Google Play Store zuverlässig für Kinder sperren...(?)

R

rudolf

Lexikon
@braindealer Du denkst wie die Eltern. Die Tochter verlässt doch auch nicht das Haus demonstrativ im Minirock. Der ist im Rucksack :) Und das Kind läuft auch nicht plötzlich mit einem anderen Handy rum, das fällt doch auf. Das zweite Handy sehen die Eltern nicht, und wird für spezielle Dinge benutzt.

@mgutt
Ich weiss nicht wie die Fritzbox blockiert, kann da nichts zu sagen.
Bei Firefox kann es sein, dass bei dir der trr.mode auf 2 steht. Dann wird der normale DNS benutzt falls der eingestellte DoH nicht reagiert.
Block mal alles in der Fritzbox und probier mal ein VPN. Das hier ist kostenlos, einfach installieren und einschalten:
Riseup VPN | F-Droid - Free and Open Source Android App Repository

Wer glaubt das Einstellen von DoH sei zu schwierig, sollte es selber mal probieren. Es ist ganz einfach. Früher hatzen bei uns die Hälfte der Schüler ein frisiertes Mofa. Und das Mofa frisieren ist wesentlich schwieriger als das Handy frisieren.
 
B

braindealer

Fortgeschrittenes Mitglied
Na ich denke zwar wie ein Elternteil, habe aber trotzdem im Hinterkopf, was ich früher alles veranstaltet habe um Verbote zu umgehen. Das jetzt noch gepaart mit Technik begeisterung und man ist einwenig gerüstet 😉
Wenn wir mal bei dem thema Rock bleiben wollen, spätesten wenn dieser im Wäschekorb liegt und man die Tochter zu Hause nich im Tock rum laufen sehen hat fällt es auf. Ebenso das verbotene Schminken, eine kleine Unachtsamkeit der Tocher z.b aus Zeitdruck und schon ist sie entlarvt.

Um wieder auf das Ursprüngliche Thema zu kommen:
Wenn das Telefon durch Überwachungssoftware "gesperrt" ist, und plötzlich das Kommunikationsverhalten über den fav. Messenger einbricht oder der Jugendliche vermehrt über z.b Tic Toc oder Wechat mit seinen Freunden unterhält können das indizien sein und dann sollte man hellhörig werden.
Oft ist es aber so das die Kids sich selber verraten durch äusserungen wie " Das kenne ich, hab ich schon gespielt oder gesehen" etc.

Begriffe wie VPN, DNS,DoH oder z.b Mailverschlüsselung wurden bei den meisten vll mal gehört, aber sich damit speziell befassen tun sich die wenigsten. Diese Themen sind zu technisch als das die meisten darauf Lust hätten.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich hab msl den VPN installiert und mit einer bekannten XXX Seite getestet. Ohne VPN wird die URL zuverlässig geblock, mit VPN wurde sie angezeigt. Sehr aufschlussreich
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Jetzt müsste man die Fritzbox so konfigurieren können, das die nutzung des inernen DNSserver erzwungen und alles was daran vorbei geht gedroppt wird. Aber das wird mit der FB nicjt gehen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten