IKEA Tischset mit Smartphone-Garage: Ein Gegenmittel für die Smartphone-Dauernutzung?

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere IKEA Tischset mit Smartphone-Garage: Ein Gegenmittel für die Smartphone-Dauernutzung? im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
IKEA ist immer mal wieder zu Gast bei uns im News-Bereich. Heute geht es um ein interessantes Stück Zeitgeist, welches aus Stoff gefertigt ist und auf den Esstisch gelegt wird: Das "Logged Out"-Platzdeckchen aus der Sittning-Kollektion im 2016er IKEA-Katalog. Diese Platzdecke beinhaltet eine kleine Tasche, in der Smartphone-Süchtlinge ihr Device während des Essens stecken können, sofern sie nicht in der Lage sind, es währenddessen außerhalb des Esszimmers aufzubewahren oder einfach in der Hosentasche zu belassen. (Man könnte ja zu einer Unterhaltung genötigt werden! Ein beängstigender Gedanke ...) Da es ja tatsächlich in viele Familien und sonstigen Wohngemeinschaften - leider - zum Alltag geworden ist, dass man selbst bei Tisch das doofe Daddel-Teil nicht mehr aus der Hand legt, hat IKEA sich also gedacht, dass man doch einfach ein Platzdeckchen anbieten könnte, in dem der User das Smartphone wenigstens ein paar Minuten parken kann - und so womöglich wenigstens ein bisschen daran gehindert wird, es sofort wird in die Hand zu nehmen, wenn seine Gedanken wieder in Richtung soziale Verfügbarkeit kreisen.

Ich für meinen Teil empfehle ja einfach, das Smartphone in der Freizeit immer mal wieder außer Reichweite aufzubewahren oder den Ton auszuschalten - es tut wirklich gut, einfach mal nicht verfügbar zu sein. Und auch, wenn das jetzt mancher anders sehen mag: Wenn man wirklich frei hat, dann sollte man sich das auch leisten (können). Ob IKEAs neue Platzmatte tatsächlich dafür sorgen wird, dass mehr Familien und Freunde sich bei Tisch unterhalten, bleibt abzuwarten. Wünschenswert wäre das natürlich. Aber es ist immerhin ein erster Schritt, hin in die richtige Richtung. Denn Smartphone-Sucht ist tatsächlich auch eine Sucht - und damit langfristig nicht gesund.

1352026014305584680.jpg 1352026014412896808.jpg
Pics: Gizmodo.com / IKEA

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Plauderecke")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
IKEA verkauft ab April Möbel mit Qi-Spots in Deutschland [Wireless Charging]
IKEA: Neue Emoticons im Lollipop-Style sollen die tägliche Kommunikation erleichtern
IKEA: "Experience the power of a bookbook" (Vorsicht: Witzig)

Quellen:
Android Community
Gizmodo
IKEA
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.