SIM ist gesperrt! Wegen mehrfacher fehlerhafter Mustereingabe? Nein!

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SIM ist gesperrt! Wegen mehrfacher fehlerhafter Mustereingabe? Nein! im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
H

herbert2013

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe gestern Mittag mein Handy verloren, dass mit einer Muster-Sperre geschützt war. Abends habe ich das bemerkt und wollte die SIM sperren lassen, was jedoch schon "automatisch" geschehen war (die Hotline wusste nichts Näheres zum Grund der Sperrung). Kann das sein, dass nach mehrfacher falscher Eingabe des Musters die SIM gesperrt wird? Ich habe schon in viele Beiträgen hier gelesen, dass nach falscher Eingabe nach dem Google-Account gefragt wird - wird dabei gleichzeitig die SIM gespeert? Wer hat das schon mal (versehentlich) ausprobiert? (Meine Daten: Android 2.x, Samsung Galacy Ace, Provider: Base/E-Plus).

Schöne Grüße,

Herbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Androidfan7

Androidfan7

Stammgast
Nein das kann eigentlich nicht sein solange du nichts eingestellt hast. Habe das gerade beim One und beim S2 Probiert. Man muss nur 30 Sekunden warten und kann sich alternativ mit dem Google Account Anmelden. Vielleicht wurde die Sim durch flasche Pin Eingabe gesperrt? :)

Gruß
Androidfan7
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Ich vermute eher, der "Finder" hat das Gerät neu gestartet und dann mehrmals die PIN bzw. dann den PUK mehrmals falsch eingegeben. Damit bekomme ich jede SIM platt.
 
H

herbert2013

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antworten. Da ich die PIN beim Einschalten deaktiviert habe (was Rückblickend nicht schlau war) kann das fast nicht sein. Wenn der "Finder" die SIM rausnimmt und in ein anderes Gerät legt wird er dann ja auch nicht nach der PIN gefragt, oder? Und da diese ohne SIM-Lock war ist mir nun unklar, wie es zu der Sperrung kam (leider wusste die BASE-Hotline auch nicht weiter). Hat jemand noch eine Idee, wie es da zu einer Sperrung kommen kann?
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Oh... Ok... Wenn die PIN deaktiviert war, ist das echt mysteriös. Ich hab auch bei meinen beiden SIM die PIN deaktiviert und egal wo ich die einlege, wird nicht danach gefragt. Immerhin ist die SIM schon mal gespertt, was ja nichts negatives ist. Aber wieso, weshalb, warum, kann Dir vermutlich nur BASE selber sagen.
 
Androidfan7

Androidfan7

Stammgast
Vielleicht wurde die Karte wegen " ungewöhnlich hohen Verbindungskosten" gesperrt das habe ich schon mal irgendwo gelesen, weiß aber nicht ob es das bei Base gibt. :)
 
H

herbert2013

Neues Mitglied
Ok, vielen Dank für die Info und die Hilfe :) leider konnte (oder wollte?) die Dame der BASE-Hotline nicht sagen, warum die SIM gesperrt wurde.... eine Idee habe ich noch: Was passiert eigentlich, wenn man eine "falsche" SIM in ein Handy mit SIM-Lock einlegt? In meinem Fall: der "Finder" meines Handys nimmt meine SIM raus und legt sie in sein Gerät, das jedoch ein SIM-Lock hat und BASE nicht zulässt. Kann es sein, dass dadurch meine SIM gesperrt wird?
 
Androidfan7

Androidfan7

Stammgast
Klingt irgendwie unlogisch :D Wenn du Glück hast ist der Finder ja ein Gutmensch und meldet sich bald bei dir. Oder ist er einer von der Kriminellen Sorte und behält dein Handy...
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Nein, bei einem SIM-Lock Handy wird die falsche SIM nicht gesperrt, da das Gerät die SIM "ablehnt". Das wäre so gesagt auch nicht rechtens.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

herbert2013

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Antworten - inzwischen kenne ich des Rätsels Lösung. Die "Finderin" hat es umgehend (gestern, 15 Uhr) bei BASE gemeldet und die haben die SIM darauf gesperrt. Lustig, dass ich gestern um 17 Uhr und heute 2x mit der BASE-Hotline telefoniert habe und keiner von dem Fund wusste (ich habe extra nachgefragt, da ich so einen Fall schonmal gehört hatte). Gerade ebene bekomme ich jedoch eine Mail von BASE mit der Adresse der Finderin. Na ja ... auf jeden Fall vielen Dank an die Android-Hilfe-Community, wie immer habt ihr sehr geholfen!
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Lobe eher die ehrliche Finderin! Nicht uns. Hoffe Du tust ihr noch was Gutes ;) So etwas muß belohnt werden.
 
G

G-Ultimate

Experte
Da hast du aber wirklich Glück. Ich persönlich glaube ja immer an das Gute im Menschen.

Eine Frage hätte ich in diesem Zusammenhang noch:
Ich habe bei meinem Handy die Pin-Abfrage deaktiviert, da ich der Meinung bin, dass mein Handy ja eh mit einer Geräte-Sperre (Muster-Eingabe) gesichert ist.

Woran ich allerdings gar nicht gedacht habe und durch diesen Thread drauf gekommen bin: Wenn ich die Pin-Abfrage deaktiviere und die Sim-Karte in ein anderes Handy einstecke, dann kann derjenige ja machen was er will mit meiner Sim-Karte, denn die eigentliche Geräte-Sperre (Muster-Eingabe) ist ja dann nicht mehr vorhanden.

Richtig?
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Korrekt.... Die SIM ist dann sozusagen ungeschützt
 
H

herbert2013

Neues Mitglied
ja, na klar, die Finderin wurde selbstverständlich mit einem kleinen Präsent und Finderlohn bedacht!

@G-Ultimate: Ja, da hatte ich wirklich Glück. Und auch ich habe darauß gelernt und werde die PIN-Sperre bei Neustart wieder aktivieren!