Redmi Note 8 Pro will den Kamera-Thron

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Erstes Smartphone mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera. Das ist das Motto für den "Pseudo-Titel der Woche". Gestern Realme, ohne Preis oder Verkaufsdatum. Heute Redmi aka Xiaomi, immerhin mit einer konkreteren Ankündigung für den 17. September und auch der Info, was denn das Note 8 Pro kosten soll. 1:1 umgerechnet werden es in China zwischen 176€ und 227€ sein.

Das wird im Falle eines EU-Starts sicher nicht reichen. Dafür bekommt ihr beim Redmi Note 8 Pro ein echtes Exoten-SoC: Den MediaTek Helio G90T, der erste mobile Gaming-Prozessor des Herstellers. Dazu wahlweise 6GB/64GB oder gleich 8GB/128GB. Der Akku fasst einen Nennwert von 4.500mAh und lässt sich mit maximal 18W laden.

Hauptsächlicher Stromschlucker ist natürlich das LCD-Panel und das misst beim Note 8 Pro 6,5-Zoll und löst in FullHD auf. Es gibt eine kleine, zentral eingebaute Notch in der die 13MP-Frontkamera sitzt. Damit wären wir dann beim Hauptthema angekommen: Dem 64MP-Sensor auf der Rückseite. Es handelt sich um ein ISOCELL-Modell von Samsung (GW1). Mit einer 8MP-Ultraweitwinkel-Kamera, einer 2MP-Kamera für Makroaufnahmen und einem 2MP-ToF (Time of Flight)-Sensor für Tiefenmessung gibt es also insgesamt eine Quad-Cam, von der drei Sensoren vertikal angeordnet sind. Auch der Fingerabdrucksensor steckt ganz unten in dieser Leiste. Vorinstalliert ist Android 9, kaum erkennbar unter der hauseigenen MIUI-Benutzeroberfläche.

02.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Xiaomi Allgemein")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten