OnePlus 7 (Pro): Vorstellung am 14. Mai

J

JSt225

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
In den vergangenen Jahren folgte OnePlus bei der Vorstellung neuer Smartphones stets einem festen Schema. Auf das im Frühjahr vorgestellte "Hauptmodell" folgte im Herbst eine überarbeitete T-Variante. Mit der Einführung eines zusätzlichen Pro-Modells weicht der Hersteller aber in diesem Jahr bekanntlich von diesem Rhythmus ab. Inzwischen haben die Chinesen auch dessen Vorstellungstermin bekanntgegeben: Am 14. Mai wird es so weit sein.

Neben dem in New York stattfindenden Hauptevent geht gleichzeitig ein weiteres Event in London über die Bühne. Falls Ihr an dem Tag zufällig vor Ort sein solltet, könnt ihr Euch hier Tickets für die Veranstaltung sichern. Alternativ lässt sich das Event aber auch bequem per Livestream verfolgen. Setzen sich die Leaks der vergangenen Tage jedoch fort, gibt es am 14. Mai nicht mehr viel zu verkünden. Bilder des OnePlus 7 und seines großen Bruders haben wir ja schon vor einiger Zeit gesehen. Mittlerweile sind sich diverse Leakster aber auch sicher, deren inneren Werte zu kennen.

Demnach verfügt das Standardmodell über ein 6,4 Zoll großes FHD+-Display, während die Pro-Version einen 6,7 Zoll großen Bildschirm mit QHD+-Auflösung und einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz bietet. Die Frontkamera des OnePlus 7 befindet sich wie beim Vorgänger in einer Tropfennotch. Anders sieht das beim OnePlus 7 Pro aus. Hier hat sich der Hersteller von der Schwestermarke Vivo inspirieren lassen und die Kamera in einem Periskopmodul untergebracht. Auf der Rückseite verfügt das Pro-Modell über eine Triple-Kamera, die sich aus einem mit 48 Megapixeln auflösenden Hauptsensor, einem 8-MP-Telesensor und einem Weitwinkelsensor mit 16 Megapixeln zusammensetzt. In der Standardvariante verrichtet hingegen eine Dual-Kamera ihren Dienst. Der Hauptsensor löst dabei ebenfalls mit 48 Megapixeln auf, bei dem zweiten Objektiv handelt es sich aber nur um einen Tiefensensor mit 5 Megapixeln.

Angetrieben werden die beiden Modelle vom Snapdragon 855, der in der Version mit 128 GB Speicher auf 6 GB RAM zurückgreifen kann. Entscheidet man sich für die Variante mit 256 GB Speicher, stehen hingegen 8 GB RAM zur Verfügung. Das OP 7 Pro gibt es darüber hinaus auch mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher. Im Standardmodell sorgt ein 3.700 mAh großer Akku für eine ausreichende Energieversorgung. Der Akku des Pro-Modells fällt mit 4.000 mAh etwas größer aus. Deutlich größer als von OnePlus gewohnt fällt hingegen das Preisschild des OP 7 Pro aus. Für die Ausführung mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher verlangt der Hersteller in Europa 749€, das Modell mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher schlägt mit 819€ zu Buche. Was die günstigste Variante mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher kosten wird, ist noch nicht bekannt und auch die Preisangaben zum OnePlus 7 lassen derzeit noch auf sich warten.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "OnePlus Allgemein")
[newsquelle]https://twitter.com/Samsung_News_/status/1120330004464832513[/newsquelle]
[newsquelle]https://twitter.com/Samsung_News_/status/1120330016439640065[/newsquelle]

[newsquelle]https://twitter.com/ishanagarwal24/status/1121030528327614465[/newsquelle]
 

Anhänge

Ähnliche Themen - OnePlus 7 (Pro): Vorstellung am 14. Mai Antworten Datum
0
0
0
Oben Unten