Hi-Silicon Kirin 960: Besser als Snapdragon 821 & A10?

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hi-Silicon Kirin 960: Besser als Snapdragon 821 & A10? im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Brauchen wir noch schnellere Prozessoren für unsere Smartphones? Eigentlich nicht, aber 1. wäre es ja vermessen, den Fortschritt aufhalten zu wollen und 2. hat jede neue Generation ja immerhin auch den Vorteil, dass sie kompakter und energieeffizienter gebaut wird, als ihre Vorgänger. Das verspricht Huawei vom neuen Kirin 960 SoC. So sollen zum Einen die verwendeten Cortex-A73-Kerne (vier an der Zahl) deutlich kühler laufen, als die Cortex-A72-Kerne davor. Außerdem verspricht der verwendete Grafikchip “Mali-G71 MP8” 20% weniger Energieverbrauch als als noch die verwendete GPU im Hi-Silicon Kirin 950. Natürlich ist gleichzeitig in der Spitze mehr Rechenpower möglich, bei der Präsentation hat man im Multi-Core-Test Apples A10-Prozessor sowie den Snapdragon 821 von Qualcomm hinter sich gelassen. Dabei wird das SoC noch im 16-Nanometer-Verfahren hergestellt, wo andere Hersteller, darunter Samsung, bereits noch kleiner produzieren können. Nebenbei wird natürlich der neueste LTE-Standard, Cat.12 (600Mbps Download), bzw. Cat.13 für Uploads (150Mbps) unterstützt und die theoretische Kameraleistung wird auch mal wieder besser sein, als bei den Vorgängern. Bis wir uns von der tatsächlichen Leistung des Kirin 960 überzeugen können, dauert es gar nicht mehr so lange: Der Prozessor steckt im Huawei Mate 9 und das gibt es ab 3. November zu sehen.

01.jpg
Pics: weibo.com
02.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Google Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Samsung Exynos 7270: Dual-Core SoC für Wearbles
OnePlus 3: Möglicherweise Refit in Planung
Huawei Mate 9: In Galaxy Note 7-Variante mit Dual-Edge & Homebutton [Gerücht]

Quellen:
Androidcentral
Playfulandroid
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.