Anzahl der Einträge in der SQL Datenbank festlegen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anzahl der Einträge in der SQL Datenbank festlegen im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
Z

zblack

Gast
Kann man in der SQLLite Datenbank die Anzahl der Einträge festlegen ? So dass man bei Update nicht ein neues Eintrag dazu kommt, sondern ein vorhandener an den veränderten stellen geändert wird ?
 
M

Maddi

Ambitioniertes Mitglied
Naja, man könnte z.b. SQL lernen.

Code:
update Tabelle set Spallte1="Hallo" where ID=1
So führt man ein Update der Spallte1 in der Zeile mit der ID=1 durch.
 
S

strider

Fortgeschrittenes Mitglied
Entweder du bastelst dir einen TRIGGER der nach einem Einfügen überprüft ob es Zeit wird einen Eintrag zu löschen.
Oder du trägst in die Datenbank nur noch mit einem UPDATE Befehl ein, welcher z.B immer die Tabellenzeile verändert die am ältesten ist. Dazu mußt du dann aber deine Tabelle mit der Anzahl an Einträgen Vorinitialisieren die du maximal darin haben willst, damit das mit dem UPDATE auch klappt.
 
M

Maddi

Ambitioniertes Mitglied
Da du aber davon ausgehen musst das die App zwischenzeitlich beendet wird, aber die SQL einträge noch vorhanden, sind solltest du dir die Anzahl der Einträge der Tabelle mit
Code:
select Count(*) from Tabelle
holen.
Um immer den ältesten Eintrag zu Überschreiben, wenn die Tabelle zu viel einträge hat, bietet sich, für den insert, modulo rechnung an.
 
T

Tom299

Stammgast
Maddi schrieb:
Da du aber davon ausgehen musst das die App zwischenzeitlich beendet wird, aber die SQL einträge noch vorhanden, sind solltest du dir die Anzahl der Einträge der Tabelle mit
Code:
select Count(*) from Tabelle
holen.
Um immer den ältesten Eintrag zu Überschreiben, wenn die Tabelle zu viel einträge hat, bietet sich, für den insert, modulo rechnung an.
wie meinst du das, für den insert bietet sich modulo rechnung an? blick ich grad nicht ;-)

ich hätte jetzt einfach ne spalte mit dem letzten änderungsdatum (z.b. millisekunden als longwert) hinzugefügt und z.b. mit select min abgefragt. ist das zu umständlich? :)
 
T

Tom299

Stammgast
achso ... jaja richtig lesen *lol* hab zwar INSERT gelesen aber trotzdem ans UPDATE gedacht ... dann isses klar was du meinst ;-)