Corning ab sofort mit Gorilla Glass 6

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Nicht nur Prozessoren, Kameras und Ladetechnik werden immer schneller und leistungsfähiger, auch der Schutz über all den sehr empfindlichen Komponenten unserer Smartphones geht mit der Zeit. Corning ist in Sachen Displayglas, zumindest was die Bekanntheit angeht, absoluter Marktführer. Nun gibt es die sechste Generation des Gorilla Glass.

Und das ist, sofern wir der Marketingabteilung glauben schenken, doppelt so bruchfest wie der Vorgänger. Klingt vertraut? Na ja, der Hersteller setzt da auf bewährte Parolen. Unter Berufung auf eine Studie, dass wir ungeschickten Nutzer unsere Gadgets im Schnitt sieben Mal pro Jahr fallen lassen und dass meistens etwa einen Meter tief, hat Corning genau daran gearbeitet. Gorilla Glass 6 übersteht demnach 15 Stürze aus dieser Höhe auf raue Oberflächen unbeschadet. Dafür habe man seine Glasmixtur noch einmal völlig neu entwickelt heißt es in der Pressemitteilung. Parallel wird noch erwähnt, dass Vergleichsprodukte der Konkurrenz nicht mal einem Test-Sturz standhalten und Gorilla Glass 6 darüber hinaus natürlich auch kratzfester geworden ist, als die vorherigen Generationen. Immerhin liegt Glas in Zeiten von kabellosem Laden bei vielen Herstellern ja nicht mehr nur über dem Touchscreen, sondern auch auf der Rückseite des Smartphones.


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Geräteunabhängiges (Android) Zubehör")

Titelbild: Corning Incorporated
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten