Marshall London: Ein Smartphone von Musikliebhabern für Musikliebhaber

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Marshall London: Ein Smartphone von Musikliebhabern für Musikliebhaber im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Wer von euch schon einmal Berührungspunkte mit der Musik-Szene hatte, dem wird garantiert der Name Marshall schon einmal untergekommen sein: Der Inbegriff des Gitarren-Amps. Doch Marshall ist nicht in den 80ern steckengeblieben, sondern bereichert sein Portfolio bereits seit einiger Zeit mit Produkten des 21. Jahrhundert, wie Headsets, Bluetooth-Lautsprechern und dergleichen mehr. Doch nun geht man einen wahrhaft gewaltigen Schritt weiter: Denn Marshall stellt mit dem Marshall London sein erstes Smartphone vor - von Musikfans für Musikfans. Damit hätte vermutlich so schnell niemand gerechnet, doch vielleicht ist es gerade deshalb ein schlauer Schachzug des Unternehmens. Denn die Zeiten der Walkman-Smartphones sind ja eigentlich längst vorbei. Und doch könnte man mit einer schlauen Finte diese Nische wiederbeleben. Allein schon die Optik ist recht unverkennbar Marshall: Das flache, etwas kantige Gerät verfügt über ein Kunstleder-Finish, goldene Buttons und Dual-Lautsprecher in der Frontseite des Smartphones - oben auf dem Gerät sind zudem gleich zwei 3,5 mm Klinkenanschlüsse verbaut.

Zudem bekommen wir einen 4,7 Zoll großen Screen mit 720p-Auflösung, einen Qualcomm Snapdragon 410 SoC mit vier Prozessorkernen a 1,4 GHz, 16 GB internen Speicher plus microSD-Slot, eine 8 Megapixel Hauptkamera, eine 2 Megapixel Frontkamera und eine Wolfson DSP. Als Betriebssystem dient Android 5.x (Lollipop). Ihr seht schon: Der Fokus liegt nicht auf maximalen Specs, sondern auch maximaler Musik. Die vorinstallierte DJ-App, die doppelt vorhandenen Klinkenanschlüsse und die starken Lautsprecher sorgen einfach für ein rundum gelungenes Musikerlebnis. Es ist mit diesem Smartphone beispielsweise möglich, zwei Musikspuren parallel wiederzugeben - eine via Lautsprecher und eine via Kopfhörer. So etwas können (ohne viel Softwarearbeit) nicht viele Smartphones. Auch über eine spezielle Recording-App verfügt das Marshall London und lässt damit nicht wirklich viele (Musiker-)Wünsche offen. Der Preis für das schicke Teilchen wird bei $499/£399 liegen, verfügbar sein soll es ab dem 21. August. Eine Preorder ist jedoch bereits jetzt möglich.

londonphonejt.jpg marshallphone2.jpg marshallphone3.jpg
Pics: Marshall

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Sonstige Android-Smartphones")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Gewinnspiel: Android-Hilfe.de verlost eine Rikomagic RK36 TV-Box
Commodore PET: Ein neues Smartphone mit einem altbekannten Namen
Praktisches Zubehör: Das booncover S von reboon in der Video-Bewertung

Quellen:
engadget
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.