Huawei-OS könnte im Herbst kommen

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    android huawei
J

JSt225

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Die gestrige Meldung über den durch die Trump-Regierung forcierten Huawei-Bann hat für reichlich Aufregung gesorgt. Offiziell geben sich Huawei bzw. Honor noch bedeckt, aber hinter den Kulissen dürfte man bereits an Plan B arbeiten. Das chinesische Finanzportal Caijing will nun erfahren haben, dass Huawei sein eigenes OS schon in diesem Herbst, spätestens aber Anfang des kommenden Jahres veröffentlichen wird.

Demnach wird das OS nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Computern, Tablets, Fernsehern und Wearables laufen. Außerdem soll das Betriebssystem mit Android-Apps kompatibel sein, was Huaweis Chancen, sich mit dem hauseigenen OS zumindest vorerst über Wasser halten zu können, deutlich erhöhen dürfte. Der Tech-Webiste The Information zufolge sieht Huaweis Zukunft allerdings sehr viel weniger rosig aus. Demnach sei das Betriebssystem von einer Fertigstellung noch weit entfernt und auch die Kompatibilität mit Android-Apps sei fragwürdig.

Derweil hat das US-amerikanische Handelsministerium Huawei eine dreimonatige Gnadenfrist eingeräumt. Dem Unternehmen ist es nun erlaubt, in den nächsten 90 Tagen US-Produkte zu kaufen, die für die Aufrechterhaltung bestehender Netzwerke und die Bereitstellung von Software-Updates erforderlich sind. Google hat inzwischen bekannt gegeben, in diesem Zeitraum wie gehabt mit Huawei zusammenarbeiten zu wollen. Konkret bedeutet das also, dass Nutzer von Huawei- und Honor-Smartphones zumindest in den nächsten drei Monaten weiterhin mit Updates rechnen können.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Huawei Allgemein")
[newsquelle]https://www.xda-developers.com/huawei-android-alternative-fall-2019/[/newsquelle]
 

Anhänge

Oben Unten