LeEco Le Max 2: Großes Review mit mehreren Testgeräten parallel - Ein ultra leistungsstarkes China-Phone

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LeEco Le Max 2: Großes Review mit mehreren Testgeräten parallel - Ein ultra leistungsstarkes China-Phone im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Spätestens seit der Vorstellung von LeEco Le Max 2, Le Pro 2 und Le 2 kennt eine nicht unbeträchtliche Zahl von Leuten das Unternehmen LeEco, welches seinerzeit unter dem Namen LeTV in den Markt eingestiegen ist. Durch einen glücklichen Zufall war unser Reviewer @Ora in der Lage nicht nur eines, sondern gleich zwei LeEco Le Max 2 für Android-Hilfe.de zu testen: In seiner dieses Mal besonders umfangreichen Review geht Ora nicht nur auf die technischen Daten des Le Max 2 ein, sondern betrachtet auch verschiedenen Benutzeroberflächen im Video-Hands-On. Hinzu kommen natürlich all die vielen Tests, die Oras Reviews seit jeher auszeichnen, von Benchmarks über Display-Farbdarstellung bis hin zu zahlreiche Testbilder unter verschiedensten Bedinungen.

Eigentlich reichen ja schon allein die Spezifikationen des Le Max 2, um dieses Smartphone toll zu finden: Es verfügt über ein 5,7 Zoll großes Display mit QHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel), einen starken Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core SoC mit Adreno 530 GPU, zudem gibt es bis zu 6 GB Arbeitsspeicher (das Testgerät besitzt 4 GB RAM) und 32 bzw. 64 GB Flash-Speicher. Die Hauptkamera bildet ein Sony IMX230 Sensor mit 21 Megapixeln, die Frontkamera hat 8 Megapixel am Stark, zudem sind noch der 3100 mAh Akku mit Qualcomm Quick Charge 3.0 und Android 6.0 (Marshmallow) mit alternativer UI obendrauf als Betriebssystem zu nennen, ebenso wie die LTE-Konnektivität und der Fingerabdrucksensor des Flaggschiff-Smartphones.

Trotzdem gibt es aber (leider) auch die ein oder andere Kleinigkeit, die selbst bei diesem Smartphone nicht wirklich perfekt ist: So gibt es hier keinen 3,5 mm Klinkenstecker und auch keinen microSD-Slot zur Speichererweiterung, die Google-Apps sind nicht vorinstalliert und ohne ein bisschen Gefummel kann man nicht einmal seine Kontakte mit dem Google-Konto synchronisieren. Dadurch ist das "out-of-the-box-Vergnügen" schon ziemlich eingeschränkt - und das LeEco Le Max 2 bleibt erst einmal ein Gerät für Kenner. Alle weiteren Details bekommt ihr in Oras umfangreicher Review.

Sollte euch das Smartphone intensiver interessieren, könnt ihr es beispielsweise bei Bangood für rund 340 USD kaufen.

412059-e1950019379d45da4b8e97a3b4586286.jpg 412060-e8498b0d8487970b4e5844e70cd0d7c5.jpg
412064-b20195d6154f9e8e850779e48f416cf0.jpg 412058-9c2d3e3f371e7a493b32200fcf96efc4.jpg
Pics: Ora

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "LeEco (LeTV) Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
LeEco: Neuer Leak eines interessanten Flaggschiffs mit Dual-Kamera an Bord
LeEco Le Max 2 Pro: Kommt das neue Top-Smartphone mit einem Snapdragon 821 SoC und 8 GB RAM?
LeEco: Dieser chinesische Aufsteiger könnte noch vor Xiaomi die westlichen Märkte in Angriff nehmen

Quellen:
Android-Hilfe.de
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hanspampel - Grund: Fehlerhafte Info zur Kamera ausgemerzt - "hanspampel"
Status
Für weitere Antworten geschlossen.