Stilles App Update von eigenem Server?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stilles App Update von eigenem Server? im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
R

<Rookie>

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich würde gerne eine reihe von selbst geschriebenen Apps automatisch und aus dem Hintergrund updaten. Allerdings werden / sollen diese Apps auch nicht im PlayStore oder anderen Markets downloadbar sein.
Ist so eine Art Update, vom eigenen Server, möglich?
Ich hab in anderen Foren gelesen, dass ein Update ohne das der User gefragt wird ob es installiert werden soll nicht funktioniert. Allerdings weiß ich von anderen Apps, dass diese ihre Updates fahren ohne, dass der Nutzer einwilligen, bzw. nur einmal sein Ok dazu geben muss.

Wäre super, wenn ihr mir da helfen könntet.
 
A

amfa

Dauergast
Soweit ich weiß geht das nicht.
Zumindest nicht vollautomatisch.
Und das ist auch gut so, sonst könnte ja jede App einfach heimlich alles mögliche installieren.

Das einzige was du wohl machen kannst ist das APK runterzuladen dass auszuführen und dann kommt die normale Abfrage ob der User installieren möchte mit Rechteabfrage etc.
Müssten dann 2 Klicks sein. (Installieren ja/nein und Rechte akzeptieren ja/nein).

Es geht vermutlich, wenn das Telefon gerootet ist und deine App Rootrechte anfordert, dann kannste ja im Prinip machen was du willst ;)
 
R

<Rookie>

Neues Mitglied
Vielen Dank für deine Antwort.
Aber das Simpsons-Spiel zB läd die neuen Daten beim Start automatisch, ohne Abfrage.
Ich möchte umgehen, dass der Nutzer das Update bestätigen muss. Das ist auch in dem Fall ausdrücklich so gewollt.
An den Rechten der App wird sich im Fall eines Updates nichts ändern, von daher ist die Abfrage, in meinen Augen, auch nicht wirklich nötig.
 
S

swordi

Enthusiast
neue daten kannst immer laden in deiner app.

aber nicht die gesamte apk austauschen.
 
R

<Rookie>

Neues Mitglied
Das klingt schon mal super. Und wie kann ich sowas machen?
 
reneph

reneph

Dauergast
Daten vom Server runterladen, ablegen und benutzen...

Aber das macht halt nur Sinn, wenn deine App auch mit dem nachladbaren Inhalt umgehen kann, da du ja (scheinbar) nicht die App/den App-Code einfach austauschen kannst...