Ticker: Intel & Google entwickeln x86-Android - HTC & Nvidia denken an eigenes OS

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Während hierzulande noch über die Patentstreitigkeiten und die IFA in Berlin berichtet wird, wird andernorts schon die Weichen für die nächsten Jahre gestellt:

Intel & Google

So haben Intel und Google zum diesjährigen Intel Developer Forum (IDF) eine Zusammenarbeit bei Android angekündigt. Gemeinsam wollen die beiden IT-Unternehmen Android auf die x86-Architektur von Intels neuen Atom-Prozessoren bringen. Intel entwickelt zwar seit langem an einem Android Port für x86-Prozessoren, allerdings hinkt die Entwicklungsgeschwindigkeit deutlich den ARM-Versionen nach, da die Source Codes erst verzögert erscheinen.
Die Zusammenarbeit soll bereits ab Januar 2012 Früchte tragen und sich vorerst nur auf den Embedded-Bereich (also Car-entertainment-Systeme, TV-Boxen und Industrieanwendungen) beschränken. Die Neuausrichtung von Intel kommt hierbei nicht überraschend, wurde gewissermaßen letzte Woche durch den Rückzug Intels das offizielle Ende der Nokia/Intel Entwicklung "MeeGo" besiegelt. Auch durch den Schwenk von Microsoft auf ARM-Prozessoren, ist Intel angeschlagen und zum Handeln gezwungen.

intel-Logo.png

Quelle: Atom und Android: Intel und Google machen gemeinsame Sache - teltarif.de News

Nvidia

Nvidia möchte aus diesem Schwenk besonders profitieren. Neben einem neuen ARM-Chipsatz für Windows 8 Notebooks ("Kal-El+"; Ende 2012) und Smartphones ("Grey"; 2013), präsentierte Nvidia CEO Huang Pläne, wonach der taiwanesische Chiphersteller auch bald selbst ein eigenes Betriebssystem für die Chipgeneration ab Grey veröffentlichen möchte. Details nannte er allerdings nicht.

nvidia.jpg

Quelle: Nvidias

HTC

Hierbei ist Nvidia nicht der einzige taiwanesische Konzern, der sich nach neuen Optionen umschaut. HTC Vize-CEO Wang scheint wie ihrem Samsung Kollegen die Google-Motorola Übernahme sauer aufgestoßen zu sein. Sie sagte in einem Interview das verschiedene Strategien geprüft würden und man durchaus überlege auch in den Betriebssystemmarkt einzusteigen.

htc-logo.jpg

Quelle: HTC chairwoman Cher Wang: we might buy a mobile OS, if it feels right -- Engadget

Diskussion zum Beitrag
(im Bereich Android Allgemein)

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/wird-der-nachfolger-von-ice-cream-sandwich-jelly-bean-heissen.143858.html
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/google-vs-oracle-ein-licht-am-ende-des-tunnels.143504.html
https://www.android-hilfe.de/forum/android-news.3/htc-verklagt-apple-mit-google-patenten.143099.html
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten