Handy verkauft Google Konto nicht entfernt, was tun?

N

Noodels87

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi, Habe mein altes Smartphone verkauft und habe natürlich vorher einen Reset durchgeführt.

Nun kann sich der neue Eigentümer mit seinen Google-Account nicht anmelden weil das Gerät den vorherigen Login verlangt. Das hatte ich vor dem Verkauf leider nicht mehr auf dem Schirm das es ja diese Sicherheitsmaßnahme gibt.

Nun befindet sich das Gerät leider in Italien, kann man die Sperre aus der Ferne aufheben?
 
vergilbt

vergilbt

Guru
Du musst ihm "einfach" mal deine Login-Daten des dazu gehörenden Google Accounts geben...

Am besten danach (erfolgreiche Rückmeldung) Passwort ändern...

In Summe ein lösbares Problem.
 
N

Noodels87

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Aber hat er dann nicht vollen Zugriff auf meinen Account?
 
vergilbt

vergilbt

Guru
Ja hat er. Aber wenn du schon erstens selber den Fehler machst und zweitens dich auf einen privaten Internetverkauf einlässt, musst du das riskieren...
Und m.E. wenn der Käufer halbwegs so seriös ist, das du ein Deal eingehst, vertretbar.

Alternative? Zurückschicken lassen, abmelden und nochmal Retoure (k.A. ob das den Preis rechtfertigt)
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Genau, einfach "online" per Telefon den Einrichtevorgang begleiten. Sobald er "drin" ist, kannst du ja das Passwort ändern.
 
N

Noodels87

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ja, das hatte ich auch schon überlegt mit dem Käufer skypen ihn das Passwort eingeben lassen und sobald er eingeloggt ist klicke ich auf Passwort ändern. er fliegt wieder aus dem Konto aber die sperre ist aufgehoben.

Sehe ich das so richtig?
 
vergilbt

vergilbt

Guru
Du musst ihn schon einloggen lassen UND ausloggen lassen (Konto abmelden). Daher benötigt er zumindest solange das gültige Passwort, bis er abgemeldet ist...
 
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo @Noodels87,

oder per Teamviewer und Du gibst das Passwort ein. Da es ja nur Punkte/Sternchen sind, kann er das Passwort ja nicht sehen.

Gleichzeitig siehst Du was er/oder Du treibst und ob die Abmeldung funktioniert hat.


Dann mal gutes gelingen.
 
U

uwe2577

Neues Mitglied
Hallo vonharold ,

Teamviewer hört sich ja gut an, was aber, wenn sich der Käufer nicht auf dem Handy anmelden kann ? Denke das ist ja Vorausetzung um den Teamviewer zu installieren, oder ?
 
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo uwe2577,

ich dachte Teamviewer und Telefonie, eher am PC zu bedienen und dort das Konto gemeinsam abzumelden.
Oder das Konto für den Käufer belassen und ein neues Passwort zu vergeben.

Oder Du machst einfach ein paar Tage dort Urlaub bei Ihm im schönen Italien und bringt beide das Projekt zu Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:
cad

cad

Guru
@vonharold Das Konto muss aber im Smartphone gelöscht werden.
 
vonharold

vonharold

Stammgast
@cad,

Tja, dann muss er halt notgedrungen das Passwort ihm übermitteln und sich von dem Google-Konto trennen.

Außer Sie machen das doch parallel per Teamviewer und er behält das Google Konto, indem er danach sofort ein neues Passwort vergibt, sobald der gute Junge das Handy dort abgemeldet hat.
 
N

Noodels87

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Naja, ich habe es jetzt so wie ihr das vorgeschlagen hab mit dem Käufer gemacht, hat alles geklappt.

Habe die ganze Aktion mit Skype begleitet.
Habe währenddessen meine Account und meine Postfach Gebabysittet.
Natürlich sofort nach Erfolgsmeldung Passwort geändert, Backupcodes erneuert.

Durch die Bestätigung in zwei Schritten ist es denke ich auch recht "sicher" das ungute Gefühl während der Aktion blieb aber.

Finde es aber irgendwie blöd das Google nicht die Möglichkeit eingebaut hat aus der Ferne das Telefon frei zu geben.
 
N

Noodels87

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Telefonverbieger schrieb:
für die Entfernung der Google Android device Protection sollte es m.W. auch genügen nur das Gerät aus dem entsprechenden G-Konto zu löschen. Das kann der ehemalige Besitzer also auch noch nachträglich machen ohne sein PW zu verbreiten! Dazu muss er sich am PC anmelden und die Geräteliste aufrufen.

seht selbst ->
Android Device Protection deaktivieren - PC Magazin
oder auch...
So entkommt ihr der Android Factory Reset Protection › TabletHype.de

Google ist euer Freund! :thumbsup:

Gruß Tante Edit
Ja google war auch schon mein Freund. :thumbdn:
Auf der selben Seite war ich auch schon und habe das natürlich auch ausprobiert.
Leider taugt diese Funktion nur um einem Gerät den Zugriff zum Konto zu entziehen. Aber das Konto wird nicht vom Gerät entfernt.
 
T

Telefonverbieger

Gast
habe das jetzt mal recherchiert!

Leider gibt es keine legale Lösung für das Problem außer der hier angewannten Form von Passwortweitergabe oder der kostenpflichtigen Freischaltung duch den Herstellerservice.
(Eigentumsnachweis durch Rechnung erforderlich!)

Ich habe meinen vorherigen Post daher gelöscht!.

es handelt sich auch nicht um die Google device protection, sondern um FRP also die Factory Reset Protection!
die wurde in den letzten Jahren mehr und mehr verbessert. Es gibt dubiose Seiten im Netz ,die "Lösungen" gegen Geld anbieten um die FRP auszuhebeln.Davon möchte ich aber dringend abraten!!!
Solange der Bootblock des Gerätes geschlossen ist, und auch die OEM Entsperrung in den Entwicklereinstellungen nicht aktiviert wurde, gibt es keinen Weg das System zu übernehmen!
Dafür bin ich sogar sehr dankbar! Ist wenigstens ein Hauch von Sicherheit.

siehe auch:
Device Protection
Factory Reset Protection: What you need to know
und..
Smartphone zurückgesetzt und gesperrt? So funktioniert die Android Reset Protection von Google
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Akki10

Akki10

Lexikon
Hier war- im 10Pro glaube ich- ein Bericht, wenn du im entsperrten Zustand auf Werkseinstellung zurück setzt, ist das Konto entfernt.
Hat bei meinem Versuch funktioniert.
Finde den Bericht aber nicht mehr.
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Das ist meines Wissens der Vorgang unter Einstellungen -- Sichern&Zurücksetzen -- Auf Werkszustand zurücksetzen.
Damit soll das Google-Konto vom Gerät getrennt werden.
 
T

Telefonverbieger

Gast
juup, genau so!!! INNERHALB eines angemeldeten Systems kann das Konto entfernt werden OHNE FRP auszulösen.
Aber eben nur so!
 
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Ich verstehe sowieso nicht, wieso man das Gerät anders als über die Einstellungen zurücksetzen sollte? Flashen alle ihre Geräte neu, oder wie darf ich das verstehen?

Denn der FRP wird ja eben NICHT ausgelöst, wenn man über die Einstellungen einen Werksreset macht. Und dazu kann sogar das Google-Konto drin bleiben, weils automatisch entfernt wird.
 
Oben Unten