Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

IFA 2013: Samsung Galaxy Note 3, Galaxy Gear & Galaxy Note 10.1

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere IFA 2013: Samsung Galaxy Note 3, Galaxy Gear & Galaxy Note 10.1 im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Die dritte Generation des Galaxy Note von Samsung ist offiziell. Wie mittlerweile schon gewohnt, hat der aktuelle Mobile-Marktführer ein großes Brimborium im Rahmen der Internationalen Funkausstellung 2013 in Berlin veranstaltet und das Ganze „Samsung Unpacked 2013 Episode 2“ genannt. Im Gegensatz zum Beispiel zum Galaxy S4 war vom neuen Note vorab recht wenig verlässlich bekannt. Natürlich hat es sich JK Shin, der Oberguru von Samsung Mobile, nicht nehmen lassen, die neuen Produkte in gewohnt schwer verständlichem Englisch persönlich vorzustellen.

Besonderheit ist die erstmals texturierte Rückseite, die für mehr Griffigkeit sorgen soll. Der Host auf der Veranstaltung sprach von einer Softgrip-Oberfläche, die sich in etwa wie Leder anfühlen soll. Natürlich gibt es auch einen völlig neuen S-Pen. Außerdem sorgt Samsung Knox für mehr Sicherheit, vor allem für gewerbliche Nutzung. Mit der Message „Don’t forget to mention Android!“ wurde das Galaxy Gear eingeführt. Vielleicht ein kleiner Wink, dass Samsung verstanden hat, ohne Android wohl kaum auf so einer Erfolgswelle zu schwimmen. Das Gehäuse des Note 3 wird dünner sein, als beim Vorgänger Galaxy Note 2. Beide Geräte werden ab dem 25. September in 149 Ländern verfügbar sein und dabei CAT4 LTE unterstützen – und zwar in allen Frequenzbereichen. Kurz danach hat JK Shin dann auch noch ein 2014er Galaxy Note 10.1 angekündigt, mit allen Features des Note 3.

Das Super AMOLED Display ist 5,7-Zoll groß und löst natürlich mit Full-HD auf. Die Breite des Note 3 ist dabei mit 7,9cm sogar etwa zwei Zentimeter schmaler, als der Vorgänger. Die Länge beträgt 15,1cm, die Dicke 0,83cm. Das Gewicht beträgt übrigens 168 Gramm. Das neue Note wird in den Speichergrößen 32GB & 64GB verfügbar sein, jeweils erweiterbar mittels microSD-Karte. Die LTE-Variante bekommt einen 2,3GHz Quad-Core Prozessor (Snapdragon 800?), die 3G-Variante gibt es mit einer 1,9GHz Octa-Core CPU. Außerdem stehen 3 Gigabyte RAM zur Verfügung. Ein 3.200mAh Akku soll für ausreichend Strom sorgen. Hinten steckt eine 13-Megapixel-Kamera mit optischer Stabilisierung und High CRI LED-Blitz. Es wird sogar möglich sein, Videos mit neu-gehypten 4K aufzunehmen. Die Frontkamera ist ein 1,9MP Exemplar. Vorinstalliertes Betriebssystem ist Android 4.3 (Jelly Bean), selbstverständlich mit TouchWiz UI.

Die S-Pen Funktionen und besonders die Handschrifterkennung wurden erweitert. So kann man jetzt zum Beispiel eine Nummer aufs Display schreiben und damit automatisch selbige wählen. Es gibt auch ein neues Mini-Menü, das aktiviert wird, indem der Stift über dem Display schwebt und der Nutzer dann auf den S-Pen-Knopf drückt. Daraufhin öffnet sich ein Menü mit fünf Kommandos. In der Memo-Funktion erkennt das System dann zum beispiel wiederum automatisch handschriftliche Nummern und Namen und bietet einen Anruf oder das Speichern in den Kontakten an. Eine weitere neue App ist "Scrapbook", das ist ein ein neues Notizbuch mit dem Bilder, Videos oder ganze Webseiten über ein simples Kreisziehen mit dem S-Pen gespeichert und zur Quelle zurückverfolgt werden können. Auch S Note wurde einem großen Update unterzogen. Der Inhalt wird auf Wunsch automatisch mit anderen Geräten oder auch Clouddiensten synchronisiert.

Das neue Multi-Window unterstützt jetzt auch zweimal die gleiche App – zum Beispiel zwei Chat-Fenster parallel. Um die vom Note II bekannten Mini-Apps zu öffnen, muss man jetzt nur noch eine Box auf den Bildschirm zeichnen und es öffnet sich sofort das Auswahlmenü der zur Verfügung stehenden Programme. Der Clou dabei ist, dass die App in genau der Größe des skizzierten Fensters erscheint. Außerdem gibt es noch "Multi Vision", das ist die Erweiterung von Group Play. Dabei können Videos über mehrere Note 3s gestreamt werden, um einen größeren Bildschirm zu haben – ähnlich wie Group Play bleibt hier ein Zweifel, wie oft diese Funktion im Alltag von zwangsläufig mehreren Note 3-Nutzern benutzt werden wird.
08.jpg09.jpg
10.jpg11.jpg12.jpg

Die Galaxy Gear Uhr soll natürlich DAS neue IN-Gadget werden. Dafür kann man unter anderem telefonieren, indem man einfach nur noch den Arm hochhebt und das Handgelenk zum Gesicht führt – Knight Rider lässt grüßen. Es gibt eine 1,9MP-Kamera und neben verschiedenen S Voice-Kommandos gibt es natürlich auch einen Touchscreen in 1,63-Zoll und einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Der 315mAh Akku soll über 25 Stunden Betriebsdauer aushalten. Außer eigentlich allen Sensoren, die auch ein Smartphone erst schlau machen, stecken auch noch 4GB interner Speicher und 512MB RAM in Galaxy Gear, die übrigens in den verschiedensten Farben verfügbar sein wird. Noch ein paar abschließende Sätze zu den Features des Galaxy Note 10.1 (2014): Die Displayauflösung beträgt 2560 x 1600 Pixel, es handelt sich um ein Super Clear LCD. Vorne steckt eine 2MP-Kamera; auf er Rückseite sind es sogar 8-Megapixel samt LED-Blitz. Die Maße betragen 24,3 x 17,1 x 0,79cm bei einem Gewicht von 535g. Der Akku besitzt eine Kapazität von wirklich großzügigen 8.220mAh. Apps, S-Pen-Unterstützung und sonstige Hardware entspricht dem Galaxy Note 3.

01.jpg02.jpg03.jpg
04.jpg05.jpg06.jpg
07.jpg

[OFFURL="https://www.android-hilfe.de/samsung-allgemein/364771-samsung-note-3-geruechtethread-48.html"]Diskussion zum Galaxy Note 3[/OFFURL]
Diskussion zu Galaxy Gear

(im Forum "Samsung Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/lg-stellt-das-g-pad-8-3-offiziell-vor.467828.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...tober-um-einen-4-7-zoller-reicher.465740.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-honami-mini-moeglicher-foto-leak.465456.html

Quelle:
Samsung Mobile Press
Samsung Mobile Press
Samsung Mobile Press
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.