Qualcomm: Snapdragon 8150 statt Snapdragon 855

Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Qualcomm hat für das Ende des Jahres neue Snapdragon-Chips angekündigt. Der für Smartphones gedachte Snapdragon 855, der Nachfolger des aktuellen 845ers, wird unter einem anderen Namen veröffentlicht werden, nämlich als Snapdragon Mobile -SM- 8150.

Insgesamt erfasst die Umbenennung gleich mehrere Systems-on-a-Chip (SoCs), so wird auch der für Notebooks konzipierte Snadragon 1000 in Snapdragon 8180 umgetauft. Der für Smartphones unter der Bezeichnung "Hana" entwickelte High-End Prozessor der bisher als Fortsetzung der Reihe Snapdragon 855 genannt wurde, wird mittlerweile intern bei Qualcomm als SM8150 (Snapdragon Mobile) geführt. Die Produktion des SM8150 findet in den Fertigungsanlagen des taiwanischen Chip-Herstellers TSMC statt.

Beim SM8150 handelt es sich um einen 12,4 x 12,4 mm großen SoC. Statt eines integrierten 5G-Modems verfügt der SM8150 über ein Snapdragon X24-Modem das im Downstream Geschwindigkeiten von bis zu 2 GBit/s unterstützt. Als erstes SoC von Qualcomm verfügt der SM8150 über eine Strukturbreite von nur 7 Nanometern und verspricht damit mehr Geschwindigkeit und eine bessere Energieeffizienz gleichermaßen. Für eine gute Performance werden die Cortex-A76 Kerne sorgen. Neben den zwei erwähnten gänzlich neuen SoCs, erhalten allem Anschein nach auch weniger prominente Prozessoren die neuen Modellbezeichnungen. Bei den Modellen SM7150 und SM7250 kann es sich um Rebrands der Prozessoren Snapdragon 670 bzw. 710 handeln, die bei verschiedenen Oppo-Smartphones verwendet werden.

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Geräteunabhängiges (Android) Zubehör")
Titelbildquelle: Qualcomm

[newsquelle]http://winfuture.de/news,104629.html[/newsquelle]
 

Anhänge

Ähnliche Themen - Qualcomm: Snapdragon 8150 statt Snapdragon 855 Antworten Datum
0
0
0
Oben Unten