Samsung Galaxy S4 Mini im Hands-On: Endlich mal ein handliches Smartphone [Review]

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy S4 Mini im Hands-On: Endlich mal ein handliches Smartphone [Review] im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Meistens sind die Geräte, die ich mir im Rahmen meiner Reviews ansehe, relativ neu: Oft sind sie erst seit kurzer Zeit auf dem Markt oder zum Teil sogar noch gar nicht offiziell verfügbar. Doch mit meinem heutigen Gast sieht das ein wenig anders aus - die Rede ist nämlich vom beinah zwei Jahre alten Kontrast zu all den 5,5 Zoll Boliden, die man immer und immer mehr sieht. Trotz der angenehmen Größe ist das S4 Mini ein typischer Samsung-Plastikbomber, darüber kann auch die schicke Karbon-Optik nicht hinwegtäuschen. Doch wenn man nichts gegen Plastik hat, wird man sich bestimmt schnell an dieses kleine Manko gewöhnen.

Positiv fällt bei diesem Gerät auf, dass alle Bedienelemente einhändig gut erreichbar sind: Das gilt ebenso für den rechtsseitig angebrachten Power-Button, als auch für die linksseitig angebrachte Lautstärkewippe und den Hardware-Homebutton. Viele nörgeln gern über Samsungs Neigung zum Hardware-Button für die Home-Taste, ich für meinen Teil mag dies jedoch absolut leiden. Es ist und bleibt Geschmackssache. Das Display ist auch wieder typisch Samsung - Super AMOLED Technologie, was will man mehr?! Einzig bei der Auflösung hat Samsung bei diesem Modell leider ziemlich in die Mottenkiste gegriffen: Diese liegt nämlich nur bei 960 x 540 Pixel und ist damit ziemlich 2012 geraten. Nichtsdestotrotz ist der Bildschirm schön anzusehen; man könnte gar meinen, dass wir es mit einem 1280 x 720er zu tun haben. Einen guten Eindruck macht auch die Performance: Hier hat Samsung auf einen Qualcomm-Chip gesetzt, welcher trotz seiner nur zwei Rechenkerne eine gute Standard-Leistung abliefert. Das Durchblättern der App-Liste geht in Windeseile und weist keinerlei Ruckler auf. Diese finden sich jedoch relativ schnell, sobald man sich der Galerie oder dem Foto-Menü nähert. Beim Gaming habe ich dem S4 Mini den Gameloft-Titel Iron Man 3 zugemutet: Ein wildes Action-Spektakel, das dieses Smartphone jedoch problemlos verarbeiten konnte. Da wäre man wohl kaum darauf gekommen, dass im AnTuTu-Benchmark nur 21.255 Punkte drin gewesen sind. Ich war darüber jedenfalls ziemlich überrascht - zumindest bevor ich das komplette technische Datenblatt gesehen hatte.

Typisch für Samsung, haben wir einen ganzen Haufe von Apps vorinstalliert: Etwa 50 Stück sind es ab Werk, was einer wahren Sintflut von voreingestellten Anwendungen gleichkommt. Dabei sind natürlich auch einige sehr praktische Apps mit von der Partie, wie etwa Google Drive, YouTube oder S-Voice, doch wir haben auch HRS Hotel Search, TripAdvisor oder CEWE Fotobuch vorinstalliert. Nein, das brauchen wir wirklich nicht. Die UI selbst ist flüssig und weist - zumindest innerhalb der ersten Betriebsstunden - nicht den typischen TouchWiz-Lag auf. Aber was nicht ist, kann bei 1,5 GB RAM natürlich schnell noch werden. Ich für meinen Teil bin jedenfalls kein TouchWiz-Fan. Die verbaute Kamera hingegen konnte in einige Situationen durchaus überzeugen: Vor allem Außenaufnahmen gelangen relativ gut, wohingegen bei Innenaufnahmen der Einfall von Sonnenschlicht schnell zu verschlechterten Ergebnissen geführt hat. Die Videofunktion habe ich aufgrund des reichlich diesigen Wetters in Köln heute einmal im Treppenhaus getestet: Mit eingeschalteter Fotoleuchte kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen. Klar gibt es bessere Smartphone-Kameras, aber im Gegensatz zu den Fotoergebnissen haben ich beim Video nicht wirklich etwas zu meckern.

Kommen wir zum Lieferumfang: Dieser besteht aus dem Smartphone selbst, einem separat verpackten Akku, einem Headset plus Extra-Ohrstöpsel, einem USB-Kabel, einem Netzteil, einem Benutzerhandbuch und noch ein paar weiteren "Beipackzetteln". Nix weltbewegendes, aber es fehlt auch nichts. Die technischen Daten des Samsung Galaxy S4 Mini in der Übersicht: Die Abmessungen betragen 125 x 61 x 9 mm, das Gewicht liegt bei 107 Gramm. Das 4,3 Zoll große Display löst mit 960 x 540 Pixel auf und verfügt über Super AMOLED-Technologie, die verbaute CPU ist ein Qualcomm Snapdragon 400 SoC mit zwei Kernen a 1,7 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GB groß, der interne Speicher misst 8 GB und lässt sich via microSD-Slot erweitern. Die Hauptkamera bietet 8 Megapixel, die Frontkamera 2 Megapixel, Foto- und Videoproben findet ihr unter dem News-Text. Der austauschbare Akku bringt 1.900 mAh mit, als Betriebssystem ist Android 4.4 (KitKat) mit einer dicken TouchWiz-Krone vorinstalliert. Neben einem ganzen Haufen unnützer Apps finden sich auch einige sehr coole Features im S4 Mini, wie etwa S Beam, S Voice oder NFC-Konnektivität. Alles in allem ist das Samsung Galaxy S4 Mini für mich ein Smartphone, das alle Alltagsaufgaben sicher bewältigen kann und keine gravierenden Schwächen aufweist. Mich überzeugt dabei vor allem der handliche Formfaktor, den ich mir wieder öfter am Markt öfter wünschen würde, allerdings mit einem FullHD-Display und mehr Arbeitsspeicher.

1.JPG2.JPG3.JPG4.JPG5.JPG6.JPG7.JPG8.JPG9.JPG10.JPG11.JPG12.JPG


Screenshots der UI, der vorinstallierten Apps und des AnTuTu-Benchmarks
screen.pngui1.pngui2.pngui3.pngui4.pngui5.pngapps1.pngapps2.pngapps3.pngantutu1.pngantutu2.pngantutu3.png


Außen- und Innenaufnahmen mit dem S4 Mini, alle ohne Blitz (außer dem letzten Bild)
a.jpgb.jpgc.jpgd.jpge.jpgf.jpgg.jpgh.jpgi.jpgj.jpgk.jpgl.jpgm.jpgn.jpg
Pics: android-hilfe.de


Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Samsung Galaxy S4 Mini (I9195) Forum")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
NO.1 X2 im Hands-On: Ein wirklich gigantisches Outdoor-Smartphone [Review]
iOcean Rock im Hands-On: Ein großformatiges Phablet mit brilliantem Display [Review]
Leagoo Lead 7 im Hands-On: Ein Allround-Smartphone zum günstigen Preis [Review]

Quellen:
Android-Hilfe.de
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.