[MWC 2011] Toshiba bestätigt 10-Zoll-Tablet mit Honeycomb und NVidia Tegra 2

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [MWC 2011] Toshiba bestätigt 10-Zoll-Tablet mit Honeycomb und NVidia Tegra 2 im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Im Januar hatten wir schon über die Pläne von Toshiba berichtet, ihrem ersten Android-Tablet (dem nicht sonderlich erfolgreichen Folio 100) ein deutlich besser ausgestattetes Gerät folgen zu lassen. Auf dem MWC in Barcelona hat der japanische Hersteller die Existenz des Androiden bestätigt: Der "Toshiba Tablet" (so lautet der Name in der Pressemitteilung) kommt mit 10,1 Zoll großem kapazitivem Multitouch-Display (Auflösung: 1.280x800 Pixel) und wie seine Konkurreten Motorola Xoom und LG Optimus Pad mit dem Doppelkern-Chip NVidia Tegra 2. Zwei Kameras besitzt das Tablet, auf der Rückseite mit 5 Megapixeln, dazu kommt eine Frontkamera mit 2 Megapixeln. Auch die weitere Ausstattung liest sich sehr gut: WLAN (802.11 b/g/n), GPS, HSPA (optional), USB 2.0, ein microSD-Kartenslot, ein Gyroskop, einen Beschleunigungssensor und ein HDMI-Ausgang. Externe Geräte (wie z.B. Festplatten) können problemlos an den USB-Host-Controller angeschlossen werden. Als Betriebssystem hat sich Toshiba für Android 3.0 "Honeycomb" entschieden, der Hersteller garantiert außerdem einen Zugang zum Android-Market; zusätzlich ist auch "Toshiba Places" integriert. Noch im ersten Halbjahr 2011 soll das Tablet auf den Markt kommen, Preise wurden bisher nicht genannt.

Toshiba_Tablet_Bling.jpg







Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...mit-10-1-zoll-an.73660.html?highlight=Toshiba
https://www.android-hilfe.de/forum/...t-nvidia-tegra-2.67089.html?highlight=Toshiba
https://www.android-hilfe.de/forum/...-erster-eindruck.54419.html?highlight=Toshiba

Quelle: Notebookcheck.com
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Es gab immer mal wieder ein paar kleinere Infos über das neue Toshiba-Tablet - einen richtigen Namen hatte es aber bis jetzt nicht: Nun kommt es als Toshiba Thrive ab Juli zuerst in den USA in den Handel; gegenüber den zum MWC in Barcelona verkündeten Informationen wird es wohl das erste Tablet sein, auf dem Android 3.1 zum Einsatz kommt. Die Konkurrenz bei den 10-Zoll-Tablets ist inzwischen recht groß, da muß man sich etwas einfallen lassen - und Toshibas Thrive hat zumindest zwei Besonderheiten: Einerseits ist es das erste Android-Tablet mit wechselbarem Akku (dieser soll 90,- US-Dollar kosten), und es kommt mit austauschbarer Gehäuseschale in verschiedenen, recht poppigen Farben. Der Hersteller preist auch eine sog. "Quick Charge"-Funktion an, die dafür sorgen soll, daß der Akku des Thrive innerhalb von nur 1,5 Stunden bis zu 90 Prozent aufgeladen wird. Toshiba hat auch schon passendes Zubehör vorgestellt: Neben einer Tasche, die über einen integrierten Ständer verfügt, gibt es auch eine Dockingstation, die neben einem Mini-USB-Anschluß auch zwei "normale" USB-Anschlüsse, einen vollwertigen HDMI-Anschluß sowie einen SD-Kartenslot besitzt. Drei Versionen des Thrive kommen in den USA auf den Markt, jeweils als WiFi-only (also ohne 3G-Modul): mit 8 GByte für 430 US-Dollar, 16 GByte kosten 500 US-Dollar und das 32-GByte-Modell 580 US-Dollar. Preise und Verfügbarkeit beispielsweise für Europa wurden bislang nicht genannt.

thrive-1.jpg thrive-6.png
thrive-2.jpg thrive-3.jpg thrive-5.jpg thrive-4.jpg



Quelle: phandroid.com
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Nach einer Anfrage eines Facebook-Nutzers bei Toshiba Deutschland antwortete die Presseabteilung, der Verkaufsstart sei für Anfang August geplant. Jedoch sollen die Spezifikationen von der in Amerika schon vertriebenen Version abweichen. Ob es in Deutschland beim Namen "Thrive" bleibt, wurde nicht beantwortet.


Quelle: androidnews.de
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.