Kein Mobilfunk-basierender Internetzugang im Ausland erwünscht

  • 567 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein Mobilfunk-basierender Internetzugang im Ausland erwünscht im Android Allgemein im Bereich Android OS.
Highlandbiker

Highlandbiker

Neues Mitglied
Hey an Alle,

stimmt...Datenroaming kann man ausschalten....aber das funktioniert nur zum Teil!
Habe das Gerät 4 Wochen in Schottland genutzt und - obwohl alles deaktiviert war - kamen in dieser Zeit knapp 4,-- Datenkosten zusammen (nicht viel, aber das Gerät hat nun mal nicht getan, was es eigentlich sollte!)
Fehlbedienung schließe ich mal aus....arbeite seit über 10 Jahren für einen Mobilfunkanbieter und kenn mich mit dem Gerät wirklich sehr gut aus.

Fakt bei dem Gerät ist nun mal, dass es sich um ein Google-Phone handelt und irgendwie will Google nun mal doch IMMER wissen, was des Herrchen des Handhelds so macht. Derzeit ist die einzige Möglichkeit, um Kosten im Asuland zu verhindern, dass man sich eine Sperre für Daten-Roaming beim Anbieter einrichten läßt, oder, dass man das hier bereits erwähnte Programm APNDroid installiert (habe ich noch nicht probiert - aber anscheinend gibt es wie ich hier lese schon positive Erfahrungen;))...mal sehen, vielleicht kommt ja bald ein Software-Update, dass diesen "Fehler" behebt;-)

Schönen Gruß
Marcus, der Highlandbiker
 
M

Mausal85

Neues Mitglied
also...

ich fahre ebenfalls in einer woche nach italien...

und ich hab mal zur sicherheit bei meinem netzanbieter (A1) angerufen und nachgefragt....da hats mich gleich mal aufgestellt...als die mir sagte pro MB zahle ich 9 Euro...is ja hammer...

also ich hab den APNdroid oben und da geh ich mal offline...das müsste doch reichen oder????

naja...sonst hat mir die dame nur gesagt dass ich meine mailbox ausschalten sollte...denn auch wenn ich nicht abhebe und der anrufer kommt in meine mailbox...gilt das als passiv anruf und kostet mir ebenfalls 0,24 cent....vielleicht nur ein kleiner tipp....wird aber schätz ich von netzbetreiber zu netzbetreiber verschieden sein....
 
H

Hlidskjalf

Ambitioniertes Mitglied
xdowner schrieb:
steht bei mir im Display vor dem Empfangsbalken ein großes R für Roaming. Das heisst, dass das Daten Roaming deaktiviert ist.
und bei roaming noch nen haken gesetzt? und dann noch klage erwägen? mit verlaub, dass ist unglaublich.......
 
Zuletzt bearbeitet:
I

ironap

Neues Mitglied
@xdowner:

ich habe mir mal alles hier genau durchgelesen...

du hast zu den Einstellungen unter Wireless/Mobile Netzwerke/Daten-Roaming folgendes geschrieben...
xdowner schrieb:
(hacken ist gesetzt)
damit schaltet du das Daten-Roaming im Ausland extra EIN und falls das unbeabsichtigt passiert, erscheint ein Warnfenster:
"Achtung!
Daten-Roaming zulassen?
Es können beträchtliche Roaming-Gebühren anfallen!
OK oder abrechen"

jetzt möchtest du

xdowner schrieb:
Kann ich im zweifel google auf Schadenersatz forderungen verklagen?

also entweder du hast dich hier vertippt und der hacken war nicht gesetzt, oder du hast einen super genialen Anwalt ;-)

aber vielleicht habe ich dich ja auch vollkommen falsch verstanden und deine Sätze ergeben einen ganz anderen Sinn?
 
Highlandbiker

Highlandbiker

Neues Mitglied
Mausal85 schrieb:
also...


naja...sonst hat mir die dame nur gesagt dass ich meine mailbox ausschalten sollte...denn auch wenn ich nicht abhebe und der anrufer kommt in meine mailbox...gilt das als passiv anruf und kostet mir ebenfalls 0,24 cent....vielleicht nur ein kleiner tipp....wird aber schätz ich von netzbetreiber zu netzbetreiber verschieden sein....
Das mit der Rufumleitung stimmt - bei "bedingten Rufumleitungen" (besetzt, nicht erreichbar, keine Annahme) hat man Kosten für eingehende und abgehende Calls im Ausland. Solltest Du nicht ganz auf die Mailbox verzichten wollen, so richte eine ABSOLUTE Umleitung ein...dann gehen die Calls gar nicht erst ins Ausland. Einzurichten entweder über das Menu oder mit **21*MB-Nummer# und Sende-Taste:)
 
P

Paddy9921

Neues Mitglied
Hi Leute :)

Habe die Sufu benutzt, konnte aber leider kein Thema finden, welches meine Frage beantwortet...

Also ich fahr morgen in den Urlaub und möchte - um unnötige Kosten zu vermeiden - mein Internet deaktivieren. Nur ich weiß nicht wie :)

Hoffe ihr könnt mir fix helfen :)

Gruß
Paddy
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
APNdroid

und das findet sich 1000mal ;)
 
P

peterson

Neues Mitglied
APNdroid
Schaltet 3g ein und aus mit einen drücker...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
peterson schrieb:
APNdroid
Schaltet 3g ein und aus mit einen drücker...
Um Paddy9921 noch ganz zu beruhigen:
es schaltet jegliche (auch 2G) Internetverbindungen ab
 
P

Paddy9921

Neues Mitglied
Suuuper :)

Hab hier gelesen das es auch schon reicht, wenn ich den Daten-Roaming ausstelle... Aber zur sicherheit install ich das prog noch mit ;)

Danke nochmals :)
 
Katz@Magic

Katz@Magic

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo erstmal,

Im Untermenü "Mobile Netzwerke" findet sich die tolle Option "Daten-Roaming".
Joah ist ja schön und gut und der Warnhinweis, dass bei Benutzung erhebliche "Roaming-Gebühren" anfallen können, ist ja auch beeindruckend. Aber bitte gestattet mir die Frage:

Bitte was ist denn "Daten-Roaming" genau?

Wenn man im Ausland ist "Roamt" man, also wandert man in fremde Funkzellen und benutzt diese für eine erhebliche Gebühr. Wenn man sich allerdings nun nur in Deutschland befindet und man Roamt z.b. von einer O2 Zelle in eine T-Mobile Zelle, kostet dies dann auch eine Gebühr?

Oder bin ich gar auf dem völlig falschen Dampfer und es ist etwas gaaaaaaaanz anders gemeint?



Danke für Antworten und eine Gute Nacht.....

Gruß
 
L

Lubomir

Experte
In Deutschland wirst du von o2 nahezu nirgends mehr eine t-mobile zelle nutzen könne. Ab 1.1.2010 erst recht nicht mehr. Dort können dir auch keine Zusatzkosten entstehen.

Datenroamin bedeutet, dass du beim überqueren der Grenze automatisch zwar im fremdnetz eingebucht wirst, jedoch dann keine Datenverbindung aufgebaut wird. Das ist alles. Funktioniert hier auch wunderbar. Hatte nie extrakosten und bin öfters über die Grenze ins Ausland gegangen.
 
Katz@Magic

Katz@Magic

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Datenverbindung?
Was genau bringt das ganze dann?
 
H

Hotas

Fortgeschrittenes Mitglied
Es verhindert, dass Dir gigantische Kosten entstehen, wenn Deine üblichen automatischen Synchronisationen machst, die Du vielleicht nicht unbedingt brauchst. Oder wenn Du in Unkenntnis der Kosten eine halbe Stunde rumsurfst.
 
Katz@Magic

Katz@Magic

Fortgeschrittenes Mitglied
Also besser einschalten?
Und im Ausland den Flugzeugmodus oder Apndroid vorziehen... seh ich das richtig?
 
H

Hotas

Fortgeschrittenes Mitglied
Nee, ausschalten. Also keinen grünen Haken setzen. Ich habe mal gelesen, dass APNdroid wohl zuverlässiger das Datenroaming verhindert. Bin aber nicht sicher, dass das stimmt.
Flugzeugmodus heißt, dass Du auch nicht angerufen werden kannst. Das mußt Du selbst wissen, ob Du das willst.
 
StefanG1

StefanG1

Experte
Wenn du es ausgeschaltet hast, ist im Ausland die Datenverbindung unterbrochen. Telefonieren geht weiterhin.

APNDroid ändert einfach den APN, sodass du keine Verbindung zum Internet herstellen kannst egal wo du bist. Programm an -> Kein Internet; Programm aus -> Internet
Vorsicht: Bei manchen Anbietern sind die APNs egal und das Handy geht dennoch online.

Also am besten im Ausland einfach den Haken bei Roaming aus, und wenn du dich doppelt absichern magst einfach APNdroid anmachen.

Flugzeugmodus ist wie gesagt nur Flugzeugmodus wo der komplette Netzempfang abgeschaltet ist. Also kein Internet, kein Telefonieren etc.

#Stefan
 
S

showtime

Ambitioniertes Mitglied
ich hab das komische Problem das mein Handy öfter mal auf Data roaming umspringt und ich wohn nicht in Hamburg, also nirgends an der Grenze. Was bedeuted das?
 
L

Lubomir

Experte
showtime schrieb:
...und ich wohn nicht in Hamburg, also nirgends an der Grenze...
Du wohnst nicht an der Grenze und auch nicht in Hamburg? Wo den dann? :p
 
Pyrazol

Pyrazol

Lexikon
showtime schrieb:
ich hab das komische Problem das mein Handy öfter mal auf Data roaming umspringt und ich wohn nicht in Hamburg, also nirgends an der Grenze. Was bedeuted das?
Hast du o2? o2 bietet in sehr sehr entlegenen Gebieten immernoch ihr Roaming mit T-Mobile an. Das G1 denkt natürlich (da du in einem anderen Netz eingebucht bist als in deinem Heimatnetz) dass du jetzt im Ausland bist. Also sagt es dir das mit dem Datenroaming. Innerhalb Deutschlands entstehen dabei aber keine weiteren Kosten.
Wenn du nicht bei o2 bist, weiß ich es auch nicht.
 
Ähnliche Themen - Kein Mobilfunk-basierender Internetzugang im Ausland erwünscht Antworten Datum
7