[MWC 2014] Samsung Galaxy S5

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [MWC 2014] Samsung Galaxy S5 im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Ein neues Jahr, ein neues Galaxy S. 2014 etwas früher als in den beiden Vorjahren, das Prinzip bleibt trotzdem dasselbe – Samsung gibt den Takt vor und die Konkurrenz schaut ganz genau hin, was der Marktführer in sein neues Flaggschiff packt. Begleitet wurde die feierliche Zeremonie einmal mehr von den Klängen eines klassischen Orchesters. Auch die Gerüchteküche war wieder reichlich besetzt und hatte uns unter anderem angedroht, dass Samsung sein bestes Marken-Pferd im Stall weiter verwässert, indem direkt zum Start mehrere Varianten angekündigt würden. Das hat sich heute allerdings nicht bestätigt. Von einem "Edel-S5" mit Metallgehäuse und ohne physischen Homebutton fehlt noch jede Spur.

Die Spezifikationen des Galaxy S5 beinhalten ein 5,1-Zoll Full-HD Super AMOLED Display. Die Maße liegen bei 14,2 x 7,3 x 0,81cm und 145g. Ein Fingerabdrucksensor und ein Pulsmesser sind ebenfalls eingebaut. Der Quad-Core Prozessor (Qualcomm Snapdragon 801 mit Adreno 330 GPU) taktet mit maximal 2,5GHz und es gibt 2GB RAM. Der interne Speicher wird in 16- oder 32GB verfügbar sein und jeweils per microSD-Kartenslot aufrüstbar sein. Die rückwärtige Kamera besitzt 16-Megapixel, vorne sind es 2,1MP. Der Autofokus soll sich innerhalb von 0,3 Sekunden einstellen. Außerdem kann der Nutzer im Nachhinein bestimmen, welcher Bereich des gemachten Fotos scharf ist und welcher unscharf (Selective Focus). Es gibt kein Bedarf mehr für ein Extra „Galaxy S5 Active“, das diesjährige Flaggschiff ist von Haus aus IP67 zertifiziert und trotzt somit Staub und Wasser.

Der Akku kommt mit einer Kapazität von 2.800mAh und soll auch dank des „Ultra Power Saving Mode“ lange halten. Dabei wird die Displayanzeige komplett auf Graustufen umgestellt und alle unnötigen Dienste abgestellt. Hier sollen 5% Akku noch 24h Stand-By ermöglichen - da sind wir sehr gespannt. Samsung spricht von zwölf Stunden Videoplayback oder zehn Stunden Surfen. LTE Cat.4 wird unterstützt, NFC ist auch an Bord, ebenso der neueste Wlan-Standard 802.11ac & 2x2 MIMO. Um Inhalte richtig schnell herunterzuladen soll der Nutzer LTE und Wlan sogar koppeln können. Die Rede ist von Geschwindigkeiten vom 1GB/30sec. Den gemutmaßten Kindermodus gibt es auch. Hier können eine bestimmte Auswahl an Apps und Inhalten vordefiniert werden. Das Galaxy S5 soll ab 11. April in "charcoal black", "shimmery white", "electric blue" und "copper gold", in über einhundert Ländern verfügbar sein - einen Preis gibt es noch nicht. Bei der Benutzeroberfläche hat Samsung eine neue TouchWiz Clear UX entworfen, die aufgeräumter und einfacher strukturiert sein soll. Das Ganze auf Basis von Android 4.4 (KitKat). Die Einstellungen sind zum Beispiel sehr "flach" geworden und sollen mit größeren Icons (wie im Teaser) übersichtlicher sein und es dem Nutzer so einfacher machen.

Bei der Präsentation von JK Shin muss man mal kurz erwähnen, dass der Applaus verhalten ist – das haben wir schon wesentlich enthusiastischer erlebt. Liegt wohl daran, dass wir das Design im ersten Moment auch schon ziemlich gut kennen. Man nehme das Galaxy Note 3 und mixe es mit dem etwas kantigeren Galaxy S2 – der Homebutton ist also auch noch da, aber irgendwo muss der Fingerabdruckscanner ja auch rein. Auch bei allen anderen Features brach jetzt nicht der ohrenbetäubende Jubel los. Allerdings hat Samsung sich auch bewusst in der Präsentation etwas zurückgenommen. Das Galaxy S5 soll sich auf die Basics konzentrieren, die Nutzern wichtig sind, so der Tenor.

Als Zubehör wird das "Samsung Gear Fit" angepriesen. Ein Fitnessband mit gebogenem 1,84-Zoll Super AMOLED Touchscreen (432 x 128 Pixel) und IP67-Zertifikat. Bei einem Gewicht von 72g steckt auch hier ein Pulsmesser, sowie ein Beschleunigungssensor drin. Benachrichtigungen können ebenso empfangen und abgerufen werden, wie bei Galaxy Gear und Gear 2. Das Fitnessband soll beim Verkaufsstart im April mit 17 Samsung Galaxy-Modellen kompatibel sein und drei Tage ohne Steckdose aushalten. Alle Daten von Gear 2, Gear Fit und Galaxy S5 laufen in der runerneuerten S Health ab zusammen. Dort können dann noch Werte, zum Beispiel zur Ernährung hinzugefügt werden.

“With the Galaxy S5, Samsung is going back to basics to focus on delivering the capabilities that matter most to our consumers,” said JK Shin, President and Head of IT & Mobile Communications Division at Samsung. “Consumers are looking for mobile tools that inspire and support them as they improve their everyday lives. The Galaxy S5 represents an iconic design with essential and useful features to focus on delivering the ultimate smartphone on the market today through people inspired innovation.”

01.jpg
02.jpg03.jpg04.jpg05.jpg06.jpg07.jpg
08.jpg09.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Galaxy S5")
[OFFURL="https://www.android-hilfe.de/plauderecke/537444-mwc-2014-allgemeine-plauder-geruechte-diskussions-kuriositaeten-ecke.html"]Diskussion zum MWC 2014[/OFFURL]

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...raete-bekommen-android-4-4-kitkat.539812.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...-am-25-maerz-nach-london-new-york.539822.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...9-maerz-in-mindestens-2-varianten.537909.html

Quellen: Samsung (2)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - [MWC 2014] Samsung Galaxy S5 Antworten Datum
0
0
0