jede App verwendet anderen Dateimanager

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

clipboard

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen

Als nur "ab-und-zu" Android User fällt es mir etwas schwer mein Problem zu beschreiben.

Ich habe ein
  • Nokia 6
  • Android 8.01
Als Standard FotoApp verwende ich Google Photo. Als Dateimanager die rudimentäre "Dateien" App, die mit Android 8 dazu gekommen ist.

Mein Problem ist, dass fast jede App einen anderen Dateimanager verwendet. Beispiel:

Bin ich in Instagram und möchte ein Foto hochladen, dann habe nur Zugriff auf die lokalen Ordner mit Bildern, die entweder von der Kamera direkt gemacht wurden, oder von irgendwoher kopiert wurden. Aber nicht auf die Bibliothek von Google Foto.
nokia.png
Ansicht aus Instagram

Will ich an Facebook ein Bild hochladen, habe ich nur das letzte geschossene Bild von der Kamera zur Auswahl. Ich kann durch keine anderen Ordner browsen und auch nicht auf die Google Foto Mediathek zugreifen.

In EyeEm kann ich zumindest oben links umschalten und auch auf Goole Fotos zugreifen. Das ist das, was ich eigentlich will. Siehe Anhang
adroid.png
Ansicht aus EyeEm

Auf Twitter ist es nochmals anders.

Kann ich irgendwo bestimmen, was als Datei bzw. Bildmanager für Upload verwendet wird? Ich möchte natürlich sowohl lokale Bilder, wie auch auf Google Foto (Cloud) zugreifen können.

Aber ich möchte eben nicht über Google Foto und teilen -> nach X App gehen.

Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp hätte. Vielen Dank
clipboard
 

Anhänge

magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
clipboard schrieb:
Kann ich irgendwo bestimmen, was als Datei bzw. Bildmanager für Upload verwendet wird? Ich möchte natürlich sowohl lokale Bilder, wie auch auf Google Foto (Cloud) zugreifen können.
i.d.Regel nein - das ist über die Apps normalerweise vorgegeben.
 
C

clipboard

Neues Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank für die Antwort.

Schade, verstehen tue ich das nicht... Dann bleib ich wohl nur ein Teilzeit-User ;-)
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Die Apps nutzen i.d.R. einen vom Betriebssystem intern bereitgestellten Dateihandler namens "Documentprovider" und abhängig von der Programmierung der Begleitdaten (Pfade etc.) schaut die Ansicht halt schon unterschiedlich aus.

Du mußt dir auch klar darüber sein, dass die Bibliothek von Google-Photos kein physischer Dateiordner auf dem Telefonspeicher ist, sondern eine Bilderdatenbank, auf die nur Google-Photos zugreifen kann.
Das ist auch ein gern gemachter Fehler, die Bildergalerie mit einem Dateimanager zu verwechseln.

Versuche den Weg in die andere RIchtung (sofern möglich): gehe mit dem Dateimanager deiner Wahl zu dem Bild das du verwenden willst und nutze die "Teilen"-Funktion, um dieses Bild einer App zu zuordnen. Evtl. ist das ein bequemerer Weg für dich.
 
C

clipboard

Neues Mitglied
Threadstarter
@magicw

Mir sind die Unterschiede schon klar. Nur verstehe ich nicht, dass jede App das anders handeln kann. Ich habe den ganz banalen Anspruch, in einer App die Möglichkeit zu haben, sowohl "normale" Dateien, als auch auf Bilder zugreifen zu können. Das ist hier nur gegeben, solange die Bilder auch lokal vorhanden sind.
Sind die Bilder in einer Cloud, dann muss ich unter Umständen den umgekehrten Weg gehen. Diesen Weg ist mir bekannt, aber er passt mir nicht.

Wenn ich in einer App bin, in der ich z.B. einen Kommentar schreibe und irgendwo noch ein Bild hochladen will, dann muss diesen Workflow unterbrechen und von hinten her aufzäumen.

Weil ich das einfach nicht glauben konnte und dachte, dass ich zu blöd sei, fragte ich nach.

Für mich ist die Sache somit erledigt.
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Allgemein macht das Verhalten durchaus Sinn, weil Google Fotos als Galerie-App registriert ist und du willst in dem Fall ja aber eigentlich deine Dateien durchsuchen.

clipboard schrieb:
Diesen Weg ist mir bekannt, aber er passt mir nicht.
Du kannst ja mal Feedback an die Entwickler der Apps geben, bei denen dir das negativ aufgefallen ist.
 
C

clipboard

Neues Mitglied
Threadstarter
clipboard schrieb:
Diesen Weg ist mir bekannt, aber er passt mir nicht.
Du kannst ja mal Feedback an die Entwickler der Apps geben, bei denen dir das negativ aufgefallen ist.[/QUOTE]

Gute Idee! ;-)
 
cad

cad

Guru
magicw schrieb:
Die Apps nutzen i.d.R. einen vom Betriebssystem intern bereitgestellten Dateihandler namens "Documentprovider" und abhängig von der Programmierung der Begleitdaten (Pfade etc.) schaut die Ansicht halt schon unterschiedlich aus.
Aber ich kann dann nich eigentlich immer zumindest über das Menü auf die Galerie oder den Datei-Manager wechseln, den ich möchte. (Samsung hier)

Oder verstehe ich was falsch?
 
Oben Unten