Fernsehfee 2.0: Werbung blocken mit Android

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fernsehfee 2.0: Werbung blocken mit Android im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Fernsehen ohne Werbung? Sowas gibts doch nur abends bei den ÖR-Kanälen! Garnicht - mit der Fernsehfee 2.0 geht das auch bei allen anderen Sendern: Die TCU AG hat die zweite Generation ihres Fernseh-Werbeblockers angekündigt. Die Set-Top-Box Android OS verfügt über einen Tuner und ist ein vollständiger TV-Receiver, der jedoch in Werbepausen umschalten oder den Ton reduzieren kann. Weiterhin sind Aufnahmen ohne Werbung möglich und auch beim Zappen können Kanäle, auf denen Werbung läuft, automatisch übersprungen werden. Der Vorgänger - die Fernsehfee - hatte 1999 für erhebliche juristische Streitereien gesorgt, die sich über Jahre hinzogen. Technische Basis der neuen Fernsehfee 2.0 ist ein Sat-Receiver mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich, welcher DLNA, WLAN, Sprachsteuerung, Bluetooth sowie Smart-TV-Funktionen (z.B. Browser, Mediaplayer) bietet. Weiterhin ist Screen-Sharing mit Notebook, Tablet oder Smartphone möglich, wobei Inhalte auf den Fernseher gestreamt werden.

Faktisch soll der Funktionsumfang denen der Geräte mit Google-TV entsprechen. Das System soll weiterhin offen für Apps von Drittanbietern sein. Der Prozessor in der Fernsehfee 2.0 ist ein Amlogic 8726-M (ARM Cortex A9), der auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Ein interner Speicher von niedlichen 2 GB ist ebenfalls vorhanden, dieser kann jedoch per USB durch andere Speichermedien erweitert werden. Alle gängigen Videoformate sollen unterstützt werden, dabei z.B. auch DivX und MKV. Anschluss an das Netzwerk erfolgt über WLAN oder Ethernet - Informationen zu den verwendeten Standards gibt es bisher nicht. Ab März soll die Fernsehfee 2.0 in einer DVB-S-Variante für den Satellitenempfang auf den Markt kommen, ab April soll es dann auch Kabel- und Antennenvarianten (DVB-C und DVB-T) geben. Der Preis für die rund 12 x 12 x 2,2 cm große Box wird voraussichtlich bei 99 Euro liegen.

Vielen Dank an Lauschebart für den Hinweis auf diese News.

sp_96727-50721-i.jpg
Pic: TCU AG
Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Sonstige Android-Geräte")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
CES 2013: Wer ist der Schnellste? - Qualcomm präsentiert Snapdragon 800
CES 2013: Project Shield - NVIDIA stellt Tegra 4 Gaming-Konsole/Controller vor
CES 2013: NVIDIA Tegra 4 - "Der schnellste mobile Prozessor der Welt"

Quelle:
Werbeblocker: Fernsehfee 2.0 kommt mit Android - Golem.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.