Herunterladen momentan nicht möglich. Versuchen Sie es später erneut

micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hi,
zu dem Thema gibt es schon viel, aber ich habe noch keine Lösung im echten Sinn entdeckt, sondern nur einzelne Fälle, in denen das mehr oder weniger zufällig beseitigt werden konnte.

Erstmal siehe hier in ' Ständig "Herunterladen moment nicht möglich..." ' soll das ja eine allgemeine Systemmeldung von Android sein und weder etwas mit bestimmten Handymodellen, noch mit bestimmten Apps/Funktionen zu tun haben - was ich auch glaube:

Hier auf galaxy-tipps.de besteht das Problem selbst nach Löschen aller SMS weiter.
Die Meldung kommt A, ohne daß eine App in die Taskliste kommt, B ohne eine App-Info im Meldungsfenster, und C ohne Kontextmenü oder sonst etwas bedienbares (das einen zur Ursache führen würde/könnte).
Ich selbst habe dieses Problem jetzt bei einem S5 mini, das ich (extra vorsichtshalber um Jahre verzögert) von original Kitkat 4.4.2 auf 5.1.1 und sofort weiter auf 6.0.1 geupdatet habe. Die Meldung kommt teils bereits beim Booten, noch im Sperrbildschirm. Und vor dem Update hatte ich das noch nicht, das ist ganz neu, kommt direkt seit dem erstem Start von 6.0.1, und ich hatte dazwischen auch keine SMS bekommen.

Weiß jemand nach all den Jahren, die es diesen Fehler schon gibt, inzwischen eine Lösung?
Sprich, ein Tool oder eine Methode, wie man exakt zur Ursache kommt, um sie gezielt beseitigen zu können?

danke
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ja... will nochmal fragen
Habe vorsichtshalber mal die SMS/MMS Einstellungen zurückgesetzt und mit einer neu bestellten Konfigurations-SMS neu einstellen lassen, aber das hat auch nichts geändert...
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Weiß niemand, von welchem Prozeß diese Meldung abgesetzt wird?

danke
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Habe inzwischen die Info gefunden, daß sich die Inhalte von MMS (beißt sich mit der einen Info aus meinem Eröffnungspost, falls das mit dem Problem zu tun haben sollte...) nur dann herunterladen lassen, wenn das Handy dafür Datenfunk benutzt. Also würde es noch nicht einmal reichen, den Datenfunk eingeschaltet zu haben, sondern zusätzlich noch muß entweder WLAN ausgeschaltet sein, oder man sich außerhalb der Reichweite eines nutzbaren WLANs befinden.

Tatsächlich habe ich bestätigt gefunden, daß nach Einschalten von Datenfunk und Ausschalten von WLAN ein paar Fotos heruntergeladen werden konnten, die ich Tage nach besagtem Update per MMS bekommen hatte und nie sehen konnte.
Aber mein Problem, daß ich andauernd diese Fehlermeldung bekomme, ist unverändert da. Und siehe mein Eröffnungspost habe ich Stunden vor und nach dem System-Update keine SMSse bekommen und vor dem Update gab es diese Probleme noch nicht.

Würde mich über eine Info freuen!!
 
W

__W__

Guru
Jupp, die "Fehlermeldung" sieht verdächtig nach MMS aus.
Eine "ordentliche" SMS-App, die auch mit MMS umgehen kann (wie z. B. https://play.google.com/store/apps/details?id=rpkandrodev.yaata ) könnte helfen.

Aber vorher die Frage, hast du nach den System-Updates einen Werksreset gemacht (dabei geht das Systemupdate nicht verloren) und das Handy von grundauf neu eingerichtet? ... wolltest du bestimmt nicht hören ... :1f608:

Bei größeren System-Updates, besonders bei Versionswechseln, kommt es gelegentlich zu "unschönen" Nebeneffekten da noch "Einstellungs-/Reste" des alten Systems verbleiben, mit denen das neue System nichts anfangen kann oder mißversteht.

Gruß __W__
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Echt, das könnte durch eine schlechte Nachrichten-App verursacht sein????

Nein, ich hatte lediglich nach jedem Update so ein "Wipe Factory Clear Data Dingeskirchen" gemacht, wie auch immer das genau heißt.
Angeblich genau die Waffe gegen von Dir beschriebene Probleme... :D
reicht nicht????????????????

Werksreset habe ich nix gegen, da die Apps alle nochmal zu installieren. Aber meines wissens fehlt bei Android (genau wie bei sämtlichen Windows-Versionen...) die Funktion, seine Konfiguration zu sichern. Sprich, alle App- und System-Einstellungen, etc. können in dem sauberen System nicht auf Knopfdruck vorgenommen, sondern müßten in stundenlanger Arbeit einzeln zu Fuß wieder eingerichtet werden (realistischer ist tagelange Arbeit...).
Das will ich auf gar keinen Fall riskieren - damit habe ich schon übelste Erfahrungen gemacht...
Irgendwelche Ecken kommen dann immer zu Tage, in denen man sich keinen Screenshot oder Notizen gemacht hat, und dann puzzelt man wochenlang an lauter Sachen herum, um wieder eine voll einsatztaugliche Konfiguration zu bekommen... Oft meint man ja nach ca. einem Monat, man hätte endlich alles wieder, und dann kommt man garantiert in irgendeinem Moment mit Zeitdruck wo hin, wo man noch nicht war, hat nicht die Zeit, da die benötigte Konfiguration zu suchen, und dann muß man aufgeben in einer Situation, wo man sich wie selbstverständlich darauf verlassen hatte, die Sache zu erledigen...

danke
 
W

__W__

Guru
micmen schrieb:
... in dem sauberen System nicht auf Knopfdruck vorgenommen, sondern müßten in stundenlanger Arbeit einzeln zu Fuß wieder eingerichtet werden ...
Genau das ist Sinn der Sache. Mit dem Einspielen eines "Backups" würde man ja den "Fehler" wieder in 's System bringen.

Gruß __W__
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
micmen schrieb:
... wie auch immer das genau heißt.
Das wäre aber wichtig zu Wissen, denn Irgendetwas zu "resetten" sagt absolut nicht über die Wirksamkeit aus.

Gruß __W__
 
micmen

micmen

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
__W__ schrieb:
micmen schrieb:
... wie auch immer das genau heißt.
Das wäre aber wichtig zu Wissen, denn Irgendetwas zu "resetten" sagt absolut nicht über die Wirksamkeit aus.
ja... leuchtet geringfügig ein... :1f602: Ich dachte, ich hätte die relevanten Wörter noch im Kopf gehabt und dort in meine Zusammenwürfelung eingebaut, aber stimmt in der Tat nicht - muß der Cache Wipe gewesen sein, Eintrag "wipe cache partition" im Recovery Mode.


__W__ schrieb:
micmen schrieb:
... in dem sauberen System nicht auf Knopfdruck vorgenommen, sondern müßten in stundenlanger Arbeit einzeln zu Fuß wieder eingerichtet werden ...
Genau das ist Sinn der Sache. Mit dem Einspielen eines "Backups" würde man ja den "Fehler" wieder in 's System bringen.
na, DAS ist klar... Von Backup redet ja aber auch keiner??
Hatte ja noch konkret geschrieben "die Apps alle nochmal zu installieren"... also händisch installieren...
Es geht nicht um ein Backup, sondern lediglich um die Konfiguration, also die Summe sämtlicher Einstellungen u.ä. Das ist ein großer Mangel, daß sich die nicht sichern und bei Bedarf wieder einspielen läßt. Eigentlich hatte ich alles genau geschrieben bereits, aber nochmal:
Damit meine ich, nach manueller Installation aller Apps alle Einstellungen wieder so zu setzen, wie sie waren, alle WLANs wieder anzulegen, usw. usw. - nur halt nicht unendlich mühselig mit Fingern getippt und gewischt, sondern durch ein Script. Also mit 100% dem gleichen Ergebnis wie einer tagelangen manuellen Arbeit (bei der man garantiert einige Dinge übersieht).

Null Unterschied zu manuellem Vornehmen aller Konfig-Arbeiten, aber keine Sisyphusarbeit.

lg
 
W

__W__

Guru
micmen schrieb:
Eintrag "wipe cache partition" im Recovery Mode.
Das reicht nicht, da hiermit nur die Cache-Partition gelöscht wird und damit nichts an den "Einstellungsdaten"/Systemdaten geändert wird.
micmen schrieb:
... sondern durch ein Script.
Wird es nie geben, da jeder ja andere Einstellungen nutzt und du somit zur "Aufnahme" deines Scriptes ja sowieso einmal alles tippen mußt.
Das Nächstfolgene ist das Einspielen eines Backups der Appdaten (Root benötigt), womit man dann möglicherweise den Fehler wieder reinholt.

Gruß __W__
 
Oben Unten