Motorola XT912A: 5,2-Zoller mit Snapdragon 800 & 4.4.3 KitKat augetaucht

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola XT912A: 5,2-Zoller mit Snapdragon 800 & 4.4.3 KitKat augetaucht im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Motorola steckt schon wieder mitten in der Umstrukturierung. Nach der Übernahme durch Lenovo gibt es das obligatorische Stühlerücken in der Chefetage und auch beim Geräte Line-Up dürfte sich mittelfristig wieder einiges ändern, egal wie die Beteuerungen von Seiten des chinesischen Besitzers aussehen. Alles was aktuell so durch den Äther fleucht wird aber noch unter dem alten Regime samt Google-Einfluss entwickelt worden sein. Und dazu gehört nach einem Benchmark-Eintrag auch das XT912A. Ob dies auch das Moto X+1 ist, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekultion. So richtig passen will die angegebene Hardware eigentlich nicht zu einem Moto X Nachfolger, denn 5,2-Zoll und Full-HD Display widersprechen der ausgewiesenen Philosophie, die Technik den Bedürfnissen nach auszuwählen. Vor allem der Sprung von 4,7- auf 5,2-Zoll scheint recht groß. Was natürlich nicht heitß, dass das jetzt ausgetauchte Modell gar nicht existiert. Es könnte ein Phablet der Droid-Reihe sein, die in den USA für Netzanbieter Verizon hergestellt wird. Der eingebaute Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 800 mit Adreno 330 GPU. Ob Motorola hier wieder ein System mit zwei Extra-CPUs für Spracherkennung und Stand-By-Bedienung verwendet geht aus dem Benchmark von GFXBench 3.0 nicht hervor. Außerdem stehen offenbar 2GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung. Kameraseitig gibt es ein Exemplar mit 12-Megapixeln auf der Rückseite sowie eine 2-Megapixel-Kamera vorn. Interessant ist ganz nebenbei die ausgewiesene Software. Demnach läuft nämlich mit Android 4.4.3 (KitKat) die bislang noch nicht veröffentlichte Version des Betriebssystems auf dem Gerät. Ich persönlich hoffe, dass es sich nicht um den Moto X-Nachfolger handelt, da hier ein meiner Meinung nach richtiger und wichtiger eingeschlagener Weg des Unternehmens nach gerade mal einem Modell schon wieder verlassen würde. Das betrifft vor allem den Formfaktor mit einem 5,2-Zoll Touchscreen. So wäre Moto doch wieder nur ein Anbieter unter vielen.

01.png
Chart: GFXBench

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Motorola Allgemein")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...t-zuerst-sein-100-smartphone-raus.559516.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...tails-zu-den-designmoeglichkeiten.558643.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-d285-die-fortsetzung-der-l-serie.559560.html

Quellen:
GFXBench via Phandroid
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.