Anpassungen der jeweiligen App.

Gruß __W__
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
corvuscorax schrieb:
... das vllt nicht unbedingt nach Norden weist ...
... und was hat "Norden" damit zu tun ???

Gruß __W__
 
C

corvuscorax

Experte
Die Satelliten hängen in nem geostationären Orbit über dem Äquator, wie die für DVB-S.
 
W

__W__

Guru
"Abschalten": findes du in den verlinkten Thread, es gibt keinen Schalter.
"Nachschauen": wenn du "nur GPS" aktivierst und keine Nachfrage zur "Verbesserung der Standortgenauigkeit" bekommst hast du bereits JA gesagt.
Die Nachfrage muß man übrigens bei jedem aktivieren der Standortdienste "Ablehnen", Android merkt sich diese Einstellung nicht, da Google unbedingt wissen will wo man herumspringt gibt 's keine permanente Schaltung außer Google alles zu erlauben.

Gruß __W__
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
corvuscorax schrieb:
... in nem geostationären Orbit ...
Noop, das wäre ja zu einfach => Die Umlaufbahnen der GPS-Satelliten .

Gruß __W__
 
C

corvuscorax

Experte
Noch was dazugelernt! Naja, bei mir funzten die alten Geräte trotzdem nicht am Fenster zuhause, weil dort ein Hang ragt.
 
W

__W__

Guru
corvuscorax schrieb:
... weil dort ein Hang ragt
Naja, dafür können die Satelliten aber nichts ... :winki::biggrin: ...

Gruß __W__
 
F

Fairphone

Neues Mitglied
Ich habe jetzt von GooglePlayServices den Cache und die Daten gelöscht und GPS ging Sekunden darauf von selbst wieder an :(
Danke trotzdem für den Tipp :)
 
Keks66

Keks66

Ehrenmitglied
Kann man es nicht vielleicht doch in den Google-Einstellungen / Google-App rückgängig machen?
Jedenfalls gibt es da den Punkt "Standort", wenn ich da drauf klicke, bekomme ich die Meldung, dass ich in einer Früheren Version den Zugriff abgelehnt habe, ob ich das jetzt ändern möchte. Da muß und will ich natürlich NEIN klicken, von daher kann ich nicht selbst rein sehen ;)
 
W

__W__

Guru
Keks66 schrieb:
Jedenfalls gibt es da den Punkt "Standort" ...
Ja, aber der bezieht sich "allgemein" auf den Standortzugriff, unabhängig davon ob "Nur GPS" oder "erweitert".
@Fairphone
evtl. muß man auch die Daten/Cache des Google-Dienste-Framework mit löschen und manchmal braucht man, warum auch immer, mehrere Versuche.

Gruß __W__
 
Ähnliche Themen - GPS schaltet sich automatisch ein Antworten Datum
4
4
10