G1 ab 2. Februar offiziell zu haben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

wie bereits in einem anderem Beitrag geschildert, wird das G1 ab 2. Februar offiziell bei T-Mobile zu haben sein. Das T-Mobile G1 wurde heute in Hamburg offiziell vorgestellt und auch die Tarifpakete wurden präsentiert.

T-Mobile bietet das G1 zusammen mit speziellen Tarifen an. Bei „Combi Flat S“, „M und „L“ ist sowohl eine Sprach-Flatrate als auch eine UMTS-Flatrate mit an Bord. Beim Angebot „Combi Flat XS“ beträgt das monatliche Inklusiv-Datenvolumen 200 Megabyte. Zusammen mit den Tarifen „Combi M“ und „L“ kostet das T-Mobile G1 ab einem Euro. Für Geschäftskunden wird es den Tarif „Combi Flat Business“ geben“.

T-Mobile Austria wird das G1 ab 30. Januar ab 99 Euro anbieten, der dazu neu geschaffene Tarif "Extreme" kostet 39 Euro im Monat. Dafür gibt es 1.000 Gesprächsminuten in alle Netze, ein Datenvolumen von 1 GB sowie 1.000 SMS in alle Netze.

Viele Grüße
Sebastian
 
r0m

r0m

Fortgeschrittenes Mitglied
Kann ich bestätigen. Habe von der Arbeit her sehr engen Kontakt zu T-Mobile-Internen und gerade heute habe auch ich die Bestätigung für den 02.02.09 bekommen.

Also das perfekte Geburtstagsgeschenk für mich ;).

Grüße an die G1&Android-Fans,
r0m
 
ses

ses

Administrator
Teammitglied
Threadstarter
Hi,

bin mal gespannt, ob ich meins nächste Woche in Händen halte :p.

Gruß Sebastian
 
Y

yeticomes

Erfahrenes Mitglied
Hi,

informiere mich seit dem Wochenende über die neuen Smartphones (iPhone, Palm Pre, HTC Touch HD, Google) & habe mich gestern bei T-Mobile registriert & der Link in der Mail zeigt aber keinen Extreme-Tarif an (der wäre ja fast interessant), sondern noch unverschämtere Tarife als beim iPhone!

cu
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mic

Neues Mitglied
Seit heute Abend sind die G1 Tarife und das Datum für den Verkaufsstart des deutschen G1 druckreif.

Genau in 2 Wochen, am 2.Februar, wird das G1 in den deutschen T-Mobile Stores zu kaufen sein. Ab heute kann man es sich auf der T-Mobile Webseite vorbestellen.

In diesem Zuge wurden auch die möglichen Tarife veröffentlicht. Der Billigste liegt bei 25€/Monat und beinhaltet lediglich 200 MB mobile Internetnutzung. Die Internetflat gibt es im Tarif ab 45€/Monat (Achtung, T-Mobile behält sich vor die Geschwindkeit auf 64KB/s zu drosseln, sobald man mehr als 300MB im Monat verbraucht hat).

Die komplette Preisliste gibt es hier.

Das G1 ist damit erheblich teurer als das iPhone 3G, bei dem man für einen 49€/Monat Vertrag noch zusätzlich 100 Freiminuten und 40 Frei-SMS bekommt.
Verbraucht man das Freivolumen mit dem 45€/Monat G1 Vertrag, so kommt man auf Vertragskosten von über 80€/Monat. (45€ + 100 x 0,29 + 40 x 0,19).

Damit fällt das G1 hier in Deutschland definitiv in die Kategorie "Luxusgut".

Da sich der deutsche Hype um das G1 bisher in Grenzen gehalten hat und der Coolness-Faktor nach wie vor eher beim iPhone liegt, ist mit einer schnellen Verbreitung des G1 in Deutschland nicht zu rechnen.



Den original Artikel findet ihr in meinem Blog Androidianer.de.
Android-Hilfe.de ist das Partnerforum von Androidianer.de.
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Ich finde das einfach nur noch unverschämt von T-Mobile!!!
Eigentlich müsste man das boykottieren und die Dinger mit diesen wirklich miesen Verträgen bei denen in den Regalen verrotten lassen!!!
Wieso ist z.B. beim besten IPhone Tarif die Datenflat erst ab 5 GB von der Geschwindigkeit her limitiert und beim G1 bei einem Preis von knapp 120!!!!€ im Monat schon ab 1 GB? Da ist nichts mit Tethering....

Also ich habe mich hiermit entschlossen das nicht zu unterstützen!
Bei meinem Telefonierverhalten müsste ich bei TMobile das Doppelte zahlen wie z.B. bei ePlus und somit die 120€ im Monat blechen!

Wie seht ihr das denn?
Wie könnt ihr euch das leisten?

Grüße!
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Ich hab mir das jetzt mal rausgesucht und mit tmobile uk verglichen und ich glaubs einfach nicht!
Dort bekommt man im Moment für 36 Pfund (das sind im Moment 37€): 1000 Minuten, unlimited messaging und internet flat, das G1 ist dann auch for free!

Was machen wir falsch?
Oder war das G1 anfangs dort auch so teuer und die Preise sind dann rapide gefallen?

Grüße!
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Leider muss ich bei den Preisen auch den Kopf schütteln. Ich kann nur hoffen das das G1 auch noch ohne Verträge zu haben sein wird. Jedenfalls würde ich mir auch keinen von diesen lächerlichen Tarifen ans Bein binden.

Zur Rettung von T-Mobile muss man sagen das sie es ohne Sim/Net Lock verkaufen. Für 450€ könnte man es auch ohne Vertrag haben, wobei ich hier dann doch lieber zum Dev Phone greifen würde. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Y

yeticomes

Erfahrenes Mitglied
Moin,

in der FTD stand heute 449€ ohne Vertrag (ohne Gewähr).
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Ich habe es jetzt einfach nicht aushalten können und T-Mobile eine "Beschwerdemail" zukommen lassen.
Irgendwo muss man ja seinen Frust über diese Sache ablassen und ich denke der TM Kundenservice ist auf jeden Fall die Richtige Adresse dafür!:)
Bin im Moment nämlich bei O2 und hatte eigentlich vor jetzt mit dem G1 wieder zurück zu T-Mobile zu wechseln...aber eben niht so!

Ich denke wenn das genug Leute machen, dann wird sich vielleicht was tun...mal abwarten wie viele Leute sich das G1 so leisten werden.

Gruß
 
M

micm

Ambitioniertes Mitglied
Habe es gestern erstmal vorbestellt und dann heute die Bestellung storniert.
Werde dann jetzt wohl die dev-Version bestellen und dann mit meinem schon vorhandenen o2 Vertrag benutzen.
Schade, ich hätte gerne die HotSport-Flatrate gehabt, aber eine Beschränkung auf 300MB Traffic vor Drosselung ist zu viel des guten.
 
C

Carter

Erfahrenes Mitglied
Also hier die Antwortmail vom T-Mobile Kundendienst:

Sehr geehrter Herr *******,

vielen Dank für Ihre offenen Worte. Schade, dass Sie unsere CombiFlat unattraktiv finden.

Die Tarifwelt ist in Deutschland und England ist verschieden. Dies überrascht aber nicht wirklich. Denn die Preise für PKW, Bücher, Versicherungen, Butter oder Benzin sind in der EU auch von Land zu Land verschieden. Entscheidend ist bei der Preisbildung der jeweilige nationale Markt.

T-Mobile ist daran interessiert, seinen Kunden den Einstieg in die mobile Internetnutzung so einfach wie möglich zu gestalten. Die sehr attraktiven Preise für das G1 und die Tarife CombiFlat ermöglichen es einer Vielzahl von Kunden und Interessenten ein G1 zu erwerben.

Uns ist bewußt, dass wir bei der Preisgestaltung nicht alle Wünsche berücksichtigen können. Dennoch ist es sehr wichtig Ihre Meinung zu hören, um unsere Angebote zu verbessern.

Ihre Anregungen geben wir sofort an unsere Fachabteilung weiter.

Dennoch würden wir uns freuen, wenn wir Sie schon bald als Kunden von T-Mobile begrüßen dürfen. Für weitere Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

S***** R***
Kundenservice

Ist halt ne typische Antwort...
Frag mich aber welcher der Tarife attraktiv ist...;-)

Grüße!
Carter
 
zx128

zx128

Experte
ein kumpel von mir war von paar monaten in englang. der sagt, g1 wäre da ein ladenhüter. und dass der service von t-online in england miserabel ist - war auch öfter im netz zu lesen.

konnten die von HTC sich keinen besseren partner aussuchen?! eine frage, die ohne antwort bleibt.
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Ich frage mich aber auch was England mit Deutschland gemein hat? Und keiner zwingt einen zu T-Mobile...
 
zx128

zx128

Experte
enjoy_android schrieb:
Ich frage mich aber auch was England mit Deutschland gemein hat? Und keiner zwingt einen zu T-Mobile...
Es ist an mich gerichtet? Wenn ja, dann:

Was heßt es "keiner zwingt einen zu T-Mobile"? Noch ist es ja so, dass man das G1 nur mit einem T-Online-Vertrag kaufen kann. Wenn wir jetzt Dev-Phone mal außer Acht lassen. Oder bin ich da falsch informiert?

England und Deutschland haben eine Menge gemein. Will ich jetzt aber nicht aufführen. Ich habe einfach im Topic paar Vergleiche zu England gelesen, und wollte mal netterweise meine Infos public machen.
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Naja im Gegensatz zum iPhone hat man sich hier gleich dazu entschieden auch vertragsfreie G1s anzubieten. (die dann von Händlern auch mit Verträgen von anderen Anbietern angeboten werden)

PS: Ich kenne keinen Anbieter der guten Service bietet.
 
zx128

zx128

Experte
enjoy_android schrieb:
vertragsfreie G1s anzubieten. (die dann von Händlern auch mit Verträgen von anderen Anbietern angeboten werden)
Das wird mir was entgangen sein. Vertragsfrei - ja, hab ich gesehen. Aber "andere Anbieter" - welche denn? In Deutschland?

enjoy_android schrieb:
PS: Ich kenne keinen Anbieter der guten Service bietet.
Ich schon :p Deutsche Telekom, aber nur wenn du ein Geschäftskunde bist ;)
 
enjoy_android

enjoy_android

Experte
Najo. Zu Punkt eins, da das G1 simlockfrei bei T-Mobile zu bekommen ist werden auch bald die ersten Anbieter wie fonmarkt.de - Handys und mehr das Gerät mit anderen Verträgen anbieten. Dort bekommst du das iPhone ebenfalls mit allem was dir beliebt. :)

Zu zwei, naja gut als Geschäftskunde. Wobei ich sagen muss das mir der Telekom Support in letzter Zeit immer besser gefallen hat. Auch wenn ich die eine oder andere Minute in der Warteschleife verbracht habe, so kostet sie mich wenigstens nichts. Was bei den anderen Anbietern ja durchweg anders ist.
 
r0m

r0m

Fortgeschrittenes Mitglied
zx128 schrieb:
ein kumpel von mir war von paar monaten in englang. der sagt, g1 wäre da ein ladenhüter. und dass der service von t-online in england miserabel ist - war auch öfter im netz zu lesen.

konnten die von HTC sich keinen besseren partner aussuchen?! eine frage, die ohne antwort bleibt.
Doch, die Antwort ist die Provision. Da T-Mobile halt mehr Macht und Kapital hat als z.B. Vodafone oder E-Plus hierzulande. Habe das schon öfters von T-Mobile Internen gehört.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten