Mobiles Bezahlen: Sparkasse veröffentlicht eigene Bezahl-App

Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Mit Google Pay soll hierzulande das Bezahlen per Smartphone beliebter werden: Kreditkarten werden mit der App verbunden und ermöglichen einen Bezahlvorgang ohne Portemonnaie. Das Problem ist, dass viele Banken das System nicht unterstützen und auf eigene Apps setzen - die Sparkasse hat ihre nun veröffentlicht.

Mit der App Mobiles Bezahlen - Ihre digitale Geldbörse können Sparkassenkunden zukünftig analog zu Google Pay unterwegs karten- und bargeldlos bezahlen. Hierzu werden in der App die gewünschten Karten - Debit oder Kredit - hinterlegt, und demnächst reicht dann das Smartphone zum Einkaufen. Technisch beruht das ganze auf der Near Field Communication (NFC) Übertragungsstandard. Die App kann zwar schon jetzt heruntergeladen werden, allerdings funktioniert das Bezahlen mit der digitalen Geldbörse erst ab dem 30. Juli - es bleibt also genügend Zeit sich mit der App vertraut zu machen. Bis dahin läuft noch die Betaphase, an der nur einzelne Sparkassen bzw. deren Mitarbeiter teilnehmen. Je nach Sparkasse können auch unterschiedliche Kosten für das Nutzen der App anfallen, hier scheint es keine fest Regelung zu geben. Weitere Informationen zur App findet ihr im Google Play Store:


sparkasse2.png

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Finanz-Apps")
Titelbildquelle: Google Play Store

[newsquelle]https://play.google.com/store/apps/details?id=com.s_payment.mobiles_bezahlen[/newsquelle]
 

Anhänge

Oben Unten