Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

MWC 2013: Caterpillar Cat B15 - DAS ist ein Outdoor-Smartphone

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MWC 2013: Caterpillar Cat B15 - DAS ist ein Outdoor-Smartphone im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Abseits der schillernden Bühnen von großen Herstellern und fulminanten Ankündigungen, präsentieren sich auf dem MWC auf jedes Jahr die kleinen Nischenhersteller oder Markteinsteiger mit Neuentwicklungen. Caterpillar, hauptsächlich bekannt für schwere Baumaschinen und winterfestes Schuhwerk ist schon 2012 auf der Messe vertreten gewesen und hat auch dieses Jahr wieder ein Smartphone im Gepäck, das für den wirklich harten Alltag gewappnet ist. Denn sind wir ehrlich, wasserdicht hin, schmutzabweisen her, kein Handwerker würde das noch über 600€ teure Sony Xperia Z mit auf die Baustelle nehmen. Dann doch schon eher das neue Cat B15, dem man auf den ersten Blick sogar zutraut, dass der Zimmermann damit ohne weiteres Nägel in die Wand schlagen kann. Das Modell misst 12,5 x 7 x 1,5cm und wiegt rund 170g, ist dafür aber auch rundherum gepolstert, man kann eigentlich sogar sagen, gepanzert. Die IP67-Zertifizierung (funktioniert min. 30 Minuten. in einer Wassertiefe bis zu 1m) setzt man beim Cat B15 eigentlich schon voraus. Stürze aus knapp zwei Metern Höhe soll das mit einem Aluminiumrahmen verstärkte Gehäuse jederzeit ohne Schaden nehmen. Alle Tasten sind mit Dichtungen versehen, damit auch dort kein Staub eindringen kann. Ob Nordkap oder Namibia – Temperaturen zwischen minus 28 und plus 55 Grad Celsius können dem neuen Caterpillar-Smartphone nichts anhaben.

Das hat natürlich seinen Preis – ab 329€ soll das Gerät ab März im Handel erhältlich sein. Betrachtet man dazu die inneren Werte, mag das als stolzer Preis empfunden werden, denn mehr als einen 1GHz Dual-Core Prozessor von Mediatek (MT6577) und 512MB RAM gibt es nicht. Auch der interne Speicher ist mit 4GB klein bemessen, kann aber immerhin durch eine microSD-Karte erweitert werden. Das Display des Cat B15 ist 4-Zoll groß und löst mit 800x480 Pixeln auf – es ist natürlich mit Cornings Gorilla Glass geschützt und kann auch mit nassen Fingern bedient werden. Immerhin gibt es zum einen Android 4.1 (Jelly Bean) als Betriebssystem und zum anderen einen 2.000mAh Akku, der für eine ordentliche Laufzeit ausreichen sollte. Es ist sogar Platz für eine zweite SIM-Karte und wer Beweisfotos von der Baustelle braucht, macht die am Besten mit der eingebauten 5-Megapixel-Kamera (VGA-Frontcam ebenfalls vorhanden). Fazit: Das Cat B15 ist stoßfest, kratzfest und wasserdicht – Tim Taylor und Mike Baxter würden zu diesem Smartphone greifen.

04.jpg01.jpg
CAT B15 Hands-On - YouTube
Cat B15 is a rugged smartphone - YouTube

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Sonstige Android-Smartphones")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...y-note-8-0-erste-video-hands-on-s.383482.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...rke-akkus-fuer-langen-spass-in-4g.382051.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-padfone-infinity-das-fonepad-vor.384125.html

Quellen:
Caterpillar’s CAT B15 is one sexy-looking rugged smartphone
Cat Phone: Das Cat B15 ist ein stoß-, kratz- und wasserfestes Android-Smartphone
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.